Ladedaten 45 Acp

Aufladedaten 45 Acp

Verladedaten - Erfahrung mit Zielbeladung für GLOCK 21, Magtech Koffer, CCI Großpistolenprimer, Vithvouri N320 Pulver, LOS 230gn RN Geschoss. 45-fach ACP 180 SWC HB. anwendung-pdf . 45-teiliger ACP 200 SWC-Hartguss Anwendungs-pdf . H&N-Geschosse sind in den Ladedaten der VV für 45ACP nicht enthalten.

Das Laden von Daten ist immer relativ.

RELOAD SWISS Pulver ohne Ladedaten

Da zuverlässige Ladeempfehlungen und Ladedaten für Handfeuerwaffenpatronen mit RELOAD SWISS Pulver noch wenig ausgesät sind, haben wir die Sache selbst in die Hände gekriegt und sind Vorreiter. Darüber hinaus wurden von der DEVA (Deutsche Versuchs- und Prüfungsanstalt für Jagd- und Sportwaffen) für einige Beladungen Gasdruck-Messungen in Auftrag gegeben, denen wir uns aus sicherheitstechnischen Gründen für unsere Leser/Benutzer gegenübergestellt sehen, zumal einige verblüffende Resultate herausgekommen sind.

Wir haben die 9er Luger mit Geschoßgewichten von 115, 124 und 147 Körnern bestückt, um die gesamte Palette der am meisten eingesetzten Kurzwaffenpatronen zu zeigen. Bei allen Labortests mit dem für den großen Georg Luger Wurfgeschoss entwickelte Swiss Powder SR 20 wurden mit Ausnahme des Tests mit 4,6 Körnern SR 20 und 147 Körnern TMJ TC keine Anomalien festgestellt.

Er liegt etwa 130 Bar über dem erlaubten Druck von 350 und darf bei dieser Menge an Ladung nur eingesetzt werden, wenn das Projektil um etwa 0,5mm vorsteht. Bei den Hauptlasten von 3.117 und 3.266 Bar liegen sie etwa 750 bis 900 bar über dem erlaubten Druck und sollten daher nicht eingesetzt werden!

So kann der Wunsch nach einer ungefährlichen "9mm großen Belastung" innerhalb des erlaubten Gasdruckes und der gesamten Kartuschenlänge (OAL) nach CIP zerbrochen sein. Nur bei Kartuschenlängen um 31,0 mm sollte der Druck wieder im erlaubten Rahmen liegen, was aber nicht jede Kanone in Bezug auf Kammer- und Magazingröße erreichen kann. HORNADY JSP TC-Geschoss sollte bei einem maximalen Betriebsgasdruck von 1.382bar bereits in den oberen Grenzbereich fallen (bei 1.500bar maximal zulässigem Betriebsgasdruck).

Wir haben die. 357 Magnet mit dem Magnetpulver der Serie 20 und 30 geladen. Neben dem Standard-Geschossgewicht von 158 Körnern wurde auch das H&N-Geschoss mit 180 Körnern verwendet, das besonders für weichbrennende Magnumladungen empfohlen wird. Als gasdruckkritisch kann aufgrund der großen Regelabweichung von knapp 250bar nur der Füllstand mit 8,8 Körnern TS 20 und den 158 Körnern des kegelstumpfartigen Hohlspitzgeschosses der Firma Geoco angesehen werden.

Die HORNADY 185 Körner SWC dienten als einfacher Repräsentant, der mittlere Bereich wurde durch das 195 Körner schwere HIGH SPEED (HS) SWC Geschoß abgedeckt und als Gewehrkugel für die Classic League der 230 Körner Munition für den Hardballservice wurde der preiswerte Rundkopf gewählt. Die manuelle Beschickung mit 7,2 Körnern vom Typ RS 20 und dem Typ FMJ-RN von Gebläse 230 ergab erneut eine Standardabweichung des hohen Gasdrucks von 117 Bar, so dass auch die Kartuschenlänge um 0,5 mm auf 32 mm erweitert werden sollte, um den Druck des Gases etwas zu verringern.

Mehr zum Thema