Kubotan Stumpf

Kuba-Stumpf

Die spitzen Kubotans können auch Löcher in den Gegner schlagen und Knochen brechen, bei einigen Modellen ist es sogar möglich, sie als Stichwaffe zu benutzen. Sie ist meist aus Metall, stumpf oder leicht spitz. Der Kubotan wird oft als Schlüsselanhänger getragen und ist in Deutschland nicht verboten. Schwarzes, stumpfes Kubotan-Aluminium-Messer, stumpf und professionell. Inwiefern ist die Spitze eines solchen Kubotans scharf?

Cubotan

Das Panantukan-, Kadena- und Silat-Training (das "Montags-Thema") wird auch viel mit dem Palmstick gemacht. In wenigen Tagen wird es für eine Weile ein Schwerpunkt-Thema sein. dvd' help, aber nicht für.

Ist Kubotan zugespitzt oder stumpf? Ich habe mich selbst verteidigt.

Sortierung: Kubotan's Spitzen können manchmal Bohrungen in den gegnerischen Körper schneiden und Gräten abbrechen, bei einigen Models kann es auch als Stechwaffe verwendet werden. Generell bevorzuge ich diese Kubotane, da man mit weniger Anstrengung mehr Summen und starke Blutungen die meisten Kontrahenten demoralisieren kann.

Mit Drunk-Punktsachen zieht es auch die Dinge wunderbar ein. Ich denke, das ist für den Normalbürger die bessere Variante dieser Waffen.

Forenbereich / Unterhaltung für die ganze Familie/ Teleskopschlagstock

Intrusul: "Teleskopschlagstock zum Mitnehmen oder was kann man als Abwehr mitnehmen? Intrusul: "Teleskopschlagstock zum Mitnehmen oder was kann man als Abwehr mitnehmen? Intrusul: Teleskopschlagstock zum Mitnehmen oder was können Sie als Schutz mit sich herumtragen?

einerseits sind die Bauteile weitgehend untersagt, andererseits kann nur ein einziges Schwert FURCHTBAR rückwärts starten........ diese Knüppel sind auch nicht unbedingt der Brenner...... Schlagwort "Selbstverteidigung" ...mit einem nicht ganz einfachen Messer....da ich nicht auf der Suche nach Streß und keinem Wunsch bin, wenn ich um 3 Uhr früh an der Wasserstraße entlang laufe, um eine Ritterrüstung mit mir zu führen, schlage ich vielleicht folgende Variante vor: Das Teil heißt "cubotan", ist eigentlich nur eine kleine Stange....

meistens aus Metal oder ziemlich widerstandsfähigem Kunststoff...sie sind stumpf und auch leicht spitz...aber nicht im Sinn einer Kanüle oder so...damit kann man keine Stichwunden verursachen, aber die Stärke ist auf eine sehr kleine Spitze gebündelt...... schmerzlich lehren, besser in Ruhe zu gehen.......... das Schöne an diesem Teil: man hat es IMMER dabei, es ist NICHT untersagt, man kann es prinzipiell mit ins Flieger nehmen - als Schlüsselbund laufen.

für Notwehrwaffen wichtig: man muss sie dabei haben......am liebsten gleich am eigenen Leib, und zwar immer, oder wann immer man mit Stress gerechnet hat....Ich habe meinen Schlüsselbund beinahe permanent.... Bei diesen Waffen zur Selbstverteidigung ist es besonders entscheidend, dass sie ohne lange Vorbereitungszeiten "ziehen" können...... in Zweifelsfällen wird das Objekt in Millisekunden "gezogen", kann zum einen auf das jeweilige Lumpenpaket geschleudert werden.... das Klebeband kann verwendet werden, um jemanden und den Kubaner selbst zu reparieren / zu blockieren....

Und ich muss auch sagen: Ich hatte nie wirklich eine physische Konfrontation: Ich weiss, wie man aus dem Druck herauskommt, und ich weiss auch, wie man eine solche ohne Gewaltanwendung entschärft...... einerseits sind die Bauteile weitgehend untersagt, andererseits kann nur ein einziges Schwert FURCHTBAR rückwärts starten........ diese Knüppel sind auch nicht der eigentliche Brenner......

Schlagwort "Selbstverteidigung" ...mit einem nicht ganz einfachen Messer....da ich nicht auf der Suche nach Streß und keinem Wunsch bin, wenn ich um 3 Uhr früh an der Wasserstraße entlang laufe, um eine Ritterrüstung mit mir zu führen, schlage ich vielleicht folgende Variante vor: Das Teil heißt "cubotan", ist eigentlich nur eine kleine Stange....

meistens aus Metal oder ziemlich widerstandsfähigem Kunststoff...sie sind stumpf und auch leicht spitz...aber nicht im Sinn einer Kanüle oder so...damit kann man keine Stichwunden verursachen, aber die Stärke ist auf eine sehr kleine Spitze gebündelt...... schmerzlich lehren, dich besser in Ruhe zu verlassen.......... das Schöne an diesem Teil: du hast es IMMER bei dir, es ist NICHT untersagt, du kannst es prinzipiell mit ins Flieger nehmen - als Schlüsselbund. Wichtiger bei Selbstverteidigungswaffen: du musst es am besten gleich am Leib haben, und zwar immer, wenn du mit Stress rechnest.....ich habe meinen beinahe permanent am Schlüsselbund....

Bei diesen Waffen zur Selbstverteidigung ist es besonders entscheidend, dass sie ohne lange Vorbereitungszeiten "ziehen" können...... in Zweifelsfällen wird das Objekt in Millisekunden "gezogen", kann zum einen auf das jeweilige Lumpenpaket geschleudert werden.... das Klebeband kann verwendet werden, um jemanden und den Kubaner selbst zu reparieren / zu blockieren.... Und ich muss auch sagen: Ich hatte nie wirklich eine physische Konfrontation: Ich weiss, wie man aus dem Druck herauskommt, und ich weiss auch, wie man eine solche ohne Gewaltanwendung entschärft......

Mehr zum Thema