Kubotan Legal

Rechtswissenschaft Kubotan

Zugelassene Waffen ohne Waffenschein: Effektiv & frei zugänglich Wenn Sie einen Kubotan* kaufen wollen, sollten Sie darauf achten, dass er länger als Ihre Handbreite ist. Sie können dann den Kubotan gut verwenden. Der Cubotan ist ein handlicher Stock, der normalerweise als Schlüsselanhänger verwendet wird. Cubotan / Tactical Pen / Selbstverteidigungsstift Rechtssicherheit für Sie. Zur Selbstverteidigung oder für asiatische Kampfsportarten finden Sie in zahlreichen Online-Shops einen Kubotan.

Family and Leisure - Vorstrafen wegen eines Schlüsselanhängers - Espresso-Kassencrash

Sie startet diesen Sommer am Zürcher Airport. Die Gabriela W. steckt in der Sicherheit fest. Gabriela W. hat seit 23 Jahren eine Metallstange an ihrem Schlüsselbund, die etwa so lang ist wie ein Druckkugelschreiber. "Mir wurde mitgeteilt, dass dies eine Pistole ist, dass wir sie Kubotan nennen und dass wir sie nicht ohne Waffenschein auf uns nehmen sollten", so Gabriela W. Sie stürzt aus allen Wölkchen.

Sie hat den Anhänger mehrfach mitgenommen. Auf dem Flugplatz konfisziert die Gendarmerie den Schlüsselbund. Wenn Gabriela W. aus ihrem Urlaub zurückkommt, erhält sie einen Strafauftrag mit kräftigem Gehalt. Sie wird von der Zürcher Flughafenstaatsanwaltschaft des unbefugten Tragens einer Pistole beschuldigt. Das ist für Gabriela W. keine Kleinigkeit.

Der Schlüsselring wurde ihr am Ende eines Kurses zur Selbstverteidigung für Mädchen gegeben. Dies war vollkommen legal und war nie das Ziel, dass der Schlüsselbund eine Pistole sein könnte. Etwa 200 andere Damen, die damals einen Anhänger erhielten, konnten nun ahnungslos einen untersagten Kubaner dabei haben. Die Rechtsanwältin Gabriela W. verteidigt sich gegen den Eilbefehl.

Sie wird von der Generalstaatsanwaltschaft des Flughafens zu einem Verhör einberufen. Frau Gabriela W. wünscht sich, dass sie den Vorgang vorort klären kann. Der Staatsanwalt beharrt darauf, dass sie hätte informiert werden müssen, sie hätte wissen müssen, dass sie eine Pistole trägt. Einwendungen von Gabriela W. und ihrer Anwältin werden aufgezeichnet, haben aber keinen Einfluß auf das Urteil.

ist Gabriela W. Schuld. Dein Rechtsanwalt forderte umsonst ein Ende des Prozesses. Christof Riedo, Professor für Strafrecht an der Uni Freiburg, sagt, dass eine Haltung das einzige wäre, was richtig gewesen wäre. "Dass sie den Kubotan nicht transportieren durfte, konnte Gabriela W. nicht wissen", sagt die Strafrechtsexpertin. Mrs. W. hat den Kubotan bekommen, es gab kein Waffenrecht.

Selbstschutzgeräte wie der Kubotan sind dabei. Doch weder im Recht noch in der Bundesbroschüre erscheint der Kubotan. Auch wenn die Gerichtsbarkeit in solchen Angelegenheiten strikt ist, kommt Christof Riedo zu dem Schluss: Gabriela W. hat sich im Recht geirrt. Der Staatsanwalt hätte den Fall fallen lassen sollen. Doch damit nicht genug: Die Generalstaatsanwaltschaft hält an ihrer festen Haltung fest.

Wenn Gabriela W.'s Anwältin den Behörden sagt, dass sie den Straferlass nicht vor dem Gerichtshof anzufechten vermag, weil ihr das nötige Kapital dafür fehle, reagieren sie seltsam. "Der Staatsanwalt sagte, sie würde es zu schätzen wissen, wenn wir den Prozess vorantreiben. Dies steht im Gegensatz zu ihrer bisherigen kompromisslosen Linie", sagt Adrian Willimann, Gabriela W. Rechtsanwältin bei Bühlmann & Fritschi.

Ekelhaftes Ergebnis: Trotz der juristisch hoch kontroversen Argumentation hat Gabriela W. keine andere Wahl, als mit dem Satz und ihrer Verurteilung zurechtzukommen. Der Kubotan wird hauptsächlich in der Kampfkunst Asiens zur Notwehr verwendet. Die Kubaner werden zwar nicht ausdrücklich im Recht genannt, sind aber nach geltender Rechtssprechung verbieten.

Mehr zum Thema