Kubotan Benutzen

Die Kubotan Verwendung

Ein Verteidiger kann entweder mit dem Schlagverstärker kämpfen oder mit der Hand den Ball greifen. Dabei wird nur eine Seite verwendet. Auf Knopfdruck lässt sich die LED-Lampe an der Oberseite des Kubotan einfach einschalten. Zur Steuerung von Tabletts und Smartphones; sehr praktisch!

Die Kubotan ist ein sehr kurzer Bleistift, den Sie zur Selbstverteidigung verwenden können.

Kubotan, Improvisationswaffen & alltägliche Gegenstände - SC Int'l

Es gibt mehrere Ursachen dafür: - Wenn man ein Gesamtereignis nicht nur aus der Sicht von ICH sieht (was mir in einem Szenario passiert), sondern auch aus der Sicht von WIR, kann das Herausziehen eines kubanischen oder anderen Taktikspielzeugs auch Verhaltensänderungen bei einem eventuellen Gegner verursachen. - Derartige Spielzeuge bringen mir nichts, wenn ich nicht die nötige Mechanik für die Entwicklung der Schlagzähigkeit habe.

Brauche ich noch einen Kubaner? - Kaum habe ich die Gelegenheit, es zu zeichnen, wenn plötzlich oder unerwartet Aggressivität oder Gewalttätigkeit auftritt. - Wozu ist ein Kubotan oder ein taktisches Schreibgerät gut, wenn man in der Regel nicht die geistige Kraft hat, gegen andere Menschen mit harter körperlicher Kraft vorzugehen?

  • Bei vielen geht es nur um das Thema soziale Sicherheit und sie vernachlässigen andere Formen des Umgangs mit Aggressivität und Gewalttätigkeit. In unserem Lehrgang "Improvisierte Waffe und Alltagsgegenstände" fragen wir, wer z.B. einen kubanischen oder taktilen Druckkugelschreiber trägt (beachten Sie je häufiger Sie den Begriff "taktischer Druckkugelschreiber" aufschreiben, umso grösser ist das Lächeln) für einen Abwehrfall.

Betrachtet man dann die Verletzungsbilder durch den Gebrauch von Cubotan und Kugelschreibern, sind diese oft unnötig oder mit großen Gefahren verbunden. Das würde auch den Bestseller Kubotan etwas verlangsamen und die Kurse schlimmer ausfüllen. Man sollte sich auch mal ganz simpel die Frage stellen, was bei einem Seminaranbieter, der sich mit dem Kubotan mehrmals pro Woche mit Erfolg wehrt, schief geht?

Betrachtet man die gängigsten Anwendungsgebiete für den Gebrauch von Cubotan, Kugelschreibern und dergleichen, empfehlen einige von ihnen komplexe Hebel- und Nervendruck-Techniken, die in der Realität wenig erfolgversprechend sind.

Die Kubotan

Die Kubotan, auch bekannt als Palmstab, wurde von den Japanern Takayuki Kubota als Selbstverteidigungswaffe weiterentwickelt. Der Kubotan wird üblicherweise als Schlüsselring oder Druckkugelschreiber eingesetzt und wurde als Schlag- und Druckübersetzer konstruiert. Zu den bevorzugten Zielen der Notwehr gehören Schultergelenke, Ellbogen, Rippen, gewisse Nervenzonen sowie die Handwurzel. Laut einer BKA-Erklärung (AZ SO11- 5164.01-Z-170 vom 17. Mai 2008) ist der Kubotan keine Spreng- und Blaswaffe und daher nicht untersagt.

Der Kubotan hat jedoch keinen "ultimativen" Schutzeffekt. Vor dem Ziehen und Verwenden des Kubotans sollten Sie sich der Konsequenzen bewusst sein. In den Wintermonaten zum Beispiel trägt man dickere Bekleidung, was die Zahl der Verwendungsmöglichkeiten erheblich reduziert. Neben dem Einsatz von Cubotan werden auch andere wirksame Methoden der Notwehr gelernt. Erfahrene Studenten trainieren zum Beispiel Steuerungstechniken wie Handgriffe und Schalthebel und Abwehrtechniken gegen Angriffe mit Waffen wie Messern und kurzen Stöcken.

Mehr zum Thema