Kowa Fernglas

Fernglas Kowa

Die meisten Kompaktferngläser der Kowa-Serie Diese sehr leichten und kompakten Ferngläser sind ideal.... sehr gute Leistung, geeignet für ein Fernglas der Premiumklasse.

Die KOWA BD XD PROMINAR Fernglas-Serie ist sehr einfach zu beschreiben: Herausragende optische Qualität in einem kompakten KOWA SV: Das ideale Einsteigerfernglas für die Naturbeobachtung. Die Marke Kowa ist vor allem für ihre hervorragenden Spektive bekannt.

Fernglas Kowa

Kowa Company Ltd. wurde 1894 gegründet und ist eines der grössten privaten Unternehmen Japans und zählt zu den grössten Handelsunternehmen. Damit ist Kowa in vielen Bereichen weiterhin Vorreiter. Gerade inmitten hochdynamischer MÃ??rkte bedarf es Ausdauer und FÃ?hrung, um eine solche Verbindung aufrechtzuerhalten. Kowa hat mehrere sehr erfolgreich arbeitende Geschäftsbereiche aufgebaut, um sich einen Wettbewerbsvorsprung zu sichern:

Elektrotechnik & Optiken (einschließlich Fernglas und Spektive), Pharmazie, Textil und Nichttextil. Kowa hat seit der Einrichtung der Fakultät für Elektrotechnik und Feinmechanik im Jahr 1946 die Bereiche Elektrotechnik, Feinmechanik und Feinmechanik zu bedeutenden neuen Techniken zusammengeführt. Am Standort Kowa erfolgt die Fertigung von Objektiven für Kowa-Ferngläser einschließlich des Schleifens und Glättens schwierigster Linsentypen.

Kowa produziert in allen Produktionsstätten hochinnovative und kostengünstige optische Artikel. Die Kowa fokussiert sich auf die drei größten Weltmärkte Asien, Europa und Amerika und richtet die grösste Beachtung auf die Bedürfnisse der Konsumenten. Auf diese Weise kann Kowa seine führende Rolle in den Bereichen Optiken und Elektrotechnik behaupten.

Feldstecher von Kowa zum Testen und Vergleichen - Kowa Fernglas zu verkaufen

Kowa wurde im neunzehnten Jh. erbaut. Die Gesellschaft existiert seit 1894 und ist heute das fünftgrösste Handelsunternehmen in Japan. Der Bereich Optics wurde um 1946 herum aufgebaut und stellt seitdem qualitativ hochstehende Feldstecher und andere Optiken her. 1980 wurde Kowa Optimed Inc. in den USA mit dem Ziel der Gründung einer Niederlassung in Nord- und Südamerika eröffnet.

Kowa hat sich in den vergangenen 30 Jahren einen Namen als Lieferant von High-End-Ferngläsern gemacht. Besonderes Augenmerk wird auch auf einen hervorragenden Kundenservice gelegt. Kowa verbindet für eine gleich bleibend gute Produktqualität die Bereiche Elektrotechnik, Maschinenbau und Optiken in einer Arbeit. Die komplette Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist in den Werken Hamamatsu und Chofu in Japan zusammengefasst.

Die Kowa-Werke und ihre Mitarbeiter sind bestrebt, die kostengünstigsten und innovativen optischen Erzeugnisse der ganzen Welt zu produzieren. Mehr als 70 Kowa Artikel und Zubehör sind erhältlich. Das Unternehmen verfügt über eine große Auswahl an Kompaktferngläsern, wasserdichten Feldstechern und Münzferngläsern für den Touristikbereich.

Kowa hat für nahezu alle Tätigkeiten das richtige Fernglas. Die Kowa Produktpalette umfasst eine Vielzahl von Ausführungen, die besonders für Outdoor-Fans interessant sind. Das Fernglas ist nicht nur wasserfest, sondern schützt auch vor Beschlag. Das Fernglas der Baureihe Generation 1 umfasst eine Vielzahl von multifunktionalen Ferngläsern. Die High Landerserie bündelt ein Fernglas für astronomische Anwendungen.

Darüber hinaus gibt es mehrere Baureihen mit Kompaktferngläsern. Die Kowa ist im mittelgroßen bis gehobenen Preisbereich zuhause. Der Preis des Fernglases beginnt bei ca. 200 EUR. Die teuersten Modelle der High Landerserie sind die Kowa High Landers 32×82 Fluorit-Ferngläser. Das High-End Fernglas für die astronomische Forschung ist für über 5500 EUR erhältlich und hat alles, was sich der Astronomin wünscht.

Doch da es sich hier um einen Preisausreißer handele, sei gesagt, dass 500 bis 600 EUR für den Erwerb von Kowa-Ferngläsern vorgesehen werden sollten.

Mehr zum Thema