Koch Schärfsystem

Kochschärfsystem

Mit dem KOCH Schleif- und Schärfsystem ist beides optimal möglich. Funktionsweise des Kochschärfsystems Auf die rotierende Scheibe wird eine Schicht Kochpaste aufgetragen. Das Schärfsystem "KOCH" ''KIRSCHEN'' empfiehlt das Schärfsystem "KOCH". Neuartige Schleif- und Schärfwerkzeuge für die holzverarbeitende Industrie. Mit dem Koch Sharpening System biete ich Ihnen die modernste Schärftechnologie - eine kombinierte Schleif- und Schärfvorrichtung.

sowie Anspitzer

Die Schleif- und Schärftechnologie hat Kurt Koch grundlegend verändert - seitdem kann jeder in einem sehr simplen Verfahren schleifen oder fein schleifen - mit starkem Druck auf das Werkzeug, ohne das Risiko von Ausbrennen oder Überhitzen des Stahles, ohne Entgratung und das alles in nur wenigen Augenblicken. Das Schleifen ist die Grobformung für den anschließenden Schleifprozess - mit einer abgeschliffenen Kante allein kann man nicht richtig schneiden.

SHARPING heißt, eine Schneidkante bearbeitbar zu machen. Es geht immer darum, die Kante selbst in die direkte Nachbarschaft der Rasiermesserschärfe zu rücken. Mit dem KOCH Schleif- und Schärfsystem ist beides bestens möglich. Schliff und Schliff mit modernster Maschinentechnik aus dem KOCH Schleifprogramm, ohne Glühen, ohne Entgraten, messerscharf in wenigen Augenblicken.

Eine unserer Hauptkompetenzen ist die Entwicklung innovativer Schleif- und Schärfsysteme.

Eine unserer Hauptkompetenzen ist die Entwicklung innovativer Schleif- und Schärfsysteme. Damit auch Liebhaber der Carving-Kunst die Gelegenheit haben, sich selbst zu realisieren und aktiv zu werden, bietet unser Hause geeignete Schulungen an - sowohl für Anfänger als auch für Aufsteiger. Ein von Kurt Koch entwickeltes, einzigartiges Lernprogramm (inkl. Verwendung von Schulbüchern und Filmen) und eine persönliche Betreuung erleichtern den Lehrstoff.

Unsere äußerst umfangreiche Palette an Schnitzwerkzeugen und -techniken (einschließlich der von uns entwickelten Innovationen) und dem entsprechenden Handwerkszeug, das wir zur Verfügung haben, soll jeden Holzschnitzer anregen. Selbst für diejenigen, die nur Entspannung wünschen, bietet unser Haus die Gelegenheit, dem Alltag in der malerischen Landschaft der Stadt Eulenbis zu entkommen.

Geschäftsführender Gesellschafter, Werkstattleiter und Trainer ist Florian Koch, der Sohn von Kurt Koch.

Schleifsystem KOCH

Das Schärfgerät, die dazu passende Scheibe und Paste sorgen für exzellente Schleifergebnisse und maximale Stabilität. Schleifscheibe locker, grÃ?n fÃ?r Geradschnitte bis zu ca. 15-tausend SchleifvorgÃ?nge. Schleifscheibe locker, vergilbt für Hohlschneiden bis ca. 1.000 Schleifoperationen. Aktiv-Schleifpaste, 1 kg, für alle gängigen Schleifverfahren geeignet, Schleifpaste genügt für ca. 3000 Schleifverfahren.

Vorgang: Kurz auf die Laufscheibe kleben, die Werkzeugschneide plan auf die Platte auflegen und andrücken. Kein Grat - kein Schleifen auf der gegenüberliegenden Seite. Aktiv-Schleifpaste 1 kg, für besonders feine, polierte Kanten. Bei allen üblichen Schleifoperationen genügt eine Schleifpaste für ca. 3000 Schleifoperationen. Vorgang: Kurz auf die Laufscheibe kleben, die Werkzeugschneide plan auf die Platte auflegen und andrücken.

Kein Grat - kein Schleifen auf der gegenüberliegenden Seitenkante. Kombinierte Schleif- und Schärfeinheit Auf der rechten Gehäuseseite sind die beiden Schleifscheiben in den Farben rot und rot angeordnet. Bei der blauen Platte handelt es sich um eine gerade, bei der roten um eine ausgehöhlte Schneide. Inklusive 1 kg Schleifpaste gruen (Nr. 3615) und einer Anleitungs-DVD.

Feinschliffscheibe, locker, rot für Hohlschneiden bis max. 16.000 Stk. Feinschliffscheibe locker, für gerade Schnitte, bis zu ca. 1.000 Schleifoperationen. Koch Keramikschleifscheiben sind aus einem Keramikschleifkorn, das mit Aluminiumoxid (dem härtesten bekannten Kunstdiamanten) gebunden ist. Über ihre offene Porenfläche fließt die Raumluft in die Glasscheibe und abkühlt sie von der Innenseite.

Die Abkühlung der Disc ist umso besser, je kürzer sie ist. Sie wurde für die Schleif- und Schärfeinheit Nr. 3617 mit einer Drehzahl von nur 1350 Umdrehungen pro Minute konzipiert. Das Koch-Keramikrad kann auf jedem Schleifblock in beiden Rotationsrichtungen eingesetzt werden.

Mehr zum Thema