Knöchelstütze

Sprunggelenkstütze

Sprunggelenkstützen für Sport und Alltag - komfortabel. Eine Knöchelstütze bietet wirksamen Schutz. Die Knöchelstütze kann von Bort in Fällen wie Bandschwäche oder Verzerrung getragen werden. Die Stabilo-Knöchelstütze mit Schnürung in Sportschuhen und Straßenschuhen ist leicht zu tragen.

Knöchelstütze Knöchelstütze Knöchelstütze Knöchelstütze Jogging Laufschutz für Frauen und Herren Schwarz (1 Stück)

Diese Knöchelstütze ist die optimale Unterstützung für steife, schwache, verstauchte oder verletzte Knöchel. Falls Sie sich schnell regenerieren und Schmerzzustände, Unwohlsein oder Schwellung beseitigen wollen, dann ist diese Knöchelstütze eine gute Wahl für Sie! Weshalb diese Sprunggelenkstützen? - Bietet exzellente Unterstützung des Sprunggelenks, beschleunigt die Regeneration, lindert Entzündungen, Muskel-, Gelenks- und Sehnenschmerzen!

  • Warum sollte man ein verstauchtes Fußgelenk behandeln, wenn man es vorher ausweichen kann? Mit unseren Sprunggelenkstützen können Sie Ihre Leistungsfähigkeit so weit wie möglich steigern! - Bleib an der Spielkonsole, erreiche Höchstleistungen in allem, was du mit Sprunggelenkstützen machst: Joggen, Krafttraining, Volleyball, Korbball, Fussball und jede andere Art von Bewegung!

Ohne Knöchelunterstützung bedrohen diese Beschwerden

Die Sprunggelenke, die sich vom Knöchel bis zum Unterbein erstrecken, sind eine besonders empfindliche Zone und daher sehr verletzungsanfällig. Das Knöchelgelenk selbst setzt sich aus zwei Teilen (dem Unter- und dem Oberknöchelgelenk) zusammen und ist mit den Unterschenkeln durch eine ganze Serie von Ligamenten verbunden. Durch Überbeanspruchung oder Verdrehung können die Klebebänder gedehnt oder gar gerissen werden.

Dabei kann der Kieferknochen stark beschädigt oder gar gebrochen werden. Deshalb zählen Unfälle vom Knöchel bis zum Oberknöchel zu den häufigste Sportunfällen überhaupt, wie die AOK mitteilt. Eine Knöchelstütze bietet wirksamen Schutz. Das beugt nicht nur Unfällen vor, sondern trägt auch dazu bei, bestehende Beschwerden zu beheben.

Das Knöchelband, das hinter dem Sprunggelenk verläuft, ist immer beschädigt. Die Folgen sind aber oft viel gravierender: Die Ligamente sind überstreckt oder brüchig. Im Einzelfall können auch einzelne Ligamente und Spannglieder abgerissen werden, die dann oft von einem Sprunggelenkbruch flankiert werden, da diese nicht ordentlich vom Kieferknochen getrennt sind.

Dies führt zu so genannten knöchernen Verbandsrissen. Besonders ungeübte Athleten erleiden oft sehr rasch starke Gelenkschmerzen durch übermäßige Sprunggelenke. Dies wird als Überbelastung des Sprunggelenks und der Knöchel genannt. Nach wie vor gibt es nicht genügend Muskulatur, die stabilisierend wirkt und eine Überdehnung der Ligamente bei zu häufigem Joggen verhindert.

Die häufigen Konsequenzen einer Overpronation sind daher ein supinationales Trauma - nach außen gedreht - und eine Beschädigung des Bandapparates - des Innenknöchels. Mit einer Knöchelstütze kann der Anwender wirksam vor diesen Schäden geschützt werden. Knöchel und Gelenke werden in einer stabilen Körperhaltung gehalten, lassen aber so viel Bewegungsspielraum, dass keine Versetzungen auftreten können.

Gleichzeitig beugt die Knöchelstütze auch einer übermäßigen Belastung vor, da sie den Stützmuskel und damit eine Überstreckung der Ligamente mit ihren tödlichen Konsequenzen aufhebt.

Mehr zum Thema