Klingenlänge Messen

Messerlänge Messung

Messung der Klingenlänge - gibt es Vorschriften oder ist das eine Frage des Designs für jedes einzelne Messer? Die Klingenlänge eines Messers nach dem Gesetz messen? Ab welchem Punkt wird die Klingenlänge bis zur Spitze gemessen? Die Messer sind in der Regel nicht faltbar und die Klingenlänge wird in der Regel von der Klingenspitze bis zum Griffboden des Messers gemessen. Home > Schärfen von Messern > Schärfen mit Messerschärfsystemen > Klingenlänge messen.

Messerlänge messen - Wie macht man das richtig?

Die Klingenlänge messen - gibt es Vorschriften oder ist das eine Frage des Designs für jedes einzelne Teil? Es gibt immer wieder Unklarheiten und Interpretationen darüber, wie die rechtskonforme Dimensionierung einer Schaufel durchzuführen ist. Wie sieht der Gesetzentwurf zur Klingenlänge aus? In § 42a des Waffengesetzes sind die Gesichtspunkte des Erwerbs, Besitzes und Tragens von Festmessern angemessen geregelt.

Entscheidend bei Taschenmessern ist nicht die Klingenlänge, sondern die einhändige Bedienung und die Verriegelung der Klingen. Es bestehen Unregelmäßigkeiten in Bezug auf die verschiedenen Konstruktionsmethoden und den Verwendungszweck, so dass die Anforderungen an Grenzmesser, wie z.B. ein Produkt mit gekrümmter Kante, eine Frage des Designs werden können. So betrachtet das bayrische LA die "effektive Klingenlänge" (Quelle) als den kürzesten Abstand in einer geraden Gerade von der Klingenspitze: Wenn der Handprotektor oder Handgriff schräg nach rückwärts läuft, wird die entsprechende Strecke von der Blattspitze bis zum Ende der Klingenrückseite vermessen.

Die Maximallänge der Klingen, die aus dem Handgriff herausragt, ist daher nicht anwendbar, sondern der Teil, der bei einem Messerstich in den Korpus eindringt. Die aus einem einzigen Stahlstück gefertigten Klingen sind normale Vollerlen. Diese haben einen separaten Bereich, s. Skelettmesser. Grifflose Klingen sind eine besondere Form des Messers.

Die Gegenstände entsprechen nicht den Grundeigenschaften eines Messer, sondern sind als Klingensportgeräte deklariert. Diese Fläche befindet sich hinter der Kante, aber innerhalb der Schaufel. Gleiches gilt für den Ricasso, den zuletzt nicht geschliffenen Teil der Schaufel zwischen Kante und Zange. Es geht eindeutig um die Gesamtlänge der Schaufel bis zum Handgriff - also werden auch die Fingerhöhle und die Abgrenzung gemessen.

Beim Auslegen der ersichtlichen Klingenlänge werden oft die subjektiven Ansichten eines Polizisten oder spezielle Vorschriften des betreffenden Bundesstaates ausreichend berücksichtigt. Sie reden über die Klingen, nicht über die Kante. Die genaue Festlegung der Klingenlänge ist jedoch weder im Weapons Act noch in anderen bindenden Vorschriften oder Standards klar geregelt.

Eine starre Leitlinie wäre bei der Vielzahl der Messerkonturen kaum eine vernünftige Antwort für alle. Vorbeugend können Sie als Messerhalter Missverständnisse vermeiden, indem Sie die feste Schneide weit über oder unter 12 cm wählen. Mit einer Toleranz von einem oder zwei Millimeter ist das Ergebnis einer Verwaltungsübertretung abhängig vom Urteil des Polizisten oder der Staatsanwaltschaft im Falle eines Prozesses wegen unrechtmäßigen Gebrauchs des Messer.

Bringen Sie Ihre Klingen weiter zum zugelassenen Verwendungsort in einem verschlossenen Behälter.

Mehr zum Thema