Kleine Gaspistole

Gaspistole klein

brauchen Sie einen kleinen Waffenschein von Ihrer Abteilung. Billige und kleine Pistole für Selbstverteidigung und Signalwirkung. Diese Gaspistole ist mit einer Fallsicherung ausgestattet. Die sogenannte "Kleinwaffenlizenz" gilt nur für den Einsatz einer Gas-/Schockwaffe. Für den öffentlichen Gebrauch ist eine "Kleinwaffenlizenz" erforderlich.

Wolga-Alarmanlage, kleine Alarmpistole

Die Jagdwünsche sind von Jagd zu Jagd sehr verschieden, deshalb empfiehlt sich eine persönliche Beratung in unserem Geschäft in Gaggenau. Wolga Rohling 9mm P.A.K. Die Wolga das Haus Ékol erweitert.... Produktinformation "Ekol Wolga Bobby Pistole 9mm " Bobby Pistole 9mm P.A.K.

Die Wolga -Variante von der Firma Evonik komplettiert das GSG-Sortiment mit einer äußerst kompakten und handlichen Waffe. Wenn Sie diese Gaspistole nur in Ihrem ruhigen Besitz benutzen wollen, dann ist kein "kleiner Waffenschein" notwendig. Weitere Verweise zu "Ekol Wolga Alarmpistole 9mm " finden Sie hier.... Kundenkommentare zu "Ekol Wolga Bobby pistolenkaliber 9mm"

Die Kleinwaffenlizenz für Alarmwaffen

Die Anschaffung und der Betrieb von Gas- und Fernmeldewaffen, die der genehmigten Ausführung nach 8 des Brandschutzgesetzes genügen und ein PTB-Zertifizierungszeichen besitzen, ist ab 18 Jahren noch nicht genehmigungspflichtig. Dies bedeutet: Sie können immer noch eine Gas-, Alarm- und Alarmpistole ohne Einschränkungen nachkaufen! Lediglich wer die eigentliche Kontrolle über Gas- und Fernmeldewaffen außerhalb des eigenen Hauses, der Geschäftsräume oder des eigenen beschwichtigten Besitzes ausübt ( "Kleinwaffenlizenz"), benötigt eine behördliche Genehmigung (§10 Abs. 4 S. 4 in Verbindung mit §10 Abs. 4 S. 4).

Die Kleinwaffenlizenz wird auf Gesuch der örtlichen Waffenbehörden ausgestellt, wenn der Gesuchsteller verlässlich und persönlich geeignet ist. Jeder, der mit Gas und Waffen nur in seinem eigenen Haus, in seinen eigenen Geschäftsräumlichkeiten oder in seinem eigenen friedlichen Besitz handeln will, benötigt keine Genehmigung.

Auch ist keine Genehmigung erforderlich, wenn die Waffen nicht schuss- und zugangsbereit von einem Platz zum anderen transportiert werden, d.h. nur wenn Sie eine Waffen in der Bevölkerung mit sich führen, benötigen Sie den so genannten "kleinen Waffenschein". In Ihrem eigenen Heim, Ihrem eigenen Hof, Ihrem eigenen Gelände oder mit Genehmigung des Eigentümers dürfen Sie die Waffen ohne "Kleinwaffenlizenz" mitführen.

Dabei ist es egal, ob die Pistole be- oder entladen ist. Der " kleine Waffenführerschein " ist in Ihrem Bezirksamt oder Gemeindehaus erhältlich. Man kann die Waffen direkt von einem Platz zum anderen bringen, z.B. auf dem Heimweg vom Waffenladen. Das Gewehr muss entladen und gut aufbewahrt werden.

Wenn Sie die Patronen zur gleichen Zeit wie die Pistole tragen, müssen beide separat gelagert werden.

Mehr zum Thema