Kinder in Handschellen

Die Kinder in Handschellen

hat Georgia ein sechsjähriges Mädchen in Handschellen mitgenommen. Die Augen einer Frau und Kinder in Handschellen. Inzwischen konnten sich Lars und Meike Schlecker von den Handschellen befreien und aus der Fischerhütte fliehen. Die Augen einer Frau und Kinder in Handschellen. Sie nahmen die drei anwesenden Kinder mit, die volljährige Tochter sogar in Handschellen.

Florida: Polizisten nehmen unartiges Kleinkind in Handschellen weg

Da ein Fünfjähriger sich im Vorschulalter nicht verhalten wollte, holte die Erzieherin schnell die Stadtpolizei. Die vier Polizisten brachten das Mädel endlich mit - in Handschellen. Aufgenommen wurde der Zwischenfall mit einer im Kita installierten Video-Kamera im Zuge eines Lernprojektes. Es zeigt den Fünfjährigen, der Notizen von einem Notizbrett reißt, auf einen Spieltisch springt und eine Erzieherin verpackt.

Endlich spielen vier Polizeikräfte. Zu dritt drückt man dem kreischenden Mädel die Hände auf den Nacken. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wird der Vorgang noch untersucht. Eine Neunjährige aus Ocala in Florida ging zu Beginn des Schuljahres ins Gefaengnis, weil er ein Gemaelde gezeichnet hatte, das sein Lehrer ihm und einem Mitschueler gezeigt hatte, der einen Mitschueler mit einem Degen bedrohte.

Er wurde auch in Handschellen weggebracht. Für ein neunjähriges Kind war es Ende letzten Jahres so. Sie wurde auch in Handschellen wegen eines offensichtlichen schwerwiegenden Verstoßes weggebracht und zur Befragung inhaftiert. Das Raoul-Verfahren erregte 1999 weltweite Euphorie. Der Knabe wurde in Fesseln aus dem Haus seiner Eltern genommen und von den zuständigen Stellen sechs Monate lang festgehalten.

Laut der Famile wollte er ihr nur beim Pissen mithelfen. Nach der Festnahme des damals 11-jährigen Sohns flohen seine beiden Vorfahren Beverly und Andreas Wüthrich mit ihren drei anderen Kinder in die Schweiz. Nach einem halben Jahr konnte der kleine Räuber kommen, nachdem der Prozess gegen ihn abgeschlossen war.

Die Anschuldigung eines sexuellen Übergriffs auf Kinder ist nicht ungewöhnlich: Tödliche Konsequenzen hat ein Küsschen des Erstsemesters Johnathan Prevette an einen Klassenkameraden in Lexington, North Carolina, im Jahr 1996: Die Direktion der Schule hat den 6-Jährigen wegen der sexuellen Übergriffe von der Schule suspendiert. Einem Fünfjährigen im Vorschulalter wurde "sexuelle Belästigung" vorgeworfen, weil er ein Kind auf die Zunge geküßt hatte.

Mehr zum Thema