Kaufberatung Led Lampen

Beratung beim Kauf von Led-Lampen

Erfahren Sie hier alles über LED-Lampen. Wie Sie die richtige LED-Lampe finden. Ankaufsberatung Bei Glühlampen ist die Leistungsaufnahme, d.h. ein Wert in Watt, zum Standard für deren Leuchtstärke geworden.

Durch den Einsatz von Energiesparlampen war die Wattleistung nicht mehr ausreichend. Der physisch korrekte Wert für die Lichtstärke, besser gesagt für den Strom, ist das Lichtvolumen.

Das ist notwendig, weil ein Diffuser das Bild gleichmässig ausstrahlt und die Lichtstärke etwas mindert. Der Sockel: Schraubsockel für Glühlampenwechsel, Steckersockel für Halogenscheinwerfer Nachdem Sie sich im ersten Arbeitsschritt für eine Lichtausbeute für Ihre neue Leuchte entscheiden, richten Sie Ihre Augen auf die gewünschte Sockelgröße.

Mit Glühlampen ist das ganz leicht. Im Prinzip sind Lichtstärke und Steckdose zwar getrennt von einander, aber in der Steckdose E27 verwenden Sie oft 100 W oder 75 W Ersatzlampen, in der kleineren Steckdose verwenden Sie auch schwache Lampen, d.h. 40 W oder 25 W Ersatzlampen, so dass die angestrebte Lichtwirkung beibehalten wird.

Hochvolt-Lampen, die keinen Transformator erfordern, haben oft den so genannten GU10-Sockel Die Stifte sind am Ende stärker und sitzen somit in einem Drehverschluss. Halogenglühlampen werden oft mit Strahlern bestückt, aber auch normale Glühbirnen sind als Scheinwerfer erhältlich. Dabei kann das Streulicht sehr schmal fokussiert oder großflächig sein.

Dieser Lichtfarbton kann z.B. für Arbeitsleuchten passend zur allgemeinen Deckenausleuchtung im Arbeitsbereich eingesetzt werden.

Advisor LED-Lampen à Vor- und Nachteile auf einen Blick

Wer über die Vorteile von Sparlampen informiert ist, möchte die Glühlampe vielleicht zurückhaben oder sie so lange wie möglich behalten. Eine Energieeinsparung ist jedoch nicht denkbar, wenn eine 60-Watt- oder 100-Watt-Glühlampe ein Mehrfaches von einer Sparlampe aufnimmt. Welche Möglichkeiten gibt es zu energiesparenden Lampen?

Zur Zeit gibt es nur eine Alternative: die so genannte LED-Leuchte. Bei LED-Lampen war das Problem lange Zeit die niedrige Lichtleistung. Die Außenansicht veränderte sich wie ein Butterfly von einer "Diode" zu einer gewöhnlichen Leuchte, die in die seit vielen Dekaden bekannten Versionen eingeschraubt werden kann. Erhältlich ist eine LED-Leuchte mit den üblichen Sockeln für die Modelle D27 und E14.

Schwachstellen von Energiesparleuchten werden durch LED-Lampen beseitigt. Nahezu alle (berechtigten) Vorbehalte gegenüber energiesparenden Lampen entfallen nach dem Zukauf. Mit LED-Lampen können all diese Schwierigkeiten sicher in Vergessenheit geraten. Die Abbildung zeigt, dass mit der entsprechenden Leuchte kein "Schatten" an der Zimmerdecke zu erkennen ist und der Saal gleichmässig erhellt wird.

Für den Austausch einer Glühbirne muss die Anzahl der Lichtströme (Lumen) einer LED-Lampe berücksichtigt werden. Beispielsweise beläuft sich der Lichtstrom bei Kerzen auf 12 lm. Die 40 -Watt-Glühbirne glänzt mit 400 Licht. Die 60 Watt Glühbirne glänzt mit 600 und die 100 Watt Glühbirne mit 1500 Lichtstunden. Auf den Verpackungen jeder LED-Lampe sollte die Anzahl der Lichtstärken angegeben werden.

Beim Vorgängermodell konnte man nach dem Erwerb annehmen, dass die Glühbirne defekt war, wenn jemand nicht wusste, wie sie funktioniert. Mit LED-Lampen gibt es dieses Phänomen nicht. Wenn Sie die Leuchte einschalten, brennt sie. Bei LED-Lampen ist dies nicht der Fall. 2. Aus kleinerem Abstand wird ihre Abstrahlung noch stärker, so dass die Lampen für Tischlampen oder die Kinderzimmerbeleuchtung ungeeignet sind.

Die Tageszeitung "Öko-Test" prüfte im Herbst 2011 mehrere LED-Lampen mit dem Resultat, dass auch diese den TCO-Standard übertreffen. Die LED-Lampe muss nicht als Sonderabfall beseitigt werden. Energiesparleuchten dagegen schon, weil sie quecksilberhaltig sind. Die LED-Lampe enthält keine schädlichen Bestandteile. Das LED-Leuchtmittel ist in zwei Ausführungen erhältlich.

LED-Leuchten geben weniger Hitze ab als Glühbirnen. Die LED-Lampen geben weder UV- noch infrarotes Licht ab. Dies verhindert, dass sie sich an den Orten erwärmen, an denen das Sonnenlicht abgegeben wird. Ein LED-Leuchtmittel kann noch heiss bis heiss werden. Die wichtigsten Vorteile der LED-Lampen sind ihre Energieersparnis. Die LED-Lampen haben die größte Energie-Effizienz. Ein 60 Watt Leuchtmittel hat eine Leuchtstärke von ca. 600lum.

Ein LED-Leuchtmittel, das 600 lm Strom liefert, benötigt nur 8 W. Die verknüpfte Übersicht zeigt einen Überblick über die Strompreise der einzelnen Lampen. Auf diese Weise können Sie eine ungefähre Schätzung der Einsparungen zwischen den einzelnen Lampen vornehmen. Für einen Stromverbrauch von 0,26 pro Kilowattstunde fallen jährlich 17,08 Euro an.

Ein 600 lm LED-Leuchtmittel mit vergleichbarer Helligkeit würde nur etwa 10 W aufbrauchen. Mit 2,85 wären die Elektrizitätskosten 6-mal niedriger. Auch bei LED-Lampen (ähnlich wie bei Energiesparlampen) ist die Produktqualität sehr unterschiedlich. Diese Technik kann nicht jede LED-Lampe nutzen.

Warm- und kaltweisse LED-Lampen mit vermeintlich 650 lm Lichtintensität kosteten weniger als 7 USD. Trotz 650 lumens (subjektiv gesehen) war das hier angekommene Gerät nicht lichtstärker als eine Toshiba-LED mit "nur" 325 lumens. Mit der kalten weißen Leuchte war das Feuer nicht erträglich. Die Lampen waren nicht verwendbar.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass LED-Lampen aus China grundsätzlich vermieden werden sollten. Auch gute LED-Lampen etablierter Hersteller werden in China hergestellt. Welche LED-Lampe soll ich einkaufen? Bedauerlicherweise gibt es keine Möglichkeiten, LED-Lampen unter ähnlichen Umgebungsbedingungen im Voraus zu erproben. Beim Besuch eines Baumarktes können viele Lampen und die Grundbeleuchtung auf einer Unterlage aufleuchten.

So werden Sie sicher einen gewissen Abstand zwischen dem, was Sie zuvor im Laden und später mit der gleichen LED-Lampe zu hause erlebt haben, mitbekommen. So wurde beispielsweise die Toshiba LED-Lampe aus der gleichen E-Core-Serie, die oben auf den Fotos zu sehen ist, zum Sieger gekürt. Zusammen mit der "Philips Econic"-LED erhielt sie eine Bewertung von 1,6 Der Kaufpreisunterschied betrug insgesamt 45 EUR zugunsten der Toshiba-LED-Lampe.

Größter Nachteil von LED-Lampen ist der aktuelle Verkaufspreis. Erinnern Sie sich, dass es bis vor kurzer Zeit nur in (Online-)Fachgeschäften möglich war, LED-Lampen zu erstehen. Denn der Kunde findet es schwieriger, eine Glühbirne zu wählen, die teuerer ist als manch eine Glühbirne.

Benutzen Sie den LED-Kalkulator und errechnen Sie die Lebensdauer und die daraus resultierenden Energiekosten einer LED-Lampe. Mit dem Taschenrechner erfahren Sie, ob eine LED-Lampe für Ihre Gebrauchsgewohnheiten in Frage kommt. Sind LED-Leuchten die Alternativen zu den Glühlampen, auf die wir alle warten? Mit einer LED-Lampe scheinen alle Aufgaben einer energiesparenden Lampe erledigt zu sein. Jeder, der beim Einkauf von energiesparenden Lampen Sorgen um Schadstoffe oder deren Beseitigung hatte, kann sich schon heute für eine LED-Lampe entscheiden.

Wenn Sie die Technologie heute testen wollen, können Sie ein Selbstexperiment mit LED-Lampen bis zu 400 lm durchführen.

Mehr zum Thema