Kahles Zielfernrohr Einstellen

Einstellung des Kahles Zielfernrohres

Ihr individueller Rahmen für die beste Schärfe des. Große Entfernungen werden in der Regel mit Zielfernrohren geschossen. Es ist jedoch wichtig, die genauen Einstellungen zu kennen. Ich habe für meine Objektive Einstellhilfen entwickelt, mit denen ich das ZF sehr einfach einstellen kann. Ausreichende Haptik für präzise Einstellungen.

Welche Rotationsrichtung hat das Zielfernrohr bei der Schusskorrektur?

Welche Rotationsrichtung hat das Zielfernrohr bei der Schusskorrektur? Guten Tag an alle, ich weiss nicht, ob das hier schon als Motiv aufgenommen wurde, aber ich brauche noch einen Rat: Mein Gewehr schiesst momentan etwa 10 cm zu weit. Jetzt wird die Rotationsrichtung "H" auf der Korrektionsschraube am Zielfernrohr angezeigt.

Heißt das, dass der Stich noch aufgezogen wird oder der Schuss? Am besten ist es, das Zielfernrohr mit einer zweiten Versuchsperson auf den Schießplatz zu stellen (Testschuss und dann den Schwanz in den Schuss drehen). Ich möchte jedoch die Anfrage klären. Das Zielfernrohr ist etwa 20 Jahre alt. Was?

Ich schieße nicht auf unschuldige Tiere, nur auf die, die schuldig aussehen. resinzbaer schrieb: Hallo zusammen, ich weiss nicht, ob das hier schon als Motiv aufgenommen wurde. Jetzt wird die Rotationsrichtung "H" auf der Korrektionsschraube am Zielfernrohr angezeigt.

Heißt das, dass der Stich noch aufgezogen wird oder der Schuss? Am besten ist es, das Zielfernrohr mit einer zweiten Versuchsperson auf den Schießplatz zu stellen (Testschuss und dann den Schwanz in den Schuss drehen). Ich möchte jedoch die Anfrage klären. Das Zielfernrohr ist etwa 20 Jahre alt. Was?

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! also bei niedrigem Schuss das Visier nach oben "dann geht der Schuss ganz einfach weiter.... bei Linksschuss das Visier nach oben mit Rechtsschuss nach oben .... Steht das "H" nicht für "unten", sollten Sie 10 Klicks in diese Richtungen machen, um auf 100m ca. 10cm mehr zu erreichen.

Wenn das " H " nicht für "unten" steht, sollte man 10 Klicks in diese Richtungen machen, um auf 100m ca. 10cm aufzusteigen. Resinsbaer schrieb: Hallo zusammen, ich weiss nicht, ob das hier schon als Motiv aufgenommen wurde, aber ich brauche einen Rat: Mein Gewehr schiesst momentan etwa 10 cm zu niedrig.

Jetzt wird die Rotationsrichtung "H" auf der Korrektionsschraube am Zielfernrohr angezeigt. Heißt das, dass der Stich noch aufgezogen wird oder der Schuss? Am besten ist es, das Zielfernrohr mit einer zweiten Versuchsperson auf den Schießplatz zu stellen (Testschuss und dann den Schwanz in den Schuss drehen).

Ich möchte jedoch die Anfrage klären. Das Zielfernrohr ist etwa 20 Jahre alt. Was? Sie haben nicht aufgeschrieben, welche Art von Zielfernrohr Sie haben. Blindlings einstellen und dann auf das Spiel schiessen würde ich jedenfalls nicht, denn je nachdem, wie "vertikal" Ihr Zielfernrohr angebracht ist, kann man auch eine seitliche Wanderung in der Höhenverstellung haben.

Mit meiner Zeis-Brille muss ich mich dem Schuss zuwenden.

Mehr zum Thema