Kahle Jagd

Kahlkopfjagd

Die erste Septemberhälfte für die Rothirschjagd in Masuren. Dr. Stephan Lange Auch das Jagdbüro G. Kahle setzt auf LUXXPro Gehörschutz. KAHLES präsentiert mit dem neuen Helia Rangefinder (RF) mit EAC-Funktion erstmals leistungsstarke Ferngläser mit Rangefinder.

Die neuesten Tweets von Jagdbuero Kahle (@jagdbuero_kahle). Wir wurden von Jörg Eberitzsch vom Jagdbüro Kahle betreut.

Kahle Hunting Office nie wieder!!!!

Kurzbericht: Eine Jagd in Polen wurde über das JAGDBÜRO Kahle durchgeführt. Wir wünschten uns mehrere kleine Antriebe auf Säue (8-10 Antriebe pro Tag). Schlussfolgerung: 3 Tage Jagd mit je 4 großen Trieben, Zahl der Jäger 7, kein Schuß auf Schweine abgefeuert, nur 1x Schweine wurden bei 300 gesichtet, Entfernung auf Treibjagd 7 Stück Rotwild und ein Stock.

Fehlende Schüsse wurden am Abend, um die Jagd zu schützen, noch gesetzt, so dass 5 weitere Säue auf dem Hochsitz getötet wurden. Wurde bereits sehr kritisch beurteilt, da das Ziel Masurien genannt wurde, da dieses Areal als Rothirschgebiet bekannt ist. Antwort des Jagdbüros auf unseren Aufruf: "Es gibt nichts, was wir tun können" Der verantwortliche örtliche Förster sagte in der Schlussbesprechung, dass er sein Jagdgebiet nie zur Verfügung gestellt hätte, wenn er über unseren Jagdwunsch unterrichtet worden wäre.

war schon sehr kritisch, da Masurien als Ziel angedeutet wurde, da dieses Areal als Rothirschgebiet bekannt ist. lch war in der Masurischen Republik auf Wildschwein. Da es Hirsche gibt, heißt das nicht, dass Wildschweine fehlen. Eine weitere Frage: Wie funktioniert das mit 8 - 10 Wildschweinfahrten pro Tag? war schon sehr kritisch, da Masurien als Ziel angedeutet wurde, da dieses Areal als Rothirschgebiet bekannt ist.

lch war in der Masurischen Republik auf Wildschwein. Da es Hirsche gibt, heißt das nicht, dass Wildschweine fehlen. Eine weitere Frage: Wie funktioniert das mit 8 - 10 Wildschweinfahrten pro Tag? war schon sehr kritisch, da Masurien als Ziel angedeutet wurde, da dieses Areal als Rothirschgebiet bekannt ist. lch war in der Masurischen Republik auf Wildschwein.

Da es Hirsche gibt, heißt das nicht, dass Wildschweine fehlen. Eine weitere Frage: Wie funktioniert das mit 8 - 10 Wildschweinfahrten pro Tag? I mit 4 Hektik ist schon an den Kurztagen Stress pur :roll: Kurzbericht: Eine Jagd in Polen wurde über das JAGDBÜRO Kahle durchgeführt. Wir wünschten uns mehrere kleine Antriebe auf Säue (8-10 Antriebe pro Tag).

Schlussfolgerung: 3 Tage Jagd mit je 4 großen Trieben, Zahl der Jäger 7, kein Schuß auf Schweine abgefeuert, nur 1x Schweine wurden bei 300 gesichtet, Entfernung auf Treibjagd 7 Stück Rotwild und ein Stock. Zur Rettung der Jagd setzten sie sich noch am Abend hin, so dass 5 weitere Säue zur Jagd nach Ansitz kamen.

Wurde bereits sehr kritisch beurteilt, da das Ziel Masurien genannt wurde, da dieses Areal als Rothirschgebiet bekannt ist. Antwort des Jagdbüros auf unseren Aufruf: "Es gibt nichts, was wir tun können" Der verantwortliche örtliche Förster sagte in der Schlussbesprechung, dass er sein Jagdgebiet nie zur Verfügung gestellt hätte, wenn er über unseren Jagdwunsch unterrichtet worden wäre.

Vor allem nicht im Zusammenhang mit dem als besonders renommiert geltenden Jagdamt Kahle! Als ich im Septembre mit Hr. J. Eberitzsch nach Masuren (OF Strzalowo) fuhr. Aber wir hatten auch viele (!) Säue auf dem Stiel in Sicht! Was kostete die Jagd oder das Schießen? Ich habe bereits an mehreren Treibjagden in Polen teilgenommen und es gab immer 6-8 Treibjagden pro Tag, aber diese waren auch sehr gut durchorganisiert.

Drei SUVs für die Wachen und Betreuer, vier SUVs für die Fahrer und Hundetrainer. Der Prozess war immer, sich aufzustellen, durchzudrücken, eventuell zu schießen, wenn die Wildnis nicht brennt, die Suchführer zu instruieren, 2-3 Personen, die sich um die Wildnis kümmern sollen.

bei dieser Treibjagd verbrachten wir die meiste Zeit auf einem Traktoranhänger, der auch eine abgeschlossene Persenning hatte, so dass man die Schönheit der Masurie nicht so gut wie möglich bemerkte. außerdem gab es keinen einzigen Jagdhund auf der Stelle, der die eine oder andere Sau von der Verdickung hätte befreien können.

Warum stellst du immer so dumme provozierende Anfragen über Zaunjagden? Ich habe schon an mehreren Treibjagden in Polen teilgenommen und es gab immer 6-8 Jagen pro Tag, aber diese waren auch gut durchorganisiert. Drei SUVs für die Wachen und Betreuer, vier SUVs für die Fahrer und Hundetrainer. Der Prozess war immer, sich aufzustellen, durchzudrücken, eventuell zu schießen, wenn die Wildnis nicht brennt, die Suchführer zu informieren, 2-3 Personen, um sich um die Wildnis zu kümmern.

bei dieser Treibjagd verbrachten wir die meiste Zeit auf einem Traktoranhänger, der auch eine verschlossene Persenning hatte, so dass man so wenig Informationen wie möglich über die Schönheit der Masken bekam. Außerdem gab es keinen einzigen Jagdhund auf der Stelle, der die eine oder andere Sau aus der Verdickung hätte herausholen können.

Wird auch nur eine einzige Zeit für mögliche Suchen abgezogen (und das ist wenig), verbleiben also 7 Std. für 8 Hektik....?!?!? Wechselnde Bereiche dazwischen, Vermietung etc.....vielleicht noch eine Mittagspause...aber müssen sie wirklich sportlich sein? Wird auch nur eine einzige Zeit für mögliche Suchen abgezogen (und das ist wenig), verbleiben also 7 Std. für 8 Hektik....?!?!?

Wechselnde Bereiche dazwischen, Vermietung etc.....vielleicht noch eine Mittagspause...aber müssen sie wirklich sportlich sein? Besonders wenn das Gedränge so gering ist, ist alles draußen, bis die schießen. Die 4 Geschäftigkeit ist schon eine Menge. Das sagte er. Es ist ein gutes Jagdrevier. Grosse Schösslinge können geglättet werden, wenn dies als "neue Schösslinge" betrachtet wird, habe ich schon einen Saurier mit 6 Schösslingen gesehen. 8-10 Schösslinge kann ich mir nicht aussuchen.

Genau das wollte ich gerade erzählen. Die Suche wurde bisher immer von Suchjägern gemacht. Rothirsche haben sicherlich mit kleinen Antrieben das breite durchsucht, aber lieber nicht gesät. Wenn man dann kleine Pressen auf Schilfstreifen und in oder auf kleine Dickichte und nur mit sieben Jäger jagden macht, sind 8 +- Antriebe an dem Tag darin lose.

Früher habe ich in der Umgebung von Bani gejagt, und wir haben immer wenigstens 8 Jagden pro Tag gehabt. Natürlich ist die Grundvoraussetzung, dass das Gebiet es verschenkt. Außerdem jage ich nicht gern Rothirsche auf Drückjagd, weil ich immer große Dehnungsprobleme habe, um zu sehen, wo mehr alte Tiere als Kühe sind.

dass diese Jagd jedoch ausschliesslich für Rothirsche konzipiert war, beweist die Tatsache, dass keine Tiere anwesend waren und die Fahrer ohne auch nur einmal zu telefonieren durch die Kontinente gingen. Rotwildberührung wurde angekündigt und nicht gesät. Sollte ich das fälschlicherweise schätzen, dann sollte man mir das mitteilen und ich bitte sofort um Entschuldigung.

Ich will nicht missverstanden werden. Mein Punkt ist nicht, dass ich 5, 10, 20 oder 30 Schweine in 3 Tagen töten muss, aber ich bin sehr verärgert, dass wir bewusst eine Jagd verkauften, die wir nicht so verbucht hatten. Wenn ich den halben Tag auf einem stillgelegten Tracktor-Trailer verbringe, stimmt das nicht notwendigerweise mit meinen Ideen über eine Treibjagd in Polen überein. ifk sagte.

Wurde die Waffe nicht abgefeuert, weisen die Suchbegleiter 2-3 Personen an, sich um die Wildnis zu kümmern. Ich war noch nie im Auslande auf der Jagd. Jagen heißt für mich aber, nach krankem Schuss zu suchen und mich selbst um das gejagte Tier zu kümmern. Wurde die Waffe nicht abgefeuert, weisen die Suchbegleiter 2-3 Personen an, sich um die Wildnis zu kümmern.

Ich war noch nie im Auslande auf der Jagd. Jagen heißt für mich aber, nach krankem Schuss zu suchen und mich selbst um das gejagte Tier zu kümmern. Die Suche erfolgt, wie immer, durch bestimmte Suchteams. Ich war noch nie auf einer Jagd im Freien. Jagen heißt für mich aber, nach krankem Schuss zu suchen und mich selbst um das gejagte Tier zu kümmern.

Bei meiner Brunftjagd in Masuren hatte der Förster einen nützlichen BGS. Alle Jagdgäste von Kahle hatten ihre Dokumente und die Handynummern der Hundeführer erhalten.

Mehr zum Thema