Japanische Kochmesser

Kochmesser aus Japan

Kaufen Sie japanische Messer in Profiqualität direkt vom Hersteller. Hier finden Sie hochwertige Kochmesser, die wir direkt aus Japan importieren. Küchenmesser: Die Marken: Kai, Masahiro, Kyocera und Windmill (Tsukasa). Besteck aus Solingen und der ganzen Welt: Japanische Kochmesser bieten für jeden Bedarf die richtige Form. In Japan hat die Herstellung hochwertiger Kochmesser eine lange Tradition.

Die japanischen Kochmesser zählen zu den besten Küchenmessern der Welt. Natürlich.

Die japanischen Kochmesser zählen zu den besten Küchenmessern der Welt. Natürlich. Besonders ihre Bildschärfe und der hohe Grad an Härten, der als Rockwell-Härte bezeichnet wird, sind typisch für japanische Maschinen. Bei einem Hobbykoch, aber auch bei den besten Köchen der Welt, werden japanische Kochmesser immer beliebter. Das Schmieden von Messern hat in Japan eine lange und über 2000 Jahre alte Geschichte.

Während dieser Zeit hat sich ein großer Erfahrungsreichtum angesammelt, von dem die namhaften Japaner noch heute Gebrauch machen. Heute werden japanische Klingen sowohl von Meistern als auch in der Industrie hergestellt. Das von Meisterhand geschmiedete Messerset erfordert ein Höchstmaß an Handwerkskunst und der Hufschmied mit seinem Markennamen steht für höchste Ansprüche.

Handgeschmiedetes Material ist oft nicht nichtrostend, da es aus Kohlenstoffstahl und Weicheisen besteht. Shirogami-Stahl (Rockwell-Härte ca. 60°) oder Aogami-Stahl (Rockwell-Härte ca. 62°-63°) werden oft eingesetzt. Ihr findet diese unter Tojiro Aogami Damast oder in der Kategorie Takefu Knife Village. Natürlich können Sie diese auch bei uns bestellen.

Die zum Teil in industrieller Fertigung hergestellten Kochmesser sind ebenfalls mit hochwertigen Küchenmessern in unterschiedlichen Designs ausgestattet. Die meisten Maschinen arbeiten zwischen 30 und 60 Arbeitsgänge von Hand. Angefangen von einlagigem Kochmesser über 3-Lagen-Kochmesser bis hin zu Damastmesser (z.B. Kanetsune, Tojiro Sippu, Kai Shun) finden Sie hier. Sie sind in der Regel aus rostfreiem Edelstahl, was eine geringere Wartung im alltäglichen Einsatz zur Folge hat.

Kochmesser.ch

Unser Angebot an handgefertigten Küchenmessern ist das größte der Welt, derzeit gibt es fast 1400 unterschiedliche Küchenmesser, ca. 90% sind ab sofort ab Lager zu haben. Durch den Verzicht auf teure Vermarktung und hohen Gewinn sind die Kosten günstiger als bei manchen Serienprodukten.

Viel Spaß dabei, zögern Sie nicht, uns zu fragen, wenn Sie Unterstützung benötigen.

Japanisches Schneidemesser - Santoku und Nakiri aus Japan

Wo kommt unsere Begeisterung für das japanische Gesenkschmieden her? Das ist das Wissen um Handwerkskunst und handwerkliche Präzision - über das in Japan über tausende von Jahren des Schmiedens von scharfen und haltbaren Messern aus dem besten Werkstoff. Ob Santoku-, Koch- oder Nakiri-Messer - die japanischen Hufschmiede haben für jeden Bedarf die passende Konturen.

Darüber hinaus geben die beeindruckenden Messerdesigns - extravagante Küchenmesser von Global, zeitlos elegante Tojiro, edel wirkende Damastklingen von Sai, futuristische Funktionalitäten von Global Sai - Ihrem Japanmesser einen unverkennbaren Klang. Handgeschmiedetes Kochmesser - wie die Reihe Sírou Kamo oder das Kasumi Meisterwerk der Japanerinnen und Japaner aus dem Hause sumikama - sind ebenfalls in unserem Messershop zu haben.

Überzeugen Sie sich von der Qualität der bekanntesten Damastmesser-Schmiede: Ki und Zimt. Der japanische Edelstahl ist eine lebenslange Wertanlage, ein Kochmesser aus dreischichtigem Messerstahl oder Damaszener wird Sie noch viele Jahre lang unterstützen. Worauf ist bei Japanermessern zu achten? Sie sollen lange Zeit an Ihrem Japaner teilhaben.

Waschen Sie Ihr Japanmesser immer von Hand unter fliessendem Leitungswasser, etwas Feinwaschmittel und einem weichem Lappen, um es zu trocken. An Steinen oder Gläsern werden Ihre Klingen sehr rasch dumpf.

Bei " Tojiro " findet sich ein guter JAPAN-Schärfstein für Ihr Japanmesser, mit einem ausgeglichenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Dann empfiehlt sich das Schärfen mit einem Keramik-Schärfstab. Meiden Sie metallene Schärfstäbe, da diese in der Regel etwas zarter sind als das üblicherweise sehr hoch erhärtete Material guter Japanmesser. Die metallisch weichen Schärfstifte würden also kaum etwas bewirken oder gar Ihrem Japanmesser etwas anhaben können.

Betrachten Sie diese wenigen Dinge und Sie werden sehr lange Freundschaften mit Ihrem Kochmesser haben. Besonders harte japanische Klingen, weil sie von traditionellen und kleinen Herstellern oft aus nichtrostendem Karbonstahl, dem sogenannten Karbonstahl, dem traditionellen Klingenwerkstoff Japans, hergestellt werden. Worin liegt das Besondere an Japan-Messern aus C-Stahl? Im Gegensatz zu rostfreien Stählen enthalten Kohlenstoffstähle kaum Chrome oder Vanadin, was die Stahlstruktur wesentlich feiner macht.

Dadurch kann Kohlenstoffstahl besser ausgehärtet und das japanische Skalpell feiner geschliffen werden. Derartige Kunstobjekte aus Kohlenstoffstahl findet man zum Beispiel in einer unserer 3-schichtigen Messerserie aus Kohlenstoffstahl "SIROU-KAMO", die wir aus JAPAN einführen. Tipp: Eine Damastmesserserie aus Japan, mit vergleichbaren Schneideigenschaften, von Yaxell, ist auch in unserem Onlineshop zu haben.

Das Messer "GOU 101" und "Super Gou" sind aus einem pulvermetallurgischen Messerstahl, "Microcarbit", hergestellt.

Mehr zum Thema