Jagdrucksack mit Gewehrhalterung

Jägerrucksack mit Gewehrhalterung

Mein persönlicher Wunsch für den ultimativen Jagdrucksack. Rucksack mit ausgeklügeltem Gewehrhalter, der den Verschlussmechanismus des Gewehrs durch Ziehen an einem Gurt löst. Jagdrucksack, jagdlicher Rücksack Ich habe dich vor ein paar Wochen mit einem kleinen Film nach deiner Ansicht und Ratschlägen für einen neuen Jagdrucksack gefragt und viele Tips, Anmerkungen und E-Mails von dir bekommen. Danach habe ich mich mit vielen Models ausführlich auseinandergesetzt und mir auch einige auf Fachmessen angesehen. Endlich ist meine Entscheidung gefallen und ich habe mich für das HUNTING PACK der norwegischen Fa.

VORN entschlossen.

Die Besonderheit ist der Büchsenhalter, den ich in diesem Jahr mit Ihrer Unterstützung vollständig erneuere. Ich werde nun fortlaufend Videoanrufe für jede neue notwendige Sache machen und würde mich sehr darüber freuen, wenn Sie mir auch mit Ihrem Hinweis helfen, diese zu suchen.

Frontausrüstungsrucksack mit Gewehrhalterung

Falls es nichts Passendes gibt, machen Sie es einfach geeignet, in diesem Falle einen jagdgerechten Reiserucksack aus einem gewöhnlichen Tourenrucksack :wink:: Am besten geeignet erschien mir der Carrimor Condor 50-60 (ein ausgezeichneter Tragerucksack mit einem sehr guten Tragrahmen und einer sehr guten Gewichtverteilung im Beckenbereich, eine solche Eigenschaft ist heute nicht mehr zu finden), von den Gewehren nahm ich das M98 mit dem M98 Sytem Brasilien 1908/34 mit Lothar-Walther Edelstahl Polygonlauf, Umriss Nr. 724, 60 cm lang, Zeiss 8x56 (mein Schlechtwetter/Wintergewehr):

In wenigen Augenblicken kann der Rücksack abgenommen werden. Für eine optimale Ausgewogenheit kann man noch größere Dinge auf die dem Gewehr abgewandte Fläche legen, aber das habe ich heute nicht getan, war auch nicht notwendig.

Rucksäcke für Waffen - ausgeklügeltes Konzept

Bei beiden Rucksackmodellen gibt es einen Gewehrhalter, der durch Ziehen an einem Gurt den Verschlussmechanismus des Gewehres freigibt. Das Gewehr kann von der Seite des Halters abgelassen werden. Es ist einfacher und einfacher als herkömmliche Waffenrucksäcke, bei denen die Waffen kopfüber ausgezogen oder der Rücksack sogar entfernt werden muss.

Der breite Tragegurt stört das Schlagen der Waffen nicht. Dann wird die Pistole mit einem Handgriff mit der rechten Seite über die Schultern nach außen gezogen. Durch einen kurzen Handgriff ist die Pistole rasch und leichtgängig einsatzbereit. Mit einem Fassungsvermögen von 42 Litern (Hjort) bzw. 12 bis 20 Litern (Gaupe) bieten die Rucksäcke viel Platz zum Verstauen.

Dank eines ausgeklügelten Pocket- und Gurtsystems lassen sich auch die kleinere "Gaupe"-Version von Sitzhose, Regenschutz, Wasserflasche, Teleskop, Patronen, Gewehrstock/Stativ, Papier und Waffen leicht verstauen und befestigen. Die Rucksack-Modelle sind für ca. 325 EUR (Hjort) und 250 EUR (Gaupe) zu haben: siehe unten:

Mehr zum Thema