Jagdhornbläser

Hornist

Hunting horn blowers in the Bavarian Hunting Association e.V...

Landesjagdverband Bayern | Jagdhornbläser

Sehr geehrte Jagdhornbläser, sehr geehrte Besucher, wir begrüßen Sie auf unserer Website. Über Events, Schulungen, Anschriften und vieles mehr wollen wir Sie gerne auf dem Laufenden halten. Die Organisation und das Kompetenz-Team für Blasinstrumente im BJV versteht sich als Dienstleistungsunternehmen für bayerische Blasinstrumente unter dem Stichwort "Förderung und Erhaltung der Jagdkultur".

Die BJV legt großen Wert darauf, da das Blasen des Jagdhorns ein wichtiger Teil der Jagd-Kultur ist. Daher bezahlt der BJV auch als Bandmitglied der Bayrischen Blaskapelle einen Pauschalbetrag und stellt damit seine registrierten Blechbläsergruppen bei Events der Bezirksgruppe von Geldforderungen der GEMA frei. Anmerkung: Dies entbindet die Bezirksgruppen jedoch nicht von der rechtzeitigen Anmeldung der GEMA.

Zur Sicherung, Förderung und weiteren Verbreitung des Jagdhornblasens in der Zukunft bietet sich an:

Hornist

Zum ersten Mal bildet die Bogengruppe eine Windgruppe. Es weckte das große Interesse und so hatte die Band 1959 bereits 8 Männer mit stetig wachsender Neigung. Erwähnenswert ist auch ein Mann der ersten Stunde, auf dessen Veranlassung nicht nur die Entstehung der BJV Blechbläsergruppe Bogen zurückgeht, sondern der auch 1961 zum ersten Mal alle bayrischen Blechbläsergruppen nach Klingenbach im ehemaligen Stadtteilbogen zu einem Messing-Meeting einlädt.

Viele Jahre lang fand dieses Blasmusik-Treffen in einer idyllischen Atmosphäre auf dem Gut Clinglbach statt, bis es sich von den einfachen Ansätzen zu den großen Events von heute mit konkurrenzfähigem Charakter entwickelte. Hier werden nur Parforce-Hörner zum Blasen verwendet. Inzwischen haben sich 12 Interessenten in dieser Band versammelt. Diese Besetzung tritt bei entsprechenden Events ausschliesslich mit konzertantem Jagdmaterial als Beilage zum Bläsersatz auf.

Besonderen Stellenwert hat die Tatsache, dass das Waldhorn je nach Verwendungszweck auch im täglichen Jagdeinsatz zum Einsatz kommt. Übungsabende finden jeden Mittwoch von 19.30 - 20.30 Uhr mit der Parforcehorn-Gruppe und danach bis 22.00 Uhr mit der Mischgruppe im Haselbacher Gästehaus statt. Mit einer zukunftsträchtigen und gut besetzten Jagdhorngruppe wollen wir die Jagdtraditionen und -traditionen weiter pflegen.

Sie lernen bei uns die kleine Musiktheorie, die für die Jagdhornwerke erforderlich ist, sowie die Annäherungstechnik und das Abspielen von Jagdsignalen und Jagdmusikstücken. Für das Lernen des Instruments können vom Bläserteil Hörner zur Verfügung gestellt werden.

Mehr zum Thema