Jagderlebnisse

jagdliche Erfahrungen

Die Geschichten, Erlebnisse und Erinnerungen an erfolgreiche Jagden und schöne Zeiten zusammen mit unseren Jagdfreunden. Jagd Erlebnisse - Hunter Wir sind nach der Jagt und dem Rüden 2017 in Dortmund in NRW geblieben, um nach Nutria zu jagen. Ein spannender und erfolgreicher Kampf gegen die Bank-Schädlinge. Da sich das Jahr 2016/2017 dem Ende zuneigt, erzählen wir Ihnen heute von unserem letzen Tag auf Hufwild in unserem Jagdgebiet. Im Jahr 2017 begann ein ganz besonderes Erlebnis - ein echtes Pendeltier konnte von einem befreundeten Jäger geschossen werden.

Während der Treibjagd auf dem Waldgut Reilmann hatten wir immer ca. 80-90 Stück Hufwild auf der Anlage auf 520 ha. Paul kehrte nach der gelungenen Weißschwanzjagd nach Texas zurück, wo der berühmte Kleinwildjäger Jeff Johnson auf eine Köderjagd nach Kojoten und Luchsen ging. In die USA zieht Paul, um Weißschwanz, Kojoten und unerwartet Skunk zu jagen.

Da der Schießplan für den Damhirsch eingehalten wurde, hatte Gerold Urlaub und so nahmen wir die Möglichkeit wahr, einen Freund zu treffen und Gämsen zu jagen. Kurz vor dem Start der Drückjagd - Damhirschbrunft im Waldgut Reilmann! Er war als Jäger und Kameraleute bei dieser Reise dabei. Sie kann nicht jeden Tag gut gehen, aber auch das ist Teil des Lebens und der Jagt.

Ganz gleich, wie gut das Jagdgebiet ist. Mit dem Rehbock hatte Gerold in diesem Jahr schon viel Jägerheil! Huntsmannsheil Gerold! Auf Einladung eines Jagdfreundes eines sehr gut erhaltenen Großwildparks in der Ukraine. Es war endlich Zeit für unsere jährliche Treibjagd im Waldgut Reilmann!

Weil er an diesem Tag zur Schule musste, durfte unser Papa zum ersten Mal als Kameraleute arbeiten. Durch Zufall findet er einen einseitigen blinden Löffelbagger während der Damhirschbrunft im Elternhaus. Paul's erste Auslandsjagd - ein ganz besonderes Erlebnis, bei dem großartige Bilder gemacht wurden. Der Damwildbruch in unserem Elterngebiet ist für uns das absolute, jagdliche Highlight des Jahrs.

Eine Jagdfreundin unseres Vater lud uns im August 1515 ein, ein Murmeltier zu erlegen. Paul wird diesen Tag wohl nie wieder miterleben. Tag der Fahrt wurden Paul und sein Jägerfreund zum sogenannten Kleinwild nach England einladen.

Wir jagen keine Damhirsche in den Monaten des Sommers. Wilderer - von der Laubzeit bis zum Sauenstiel mit Gerold und Paul Reilmann. Pirsch von Weizenschweine - Begleiten Sie die Brüder Reilmann auf einem Sauenstiel in den Getreidefeldern rund um die Stadt! Nachdem Paul Ende Mai sein schwarzes Reh erschossen hatte, war Gerold an der Reihe, sein Schicksal in Niedersachsen mit dieser begehrten Raubkatze zu erproben.

Gehen wir mit den Brüdern Reilmann auf Mufflonjagd im Sauerland. Gehen Sie mit Paul und Gerold auf eine aufregende Suche nach einem Rothirsch, sowie auf die Suche nach einem Hauptmedaillenbären im wunderschönen niedersächsischen Land! Mit den Wilderern geht es in den Sommerferien 2014 zu den ersten Jagderlebnissen von Gerold Begleiten Sie die Reilmann-Brüder auf eine aufregende Damhirschjagd während der Brunftzeit in ihrem Heimatwaldgut.

Für ein ganzes Woche haben die Brüder Reilmann ihre Rehe in einem Feldgebiet vor der Stadt Usedom gefilmt.

Mehr zum Thema