Izhmash Saiga Kaufen

Kaufen Izhmash Saiga

Die russische Waffenfabrik IzhMash produziert ihre Magazine in hervorragender Qualität. Auf den Regalen der Waffenläden in unserem Land können Sie jede mögliche Änderung der Waffe kaufen. Herstellerinfo Yunker AKM: "Cybergun + Izhmash".

Ezhmash Saiga 762 7,62 x 39 Ladebüchse #IzhSai762x39Shot8

Das Unternehmen Izhmash wurde 1807 von Zar Alexander I. als größter Waffenhersteller Russlands ins Leben gerufen. Seit 2013 wurden Izhmash und die Produktionsstätte in Izhevsk zusammengeführt und in Kalaschnikov Group umfirmiert. Das Saiga-Modell basiert auf den Entwürfen des sowjetischen Waffen-Designers Kalaschnikow. Izhmash Saiga 762 wurde auf der Basis des bewährten Sturmgewehrs AK-47 konzipiert.

Das halbautomatische Gewehr ist für den Gebrauch unter verschiedensten Klimabedingungen konzipiert, sei es für Sport- oder Jagdzwecke. Das Wichtigste auf einen Blick: Hinweis: Die Geräte im Format 7,62 x 39 sind in Deutschland nicht zum Sportschießen erlaubt. Die technischen Merkmale der Izhmash Saiga 762 7,62 x 39 selbstladendes Gewehr #IzhSai762x39Shot8:

SL-Gewehr Izhmash Saiga MK 415 Kal. 7,62x39

SL-Gewehr: Izhmash, Saiga 762 MT-415mm LL Waffentyp: Selbstladebüchse Hersteller: Izhmash Modell: Saiga MT Kaliber: 7,62x39 Lauflänge: 415mm Gesamtlänge: 93cm oder 72cm mit gefaltetem Schäft. Masse: 3,4 kg Magazine für 10 Kartuschen (JJS - 2 Schuss) Die Gesellschaft Izhmash ist DER Produzent von Kalaschnikow. Der Saiga 762 MT im Format 7,62 x 39 hat einen 414 Millimeter langen, intern hartverchromten Korpus.

Bei eingeklappter Welle ist die Länge 93cm oder 72cm. Die Saiga MK 415 passt NICHT in ein herkömmliches Magazin des Typs A-47. Sie ist nicht zum sportlichen Schiessen geeignet, daher nur für Liebhaber (rote WBK) oder gegen Jagdlizenz (2 Schuss) erhältlich.

ISCHMASCHENKS

20.03.2013 - "Karabin Spetsialnij Kalaschnikow" in der "Exp. 01 Variante 030": die schärfsten Versionen der Saiga-12 Schrotflintenserie! Es handelt sich um die KS-K ("Karabin Spetsialnij Kalaschnikow", wörtlich "Spezialgewehr im Stile der Kalaschnikow"), die taktische Variante der Saiga 12 Schrotflintenserie. Es wird in Russland durch den Maschinenbau IZHMASH gefertigt und in die ganze Welt geliefert.

Sie wird in Italien "Saiga-12 Exp. 01 Variante 030" genannt; in den USA ist diese Büchse mit einem feststehenden Dragunov-Lochschaft ausgerüstet. Der KS-K wird nicht nur von militärischen und sicherheitspolitischen Behörden eingesetzt, sondern eignet sich auch gut für den Zivilschutz von Haus und Grundstück, für den privaten Sicherheitsdienst und als 3-Pistolen-Wettbewerbswaffe. Je nach Ausführung ist er mit einem herausnehmbaren Kunststoffmagazin für vier bis acht Kartuschen im Format 12/76mm ausgerüstet.

Das KS-K beruht auf dem Prinzip der Kalashnikov und arbeitet mit den gleichen Langhub-Gaskolben des Sturmgewehres AK-47/AKM, das unabhängig von der eingesetzten Waffe und den Einsatzbedingungen eine unvergleichliche Verlässlichkeit hat. Der Korpus der KS-K Schrotflinte ist vollständig aus rostfreiem Stahl gefertigt, der massive Korpus der KS-K dagegen aus hochwertigem Karbonstahl; der Korpus ist zusätzlich mit einem Maulkorb ausgerüstet.

Der KS-K hat eine Länge von 72,5 cm bei eingeklapptem Schacht und 87 cm bei ausgeklappten Schacht. Das KS-K entspricht genau den Ausführungen der Sturmgewehre AKM; das KS-K verfügt zusätzlich über eine lange obere Führungsschiene für die optische Montage und eine kurze Führungsschiene unter dem Rohr für das taktische Zubehörelement; durch den Austausch der vorderen Schalen durch einen Umbausatz mit zus. Picatinny-Schienen kann die Einsatzflexibilität dieses äußerst wirkungsvollen Gewehrs weiter verbessert werden.

Diese Wellen sind bei IZHMASH oder Dritten zu haben. Die KS-K ist wie andere Waffensysteme auf Basis der KS-K für die Wartung und Pflege äußerst leicht demontierbar.

Mehr zum Thema