Hirsch Trophäe Abkochen

Trophäe der Hirsche Abkochung

Roebuck-Trophäen bereiten den DJZ-Praktikanten Max Sattler vor. Professionelles Kochen von Rehböcken und Hirschen. Von Knopfbock bis Hirsch, vom Fuchs bis zum reifen Wildschwein, geschossen, verschwendet oder zufällig gefunden. Von Rothirsch, Sikahirsch, Damhirsch, Mufflon, Rehbock etc. Schäden am Fell und an der Trophäe, schwierige Bergungsmöglichkeiten.

Tips & Tricks | Präparator LEITNER Eric

Rabies: Der jüngste Tollwutfall beim Menschen in Österreich war 2004, als ein Jugendlicher in Marokko von einem Hundebiss erkrankt ist. Tränken Sie die Versuchstiere in Seifenlauge, benutzen Sie Schutzhandschuhe und Zahnschutz, um eine Ansteckung mit Eizellen zu verhindern. Bei etwa 70 Prozent der Betroffenen sind sowohl Katzen- als auch Hundebesitzer erkrankt.

Rinderwahnsinn (Aujeszky´sche): Viruskrankheit, Vektor-Wildschwein, besonders für Tiere schädlich, jeder Umgang kann zu einer Infektion von Hunden führen. Keine Gefahr für Menschen! Der letzte in Österreich 1988, auch bekannt als ANTHRAX. Hundestaupe: Viruserkrankungen, die für den Tierarzt eine Gefahr darstellen, werden oft mit dem Begriff tollwütig vermischt! Trophäebehandlung: Kochen: Das meiste des Fleisches herausnehmen, mit Meerwasser begießen, mehrfach auswechseln, mit Waschmittel aufkochen.

Bleiche: 1 Teil Hydrogen und 5 Teilen des Wassers mischen und diese lösen. Die Trophäe eintauchen und innen liegen bleiben, bis sie weiß geworden ist. Die Trophäe unter fließendem Nass waschen. Zur Trocknung in die pralle Luft stellen. Legen Sie das Wasser-Wasserstoff-Gemisch in einen verschliessbaren Kunststoffbehälter und lagern Sie es. Die Trophäe in einen Eimer mit warmem Leitungswasser legen und dort stehen bleiben, bis die Leitungen entfernt werden können.

Es ist unerlässlich, die Rohre und Schrauben zu entfernen, die Zapfen in der Mitte abzuschneiden und durchzubohren. Mit Holzkleber zerfallene Pokale aufkleben.

Aufsetzpunkt

Für die professionelle Präsentation Ihrer gefangenen Trophäen haben wir einen umfangreichen Bestand an Trophäenzeichen, ob helle oder dunkle Eiche, uni oder beschnitzt, alles inklusive. Falls Sie keine eigene Kochmöglichkeit haben oder keine Lust haben, können Sie uns Ihre Jagdtrophäe zur Verarbeitung übergeben. Sie können Ihre gefangenen Trophäen zum Kochen und Anziehen bei uns abliefern oder per Post mit DHL oder DPD einfrieren lassen.

Damit die Lieferzeit so kurz wie möglich gehalten wird, bitten wir Sie, nicht über das ganze Jahr zu versenden. Die Trophäe sollte entweder in frischem Zustand oder gefroren geliefert werden. Wir bitten um Verständniss, dass wir keine Pokale akzeptieren können, die in Verfall geraten sind. Von Rotwild, Sika-Hirsch, Damwild, Mufflon, Rehe usw. lassen Sie uns den ganzen Kopf, mit oder ohne Bettdecke zur Weiterverarbeitung oder zum Kochen und Anziehen.

Bei gefangenen Ebern liefern Sie uns nur die getrennten Backen zum Abkochen, ganze Köpfe können nicht mitgenommen werden. Die Trophäen werden von uns auf einem Pokalbrett Ihrer Wahl oder auf Ihrem eigenen Pokalbrett durch Festschrauben aufbereitet. Wildschweinwaffen werden nach dem Kochen abgetrocknet und gefüllt. Vor allem große schwergewichtige Eberwaffen werden zudem mit dem Pokalbrett verriegelt.

Ihre bereits gekochte Jagd-Trophäe, ob Reh, Hirsch, Elch oder Kudu etc. kann auf ein Trophäen-Board Ihrer Wahl gestellt werden, oder auf eigene Faust. Wenn eine Trophäe zu reparieren ist, haben wir die richtige Antwort für Sie. Vorbehandlung, Kochen, Reinigen, Trocken, Ausbleichen, Auflegen und ein Trophäebrett, Nr. 1, Nr. 3 oder Nr. 4 mit einem Backblech.

Die Trophäenplatten sind in heller oder dunkler Ausführung erhältlich, am Boden gespitzt oder rund, wähle sie aus. Nach dem Ende der Jagdsaison für Rehbock ist auch die Hauptabkochsaison für Rehbockpokale Ende des Oktobers zu Ende. Geben Sie uns Ihre noch gefangenen Rehbockpokale, die sofort nach Ende der Jagdsaison gekocht werden sollen.

Selbstverständlich können die nach einer neuen Jagdsaison gefangenen Rehböcke auch zur Verarbeitung übergeben werden. Das Editieren und Einrichten bereits gekochter Pokale ist ganzjährig möglich. Eberwaffenbearbeitung ab 31,- , im Basispreis inbegriffen: Vorbehandlung, Kochen, Reinigen, Abtrocknen, Befüllen und Auftragen. Der Preis für das Kochen und Anziehen von weiteren Trophäenhaltern finden Sie in unserer im Shop angezeigten Preisliste oder auf Anfrage.

Mehr zum Thema