Handscheinwerfer

tragbarer Strahler

Bei einem Handscheinwerfer handelt es sich um eine tragbare, netzunabhängige Leuchte mit einem Reflektor, der in der Regel auf die Eigenschaften des Fernlichts abgestimmt ist. Abbildung der AQUA SIGNAL LED-Handleuchte CARY. Das Produktbild des HELLA MARINE Halogenstrahlers. LED Handlampe mit Notlichtfunktion: Überwachung des Ladekreises und. Wir alle haben eine Handleuchte im Auto oder stellen an gemütlichen Abenden eine Campingleuchte auf.

tragbarer Strahler

Bei einem Handscheinwerfer handelt es sich um eine transportable, netzferne Lampe mit einem auf die Eigenschaften des Fernlichts angepassten Spiegel. Portable Lampen werden in der Regel über eine oder mehrere Akkus betrieben. Gewöhnlich wird das Leuchtmittel mit einer Halogenscheinwerferlampe hergestellt, aber es gibt auch Ausführungen mit herkömmlichen Glühlampen oder mit einer oder mehreren Dioden.

Eine tragbare Lampe hebt sich von einer Lampe nicht nur durch ihre hohe Lichtausbeute und ihr größeres Design ab. Viele Profi-Handstrahler (im Gegensatz zu einfachen Taschenlampen) sind aufgrund der großen Gefahr, die bei einem unerwarteten Lichtfehler entstehen kann, besonders in Industrieumgebungen (Baustellen, Wald, Schluchten, offene Wellen, scharfe und zugespitzte Gegenstände, Chemikaliengefahren ) mit speziellen Schutzfunktionen ausgestattet: Automatisches Einschalten: In Verbindung mit einem in das Grundgerät eingebauten oder als Standfuß ausgeführten Batterieladegerät wird der Handstrahler bei einem Stromausfall selbsttätig eingeschaltet und kann so bei einem Totalausfall der Normalbeleuchtung trotz Dunkelsituation leicht aufzufinden sein.

Fadenriss: Oft haben die Anlagen zwei Glühbirnen (Haupt- und Energiesparlampe). Wenn die Glühwendel der Hauptleuchte zerbricht, geht die Zusatzleuchte selbsttätig an, so dass es nie zu vollständiger Finsternis und Desorientierung kommt. Ex-Schutz: Viele Handscheinwerfer sind sogenannte Ex-geschützte Versionen, d.h. geeignete Gasdichtgehäuse verhindern, dass in der Umwelt befindliche brennbare Gas- oder Staubpartikel explodieren, die durch Funkenbildung am Taster, Bersten oder Glühbirnen verursacht werden können.

Derartige Sonderzulassungen sind durch standardisierte Etiketten mit den Ziffern schwarz und gelb oder durch einen deutlich sichtbaren Schriftzug mit den Ziffern Exakt. Warnblinkleuchte: Viele tragbare Leuchten haben auch eine Blitzfunktion, die in Verbindung mit farbig aufsteckbaren Linsen den Einsatz als Warnblinkleuchte ermöglich. Betriebszeit: Qualitativ hochstehende Produkte besitzen eine Batteriekapazität, die es erlaubt, die Hauptleuchte bei vollem Ladezustand für mehrere Betriebsstunden und die Sparlampe für bis zu 20 Betriebsstunden zu nutzen.

Ladestatusanzeige: Einige qualitativ hochstehende Bauteile sind mit einer LED-basierten Ladestatusanzeige ausgerüstet, die eine Abschätzung der zu erwarteten Lichtdauer erlaubt, so dass in gefährlicher Umgebung der Weg zurückgestartet werden kann. Besonders beliebt sind in Deutschland die "Henkelmann"-förmigen Handscheinwerfer von Cooper Crouse Hinds (ehemals CEAG) und Bosch/Eisemann bei Profis.

Mehr zum Thema