Habicht 10x42

Falke 10x42

Swarovski Hawk 8x30 WMS. Die Swarovski Optik EL 10x42 WB Swarovision. Das Swarovski EL Serie 10x42 W B. Fernglas gegen Schmutz und Regen - passt sich dem individuellen Augenabstand an. Ein Habicht 7x42.

EL-Fernglas. Feldstecher EL Serie 10x42 WB, Swarovski Optik.

Svaroski Habicht 7 x 42 oder 10 x 42 oder beide?????????

Hallo, wer von Ihnen benutzt oder hat ein Swarovski Hawk Fernglas und wie sind Sie damit einverstanden? Was sind die Vor- und Nachteile? wie alt sind Ihre Geräte? was empfehlen Sie 7 oder 10 Fächer? Geht es öfter in die Abenddämmerung, ist das 7-fache schlicht wegweisend, der Schärfeindruck ist bei Tag und Abenddämmerung kräftiger, es kann ruhig aus der Ferne beobachtet werden und das Blickfeld ist schlichtweg unübertroffen.

Zwei Brillen, eine 7 x 42 BGAT und eine Leica 10 x 42 BN. Wenn ich statt des alten Zeissschen einen Stalltyp mit Innenfokusierung gehabt hätte, hätte ich nicht 10 mal so viel Geld dafür ausgegeben, aber ich hätte für Spaziergänge, Berge, schlechtes Wetter etwas Robusteres gebraucht.... Die Falken haben 114 bzw. 108m Sichtfeld auf 1000m.

Nehmen Sie ein 7x42er (!) Modell von der Firma Seiss (ca. 150m Sichtfeld auf 1000m) zum Vergleichen. Grüße, guten Tag, das Sichtfeld des Dialyt 7x42 ist schon großartig, aber ich denke, die Porro-Konstruktion der anfangs erwähnten Falken hat auch etwas für sich, sie ergibt ein sehr schönes Plastikbild, ich weiss nicht, welchen Abdruck ich von dem Habicht 7x42 hatte, den ich vor einiger Zeit oft zur Bejagung ausgeliehen wurde, aber beim Porzellan 7x50 merke ich den deutlichen Abstand zum 7x42 / 8x56 immer wieder sehr gut.

Ich habe auch lange über mein gläsern nachgedacht und mehrere Kombinationen ausprobiert. Für mich gibt es ohnehin nur EIN Jagduniversalglas, und das ist eine hochwertige 7*42 = optimale Verbindung von nutzbarer Vergrößerung, guter Lichtintensität und optimaler Handhabbarkeit. ich habe mich für das habicht entschlossen (weil ich es relativ billig bei e-bay einkaufen konnte).

wenn ich mehr als nötig investiert hätte, hätte ich entweder einen SLC oder den dialytischen Spiegel gewählt - das Sichtfeld ist wirklich toll, Bilder sind nur im nahen Bereich besser, wenn nötig. Ich würde mich nie einkaufen, denn wenn man außer Puste ist oder Jägerfieber hat, ist es ein schweres Unternehmen damit ein ruhigeres Foto zu bekommen - nicht so beim 7*42! Dabei ist die Lichtintensität bei hochwertigem 7*42 wirklich ein Trümpfe, ich war selbst sehr überrascht, was für eine Darbietung der " Zwerg " eigentlich mitbringt, ist um die Welt bunter als der 10*40er Dialyth!

Mehr zum Thema