Graef

mitzählen

Ing. FH Tobias Graef. Wenn Sie eine Schneidemaschine oder einen Allzweckschneider suchen, sollten Sie Geräte des deutschen Herstellers Graef in Betracht ziehen. Sie interessieren sich für andere Elektrogeräte von Graef wie Wasserkocher, Milchaufschäumer, Toaster & Co. Vergleichen Sie Graef Produkte vor dem Kauf und finden Sie den besten Preis in der Schweiz.

Das Unternehmen Heinrich Bäcker Küchentechnik ist GRAEF Premium Partner.

Universalmesser

Haben Sie Ihr Kennwort nicht mehr? Sie können hier ein anderes Kennwort festlegen. Du erhältst eine E-Mail mit einem neuen Kennwort. Falls Sie in den kommenden paar Monaten KEINE E-Mail mit Ihren Zugriffsdaten bekommen, prüfen Sie dies bitte: Sie haben sich bereits in unserem Geschäft angemeldet? Falls nicht, tun Sie dies während des Bestellvorgangs.

Anschließend können Sie selbst ein Kennwort einrichten. Nach der Registrierung können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Kennwort anmelden. Falls Sie sich bei uns bereits angemeldet haben, prüfen Sie bei der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, ob Sie sich möglicherweise geirrt haben.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

Gebr. Graef in Arnsberg ist ein deutsches Unternehmen, das elektrische Haushaltsgeräte und professionelle Schneidmaschinen für den kommerziellen Gebrauch herstellt. 1921 errichteten Unternehmensgründer Hermann Graef und seine Brüder das erste Fabrikgebäude in Arnsberg. Im Zuge der weltweiten Wirtschaftskrise haben die Brüder Graef ihre Fertigung auf Spanplattenschachteln für Zeichenstifte umgestellt.

Das Wasser zerstörte einen großen Teil des Werkes Graef. Im Wirtschaftswunderjahr haben die Söhne von Graef mit dem Bau der ersten Schneidemaschine begonnen. Deshalb hat Graef die Entwicklung einer motorgetriebenen Allesschneidemaschine für Privatküchen beauftragt. Im Jahr 1968 lancierte Graef mit der EH 170 Z die erste elektrische Vollschnittmaschine.

Graef lässt diese Vorstellung vom Bundespatent- amt absichern. Ein weiteres neues Produkt von Graef ist 1983 erschienen, der Freiflächenschneider in selbsttragender Bauweise. Gleichzeitig hat Graef mit dem Diamantmesserschärfer eine neue Schärftechnologie für den Haushalts- und gewerblichen Bereich auf den Markt gebracht. 2. Im Jahr 1996 startete Graef die Neuentwicklung einer vollautomatisierten Schneidemaschinenreihe, die im Jahr 2000 auf den Markt kommen wird.

Bereits im Jahr 2000 wurde der erste Planschneider für den Haushaltbereich auf den Markt eingeführt. Auf der IFA in Berlin nahm Graef 2009 zum ersten Mal teil und präsentierte sich mit einer neuen Corporate Identity. Auf der IFA 2011 in Berlin wurden im Bereich Haushalt neue Küchenprodukte präsentiert. "Der" Preis für Design 2006 (2 Produkte), 2007 und 2011 (2 Produkte); in der Rubrik High Quality/Design 2009 für vier Artikel; in der Rubrik Design/High Quality/Operation 2011 (2 Produkte).

Mehr zum Thema