Gletcher Nagant M1891

Nagant Gletcher M1891

Die Gletcher M1891 CO2-Luftgewehr überzeugt durch ihre unglaubliche Ähnlichkeit mit der Originalwaffe. Prototyp: Mosin Nagant ("abgesägt" / abgekürzt). Ich stelle hier meinen neuen Gletcher Nagant NGT CO2 vor. Die M1891 Mosin Partisan Die Gletcher M1891 ist eine CO2 pneumatische Nachbildung der klassischen Mosin Nagant Waffe 1891 Mosin Nagant Waffe. Eine unglaubliche Nachbildung der abgesägten Version des Mosin Nagant CO2 Gewehrs.

Nagant Gletcher M1891 - CO2 Repetierbüchse Kaliber 4,5mm

Die M1891 - CO2 Büchse von Gletcher ist eine sehr gute Nachbildung des Klassikers, abgesägten Militärgewehr - Nagant Büchse 1891 aus dem russisch Bürgerkrieg. Die Büchse hat ein Magazinkapazität von 16 Kugeln im 4,5mm Stahl BBs mit einer Stärke von bis zu 3Joule. Sie ist von hoher Qualität und liegen sehr gut in der Hand. Natürlich ist die Kanone auch in der Mitte.

Die Kammer ist in silbernem Zustand und lässt sich leicht wiederholen. Mit dem Nagant M1891 ist es richtig: für CO2-Sportschützen und Kollektor. M1891 Spezifikationen: Lieferumfang: Bitte beachten: Vor Inbetriebnahme spezielle Hinweise beachten. Lies e, read and understand all Sicherheitsratschläge before use.

Flintenlaufbüchse M1891 CO2 Luftgewehr Kaliber 4,5mm BB Holz Optik billig einkaufen

Die Gletcher M1891 Luftdruckwaffe überzeugt mit ihrer erstaunlichen Ähnlichkeit zur Vorgängerwaffe. Seine scharfe Vorbildrolle, das Gewehr wurde 1891 der russischen Wehrmacht vorgestellt eingeführt Die Gletcher M1891 Luftgewehr bestehen hauptsächlich aus Metal und verfügt über einem Kunststoffschaft in Holz-Optik. Die detaillierte Nachbildung wird mit einer 12g CO2-Kapsel bedient (nicht im Preis enthalten).

Mit den Stahlkugeln wird die CO2-Kapsel in das Lager gelegt. Die Waffe wird von einem Karabinerhaken gehalten. Zusätzlich verfügt das Gletcher M1891 Luftgewehr über ein höhenverstellbares Visier. Detailinfos für Gletcher M1891 CO 2 Gewehr: Nicht vergessen: Für den Einsatz werden eine 12g CO2-Kapsel und 4,5mm Stahl-BBs benötigt (nicht im Preis enthalten).

Schmiedeeisen Gletcher 1891

Die Mosin-Nagant ist eine russische Repetierbüchse mit Kammergewehrverschluss (Standardwaffe der Sowjetinfanterie ) im Format 7,62 x 54 Millimeter R, die 1891 bis 1965 gebaut wurde (Entwickler: Sergej lwanowitsch Moosin, Leon Nagant). Ursprünglich wurde die Pistole in drei Varianten veröffentlicht: Bilder unten: Schon nach kurzer Benutzung und dem Umgang mit der Pistole entwickeln sich solche Gebrauchsspuren sehr rasch.

Obwohl Farben und Maserungen zum Teil noch gut gelingen, hat man sich doch einen Echtholzstock wünschen angeschafft, der dieser Pistole eindeutig mehr Fingerspitzengefühl und Ausstrahlung gibt würde. Bild links unten: Besonders am rückwärtigen Ende des Schafts sind die Überlappungen des Holzmusterträgers ersichtlich. Fotos weiter unten:

An der Rückseite des Verschlußes ist die Sicherung der Kanone angebracht, die aktiviert werden kann, wenn Schlagstück umgelegt wird. Den roten Pünktchen und den âFâ (für Fire) verdeckt dann ein Foto oben rechts. Bilder weiter unten: Bilder weiter unten: Die Schlagstück muss vor jedem Schlag aufgespannt und eine Ball aus dem beladenen Lager in den Zylinder gefördert werden.

Die Schlagstück ist jetzt neugierig. Ein Ball wird aus dem Lager in den Laufboden geschoben. Abschließend wird die Verriegelung durch Setzen des Kammerschaftes nach links vorgenommen (siehe Fotosequenz unten). Bild weiter unten: Der Wasserhahn oder Schlagstück wird vorgespannt, wenn eine SA-Funktion angegeben ist. Also ist die Pistole halbautomatisch.

Doppelte Aktion (DA) bezeichnet einen so genannten Spannauslöser von selbstladenden Waffen, bei dem der Auslöser das Schloss (Hahn oder Schlagstück) auslöst und dann bei der Weiterfahrt den Auslöser betätigt. Nur doppelte Aktion (DAO) heißt, dass Sie die Waffen nicht vorladen können, so dass kein Einzelaktionsmodus möglich ist. Einzelaktion (SA) heißt, dass Sie den Schwanz (oder ein Schlagstück) ziehen, bevor Sie den Auslöser betä-tigstellen.

Dies führt zu einem deutlichen Druckverlust, begleitet von einer reduzierten Geschoßbeschleunigung und damit einer Verschiebung der Auftreffpunktposition nach unten. 2. Für ein verhältnismäßig guter Auslöser, der vor allem davon abhängt, dass der Geschosstransport vom Heft in den Zylinder bereits durch den vorhergehenden Wiederholvorgang verursacht wird durchgeführt Bilder weiter unten: Bilder oben und unten:

Das abgenommene Magazinteil offenbart im obigen Beispiel den Einblick in den Schaft am Boden der Kanone. Die Abbildung darunter verdeutlicht die Ansicht bei geöffneter Kappe. Bilder weiter hinten. Bilder weiter unten: Die Ventilnadel, auf die die Schlagstück beim Brennen trifft, ist von einer messingfarbigen Schraubkappe ummantelt. Bilder weiter unten: Abbildung weiter unten:

Auf dem Bild oben ist der hohle Dorn von einer grünen Plombe umrandet. Bilder weiter unten: Am oberen Ende des Magazins (vor der Ventileinheit) befindet sich der Anleger, der die obere Ball (Foto oben links) aus dem Lager in den Laufboden transportiert. Die Silberröhre drückt dann die obere Hälfte der Kugeln aus dem Lager (weißer Pfeil).

Dies ist wahrscheinlich die erste Fragestellung, die sich der Interessent stellen wird, wenn er die rund 2,8 kg schwere Waffen, überraschend, aus dem Koffer wirft. Seitdem der M1891 mittels Treibgasen funktioniert, macht der durch seinen fehlenden Sprung einen ausgewachsenen Stoppschacht (Schulterstütze) überflüssig, auch wenn dieser zunächst trotzdem etwas gewöhnt werden kann und die Pistole weniger gelassen im Stopp ist.

Funktional ist die Pistole perfekt gemacht und hat im Versuch am besten funktioniert zuverlässig In den 272 Millimetern, die an der Außenseite des Laufes gemessen werden, ist daher nur ein 157 Millimeter kurzer, kalibrierter innerer Lauf enthalten. Der Ball ist dann bereits im Freiflug durch das Rohr des Laufmantels. Untere Ziele: 10 Meter Luftgewehrscheibe 14 x 14 cm, Spiegeldurchmesser 3 cm, Schussweite ca. 7 Meter, waffenmontiert und mit âSitzspiegelâ halten.

Untere Ziele: 10 Meter Luftgewehrscheibe 14 x 14 cm, Spiegeldurchmesser 3 cm, Schussweite ca. 7 Meter, waffenmontiert und mit âSitzspiegelâ halten. Untere Scheibe: 10 Meter Luftpistolenscheiben 17 x 17 cm, Spiegeldurchmesser 6 cm, Schussweite ca. 7 Meter, waffenmontiert und mit âSitzspiegelâ halten. Die âGletcher M1891â ist eine hochwertige, saubere und funktional hervorragende CO2-Kurzbüchse.

Selbst wenn die Präzision der Waffen keinen äußerst festen Auftritt hat, kommt der Schießspaß nicht zu kurz und die originalgetreue Wiederholung mittels eines Kammergriffschlosses strahlt einen ganz speziellen Zauber aus. Liebhaber reiner Ästhetik werden sich vielleicht wegen des unverhältnismäßigen Aussehens der Waffen von naserümpfend abkehren, aber wer das Spezielle mag, sollte hier auf jeden Fall mitnehmen.

Mehr zum Thema