Gewehrtasche 100cm

Büchsentasche 100cm

Die große Vielfalt der Angebote für die Gewehrtasche 100cm in Andere Produkte für die Jagd. Die große Vielfalt der Angebote für Gewehrtasche 100cm in Andere Schießprodukte. normani Hochwertige gepolsterte Gewehrtasche für Gewehre 100cm Farbe Coyote. Gewehrkoffer gepolstert mit Tragegurt Farbe schwarz Größe 100 cm. Praktische Gewehrtasche 100 cm in der Tarnfarbe für Flinte, Gewehr und Luftgewehr mit Zielfernrohr.

Gewehrkoffer 100 cm - OD

Die sehr praktische und großzügige Waffen-Tasche von ACM Tactical mit 100 cm Innenmaße ist auf das Notwendigste beschränkt. Der strapazierfähige und strapazierfähige Kunststoff ist hoch abriebbeständig und schont die Waffe sowie den Innenschaum. Das 580x190mm Außenfach ist ausreichend für Waffen oder anderes Zubehöre.

Sie kann entweder mit herkömmlichen Griffen oder mit einem langem Schultergurt getragen werden.

Gewehrkoffer schwarz 100cm - Gewehrkoffer verschließbar - Etuis & Taschen - Accessoires

Bei der Bestellung tragen Sie Ihre Angaben und Wünschen bezüglich der Zahlungsweise, der Versandmodalitäten etc. ein. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Angaben (z.B. Titel, Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon, Bankverbindung, Kartennummer ) nur unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und der Datenschutzbestimmungen der Europ. Nachfolgend finden Sie Informationen über den Inhalt, den Inhalt und den Verwendungszweck der Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datenverwendung.

Wenn Sie über einen Link auf unseren Webseiten auf andere Webseiten geleitet werden, bitten wir Sie, sich dort über den entsprechenden Umgang Ihres Datenmaterials zu unterrichten. Die von Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs zur VerfÃ?gung gestellten persönlichen Angaben sind fÃ?r den Abschluss eines Vertrages mit uns nötig. Es besteht keine Verpflichtung zur Angabe Ihrer persönlichen Angaben.

Daher findet die Bearbeitung Ihrer im Rahmen des Bestellprozesses erhobenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung statt. Sollten Sie uns vor Vertragsabschluss eine E-Mail, ein Formular etc. zusenden, bearbeiten wir die so gewonnenen Informationen, um z.B. vorvertragliche Massnahmen durchzuführen und Ihre Anfragen zu unseren Erzeugnissen zu beantwort.

Rechtliche Grundlage für diese Bearbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Bis zum Auslaufen der Gewährleistungsfrist und ggf. vertraglicher Gewährleistungsfristen werden die für die Auftragsabwicklung notwendigen Angaben gespeichert. Ihre handels- und steuerrechtlichen Angaben werden von uns für die Dauer von in der Regel zehn Jahren gespeichert (vgl. §257 HGB, §147 AO).

Sobald die Maßnahme ausgeführt wurde und kein Vertrag zustande gekommen ist, werden die zur Ausführung der vorvertraglichen Maßnahme bearbeiteten Informationen unverzüglich entfernt. Die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Nutzungsdaten (z.B. Name / Pseudonym, E-Mail-Adresse, Website) werden dann nur zum Zwecke der Offenlegung Ihres Widerspruchs verwendet. Rechtliche Grundlage für diese Bearbeitung ist § 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Du kannst das Löschen deines Kommentar zu jeder Zeit beantragen. Ein Widerrufsrecht gemäß 6 Abs. 1 f) DSGVO besteht für Sie und nicht für Direktmarketingzwecke aus den von Ihnen genannten Umständen. Bei Werbesendungen können Sie der Bearbeitung jedoch ohne Begründung zustimmen.

Rechtliche Grundlage für diese Bearbeitung ist § 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sofern von Ihnen persönliche Angaben bearbeitet werden, sind Sie im Sinne der DSGVO betroffen und haben gegenüber uns folgende Rechte: Sie können von uns eine Rückmeldung darüber anfordern, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Angaben von uns bearbeitet werden.

Wenn eine solche Bearbeitung stattgefunden hat, können Sie die folgenden Auskünfte bei uns anfordern: 1 ) die Zweckbestimmung der Datenverarbeitung; 2) die zu verarbeitenden Personenkategorien; 3) die Adressaten oder Empfängerkategorien, denen die Sie betreffende Personendaten mitgeteilt wurden oder werden; 4) die vorgesehene Aufbewahrungsdauer der Sie betreffende Personendaten oder, falls bestimmte Auskünfte nicht möglich sind, Auswahlkriterien für die Aufbewahrungsdauer;

5 ) das Vorhandensein eines Rechtes auf Richtigstellung oder Löschen der Sie betreffende personenbezogene Angaben, ein Recht auf Beschränkung der Datenverarbeitung durch uns oder ein Recht auf Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung; 6) das Vorhandensein eines Rechtes auf Beschwerde bei einer Kontrollinstanz; 7) alle vorhandenen Angaben über die Datenherkunft, wenn die personenbezogene Angabe nicht bei der betroffene Person erfolgt; 8 ) das Vorhandensein einer automatischen Entscheidung einschließlich einer Profilerstellung gemäß der Artikel.

der DSGVO und - jedenfalls in diesen F Ã?llen - aussagekrÃ?ftige Angaben Ã?ber die jeweilige Verarbeitungslogik, den Umfang und die beabsichtigten Wirkungen fÃ?r den Betroffenen. Sie haben das Recht, Auskünfte darüber zu erhalten, ob die Sie betreffende Personendaten in ein Drittstaat oder an eine andere Stelle weitergeleitet werden.

Sie können in diesem Rahmen beantragen, über die entsprechenden Sicherheiten gemäß 46 DSGVO im Rahmen der Übertragung informiert zu werden. Bei unrichtigen oder unvollständigen Angaben haben Sie das Recht auf Richtigstellung und/oder Ergänzung Ihrer persönlichen Angaben. Sie können unter den nachfolgenden Bedingungen beantragen, dass die Bearbeitung der Sie betreffende personenbezogene Angaben eingeschränkt wird:

wenn Sie die Korrektheit der Sie betreffenden Personendaten für einen Zeitraum anfechten, der es uns erlaubt, die Korrektheit der Personendaten zu prüfen; (2) wenn die Bearbeitung rechtswidrig ist und Sie die Streichung der Personendaten verweigern und statt dessen die Beschränkung der Verwendung der Personendaten beantragen; (4) wenn Sie der Bearbeitung gemäß 21 Abs. 1 DSGVO widersprochen haben und es noch nicht klar ist, ob die rechtmäßigen Begründungen, auf die wir Anspruch haben, Ihre Begründung mehr wiegen.

Falls die Bearbeitung personenbezogener Sie betreffender personenbezogener Informationen beschränkt wurde, dürfen diese nur mit Ihrer Zustimmung oder zum Zwecke der Durchsetzung, Wahrnehmung oder Wahrung der Rechte einer anderen physischen oder rechtlichen Persönlichkeit oder aus wichtigem öffentlichem Interesse der Europäischen Gemeinschaft oder eines Mitgliedstaates bearbeitet werden.

Sollte die Beschränkung der Bearbeitung gemäß den oben angeführten Bedingungen beschränkt worden sein, werden Sie von uns informiert, bevor die Beschränkung aufhoben wird. Die Löschung der Sie betreffenden persönlichen Angaben können Sie von uns sofort beantragen und wir sind zur sofortigen Löschung dieser Angaben aus einem der nachfolgenden Grund verpflichtet:

Im Übrigen sind die Sie betreffende personenbezogene Angaben für die Zweckbestimmung, für die sie erfasst oder anderweitig bearbeitet wurden, nicht mehr erforderlich. Einwilligungen, auf die sich die Bearbeitung gemäß 6 Abs. 1 Buchst. a oder 9 Abs. 2 Buchst. a DSGVO stützt, werden von Ihnen zurückgenommen und es besteht keine andere gesetzliche Grundlage für die Bearbeitung.

Einwendungen gegen die Bearbeitung gemäß 21 Abs. 1 DSGVO und es bestehen keine zwingenden gesetzlichen Begründungen für die Bearbeitung oder Sie erheben Einspruch gegen die Bearbeitung gemäß § 21 Abs. 2 DSGVO. dass die Sie betreffende Personendaten rechtswidrig behandelt wurden. Wenn Sie personenbezogene Informationen löschen möchten, ist dies notwendig, um einer gesetzlichen Pflicht nach dem Recht der Union oder der Mitgliedsstaaten, denen wir unterstehen, nachzukommen.

Wir haben personenbezogene Informationen über Sie im Rahmen der gemäß 8 Abs. 1 DSGVO angebotenen Dienstleistungen der Gesellschaft erlangt. Wenn wir die Sie betreffende personenbezogene Information veröffentlicht haben und gemäß 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschen gezwungen sind, werden wir geeignete technische Massnahmen ergreifen, unter anderem unter Beachtung der vorhandenen Technik und der Durchführungskosten, um die für die Verarbeitung der persönlichen Information zuständigen Personen zu benachrichtigen, dass Sie als Betroffener die Streichung aller Verknüpfungen zu diesen persönlichen Informationen oder von Vervielfältigungen oder Vervielfältigungen dieser persönlichen Informationen beantragt haben.

1 ) das Recht auf Meinungs- und Informationsfreiheit auszuüben; 2) eine gesetzliche Pflicht zur Bearbeitung nach dem Recht der Europäischen Gemeinschaft oder der Mitgliedsstaaten, denen wir unterstehen, zu erfüllen oder eine uns übertragene öffentliche Funktion zu erfüllen; 3) aus Gründen des Allgemeininteresses im Gesundheitswesen gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h) und i) und Artikel 9 Absatz 3 DSGVO; 5) Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Wenn Sie von Ihrem Recht auf Richtigstellung, Löschen oder Einschränken der Datenverarbeitung Gebrauch gemacht haben, sind wir dazu angehalten, alle Empfänger, denen die Sie betreffende personenbezogene Information mitgeteilt wurde, über diese Richtigstellung, Löschen der Information oder Beschränkung der Datenverarbeitung zu informieren, es sei denn, dies ist nicht möglich oder mit unverhältnismäßigem Arbeitsaufwand möglich.

2. die Bearbeitung durch automatisierte Methoden durchgeführt wird. Sie haben in diesem Zusammenhang auch das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffende personenbezogene Person von uns unmittelbar an einen anderen zuständigen Sachbearbeiter weitergegeben wird, soweit dies aus technischer Sicht möglich ist. Die Übertragbarkeit besteht nicht bei der Bearbeitung von Personendaten, die zur Erfüllung einer uns übertragenen Tätigkeit im Allgemeininteresse oder in Erfüllung einer uns übertragenen behördlichen Befugnis notwendig sind.

Das Widerspruchsrecht gegen die von Ihnen veranlasste Datenverarbeitung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f DSGVO steht Ihnen zu. Die von Ihnen übermittelten persönlichen Angaben werden von uns nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können überzeugende und schützenswerte Zwecke für die Bearbeitung geltend machen, die Ihre Rechte und Pflichten übersteigen, oder die Bearbeitung wird zur Durchsetzung, Wahrnehmung oder Abwehr rechtlicher Ansprüche dienen.

Wenn die Sie betreffende personenbezogene Personendaten für Direktmarketingzwecke verwendet werden, haben Sie das Recht, der Bearbeitung der Sie betreffende Personendaten zum Zweck der Bewerbung zu widersetzen; dies betrifft auch die Profilerstellung, soweit sie mit dem Direktmarketing in Zusammenhang steht. Wenn Sie der Bearbeitung zu Direktmarketingzwecken nicht zustimmen, werden die Sie betreffende personenbezogene Angaben nicht mehr für diese Zweck verwendet.

Die Aufhebung der Zustimmung beeinträchtigt nicht die Legalität der aufgrund der Zustimmung vorgenommenen Bearbeitung bis zum Aufhebung. Diese Beschlüsse dürfen jedoch nicht auf besondere Arten von personenbezogenen Angaben gemäß 9 Abs. 1 DSGVO gestützt werden, es sei denn, 9 Abs. 2 Buchst. a oder g findet Anwendung und es wurden geeignete Massnahmen zum Schutze Ihrer Rechte und Freiheiten und Ihrer legitimen Belange ergriffen.

Ungeachtet anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe haben Sie das Recht, sich an eine Kontrollbehörde zu wenden, vor allem in dem Staat, in dem Sie sich aufhalten, arbeiten oder verdächtig sind, wenn Sie der Meinung sind, dass die Bearbeitung der Sie betreffende personenbezogene Angaben gegen die DSGVO verstoßen. Der Antragsteller wird von der beschwerdeführenden Aufsichtsstelle über den Status und das Ergebnis der Beanstandung, einschließlich der Möglichkeiten eines Rechtsmittels nach Artikel 78 DSGVO, unterrichten.

Mehr zum Thema