Geigenkoffer

Violinkasten

Fiedler Geigenkoffer gibt es mit Carbon- oder Glasfaserschale oder mit klassischem Stoffbezug. Violinkoffer, Violinkoffer, Violinkoffer, Violinkoffer, Violinkoffer, Violinkoffer, Formkoffer, Formkoffer, Formkoffer, Formkoffer, Bamkoffer. negri Violinkoffer Venezia schwarz bordeaux Violinkoffer Violinkoffer Saitenkoffer und Taschen Violine. Die Produktinformation "Geigenkoffer, Geigenkoffer mit Nylonhülle". Holen Sie sich Geigenkastenbilder und lizenzfreie Bilder von iStock.

Geigenkasten

Haben Sie Ihr Kennwort nicht mehr? Sie können hier ein anderes Kennwort festlegen. Nach dem Anklicken des Buttons "Passwort anfordern" senden wir Ihnen eine E-Mail, mit der Sie Ihr Kennwort verändern können. Falls Sie in den kommenden paar Monaten KEINE E-Mail mit Ihren Zugriffsdaten bekommen, prüfen Sie dies bitte: Sie haben sich bereits in unserem Geschäft angemeldet?

Falls nicht, tun Sie dies während des Bestellvorgangs. Anschließend können Sie selbst ein Kennwort einrichten. Nach der Registrierung können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Kennwort anmelden. Falls Sie sich bei uns angemeldet haben, prüfen Sie bei der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, ob Sie sich möglicherweise geirrt haben.

Geigenkasten

Ein Geigenkoffer dient dem sicheren Transport der wertvollen Violine. Von Etuis für kleine Violinen von 1/8 bis 4/4 Violinkisten. Prinzipiell lassen sich die unterschiedlichen Ausführungen in zwei Bereiche unterteilen: die schmalen und die geräumigen Gehäuse. Die Geigenkoffer sind sehr unterschiedlich.

Ein preiswerter Formkoffer ist bereits für 30 EUR verfügbar, aber auch Luxuskoffer wie Bam oder Gewichtskoffer können gut 800 EUR und mehr verlangen. Im Grunde gibt es einige Ähnlichkeiten in der Konstruktion von Formularen und Gehäusen. Ein stabiles, wasserabweisendes Material wird in der Regel um das sogenannte Hülsenmaterial, das bereits die Gestalt des später entstandenen Gehäuses hat, als Obermaterial gestreckt.

Hierdurch wird die Farbe des Geigenkastens festgelegt. Die Innenseite der Tasche ist in der Regel mit Samt oder Velours unterlegt. Dieser Werkstoff, auf dem die Geige gelagert ist, entscheidet über die Farbe des Gehäuses. Zusätzlich gibt es ein Accessoire-Fach für Violinsaiten und Kolofonium, Bogenhalter ungen für den Violinbogen und ein optionales Feuchtemessgerät zur Luftfeuchtigkeitsmessung.

Besonders bei trockener Raumluft kann es zu Rissbildungen im Geigenholz kommen. Das ist besonders wichtig für wertvolle Violinen. Das Geigenetui wird in der Regel mit einem Reißverschluss verschlossen. Der Kernauftrag des Gehäuses, also der Instrumentenschutz, wird maßgeblich durch das Trägermaterial mitbestimmt. Heute kommen vor allem Hölzer, Glasfaser, Kunststoffe zum Einsatz und modernste Werkstoffe wie Carbon.

Bei den billigsten Modellen ist in der Regel ein Kunststoff-Thermokern vorhanden. Die gebräuchlichsten Fälle sind Geigenkästen mit hölzernem Kern. Die Holzmodelle sind im Gegensatz zu den Thermokernviolinen wesentlich robuster. Weil es sich bei dem Werkstoff um ein Naturmaterial handelt, gibt es die Meinung, dass ein solcher Geigenkoffer das günstigste Raumklima hat und daher die Struktur der Violinen nicht beeinflusst.

Das stärkste und leichteste Geigengehäuse besteht aus Carbon oder speziellen Verbundwerkstoffen. Meistens sind solche Geigenkoffer nur für sehr erfahrene Musiker oder professionelle Musiker zu haben. Geformte Gehäuse sind der Geigenform angepaßt, d.h. sie werden zum Violinkopf hin enger. Einerseits sind sie viel kleiner und leichter zu handhaben als Koffer.

Das macht Formkoffer auch etwas heller als andere Koffer. Andererseits sind Formkoffer, da sie in der Regel von Studenten ab der geringsten Grösse benutzt werden, oft etwas günstig. Am häufigsten werden Geigenkoffer eingesetzt. Ihre Vorteile sind der viel grössere Lagerraum im Koffer für Zubehöre.

Insbesondere grössere Schulterauflagen können in Formkoffern rasch zu Problemen führen, während sie in Kofferkoffern mehr Raum haben. Es können auch bis zu 4 Geigenbögen aufgenommen werden. Das Notenfach ist in der Regel viel grösser und kann mehr Scheine fassen, teilweise auch Übergrössen. Koffer sind jedoch immer schwer und voluminöser als Formkoffer.

Zu den populärsten Geigenkoffern gehören Amato, Bam, Gewa, GL Cases, Jakob Winter, Pacato oder Riboni. Profispieler benutzen für ihre Violinen beinahe immer einen Koffer.

Mehr zum Thema