Gebrauchte Zieloptik

Verwendete Zieloptiken

Original-Beleuchtungsset für optronische Geräte der Bundeswehr. VERKAUFSVERTRAG FÜR EINE GEBRAUCHTE JAGDWAFFE. Das sehr seltene Glas ist in einem altersgerechten Zustand, funktioniert aber einwandfrei. Wird das Leuchtabsehen benötigt, stoppt es. Ziel-Optik: ABS: Baujahr oder Eintrag: Preis in Euro:

Pulsare Apex XD38 Thermal Zielfernrohr

Apex XD38 von Pul ist in erster Linie für die Jagd und den gewerblichen Gebrauch konzipiert. Das qualitativ hochstehende Ziel haben wir erprobt. Erstens: In Deutschland ist das Wärmebildgerät durch das Weapons Act untersagt! Sie wurden bis vor wenigen Jahren fast ausschliesslich von Sondereinheiten der Armee eingesetzt.

Zu den letzteren gehört die Serie Pulsarepex, die drei thermische Zielfernrohre hat. Die Objektive sind in der Größe und im Durchmesser unterschiedlich: Spitze xx38 1,5x38 Millimeter, Spitze xx50 2x50 Millimeter und Spitze xx75 3x75 Millimeter. Wir hatten einen Pulsare Top 38, der uns der italienische Einführer Adinolfi mitgebracht hat.

Die Wärmebildkamera Quantensensor, Steuersoftware und Basis-Software für die Bildbearbeitung sowie die wesentlichen Funktionalitäten der Wärmebildkamera Quantencomputer der Firma Pulsare entspricht dem hier geprüften Ziel. Ein wesentliches Merkmal der Familie der Zielfernrohre ist die hohe Bildwiederholfrequenz des Messkopfes und das OLED-Mikrodisplay, auf dem Sie die Aufnahmen im Sucherokular sehen können: 50 Hertz gewährleisten streifenfreie Bewegtbilder, die das Motiv in kritischen Augenblicken (zum Beispiel wenn Sie einem Schwarzwild mit einer rasanten Fahrt durch den Urwald folgen) stören würden.

Die thermische Zielfernrohr Serie Pulsarex XD38 ist komplett aus Glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt. Abgesehen von den im Artikel beschriebenen Abweichungen hat das Pulsarepex XD38 mit den Pulsare Digisight N960 und N970 digitale Nachtsicht Zielfernrohre viel gemeinsam. Seit jeher setzt die Firma Pular is ULIS IR-Sensoren aus der französischen Fertigung ein, der XD 38 ist da keine Seltenheit.

Der Nullabgleich geschieht wie bei der Pulsare Digisight über ein digitales Fadenkreuz auf dem LCD. Zum Nullstellen sollten kommerziell erhältliche Chemikalienhandwärmer eingesetzt werden, die in der Scheibenmitte platziert werden sollten. Die Zielfernrohre haben eine eingestellte 1,5-fache Ausleuchtung. Für Testzwecke haben wir den Apex XD38 auf einen Halbautomaten Benelli Argo E-Pro im Format. 30-06 Spring-Field und auf einen Halbautomaten Steyr AUG im Format. 223 remington aufgesetzt.

Ein verstellbares Backenteil am Karabinerhaken konnte die geänderte Kopfstellung stützen, während der Scheitelpunkt am Karabinerhaken Steyr nahezu intakt ist. So ist es eine besondere Art, zwischen den Einzelobjekten zu differenzieren. Natürlich trifft dies auf jedes Wärmebildgerät zu. Kommen wir zu den Vorzügen der Pulsoximeter XD 38!

Hervorzuheben ist zunächst noch einmal, dass ein Infrarot-Zielfernrohr kein reiner Nachtsichtgerät ist und daher sowohl bei Tag als auch bei Dunkelheit eingesetzt werden kann. Tatsächlich ist ein thermisches Zielfernrohr im Morgengrauen am wirkungsvollsten. Ähnlich wie beim zuvor von uns geprüften Quanten-HD 38S beträgt der größte Betrachtungsabstand unter Realbedingungen ca. 400 m.

Bei diesem Zielfernrohr muss jedoch beachtet werden, dass die Optik 1,5x (3x mit Digitalzoom) beträgt, so dass das Gerät für Drückjagden und generell für Aufnahmen bis zu 150 Meter gut ist. Mit dem thermischen Zielfernrohr Pulsarex XD38 eröffnen sich dem Jäger eine bisher kaum zugängliche Erlebniswelt.

Die Nachtsicht- und Wärmebildkameras dürfen in Deutschland nur zur Reaktion auf das Spiel eingesetzt werden. Nähere Infos dazu erhalten Sie hier.

Mehr zum Thema