Gears of war Ultimate Edition test

Kriegsausrüstung Ultimate Edition test de l'Ultimate Edition

The Gears of War: Ultimate Edition erweist sich im Test als echtes Remaster-Highlight. Test: Gears of War (Science Fiction-Shooter). Getriebe des Krieges: Ultimate Edition: Hier finden Sie News, Tests, Tipps, Specials, Bilder, Videos und Downloads zu Getriebe des Krieges: Ultimate Edition. Spielerbewertungen für Gears of War: Ultimate Edition Xbox One. Gears of War wird rechtzeitig zum zehnjährigen Jubiläum aus dem Index genommen.

Zahnräder des Krieges: Ultimate Edition im Test - Sawtooth of Time? Den Teufel wirst du tun!

Es ist zehn Jahre her, dass Marcus Fenix und Co. auf der Xbox 360 in Gears of War das erste Mal durch Heuschreckenhorden geschossen und gesägt haben. Daher profitierten die deutschen Player zunächst nicht von der verlängerten (aber in der Regel inhaltlich identischen und daher auch als indexiert geltenden) Ultimate Edition, die Microsoft im August 2015 für die Xbox Eins auflegte.

Gears of War wurde inzwischen von der Medienliste gestrichen, so dass das Game zum ersten Mal in Deutschland in der Ultimate Edition veröffentlicht wird. Die Geschichte ist für alle, die mit dem Thema nicht vertraut sind: Die Geschichte handelt von einer klassischen guten gegen eine böse Geschichte. Die Gears Mannschaft ist die Spitze der Menschen im Gegenzug.

Gears' Geschichte ist immer noch etwas skurril wegen der überschwänglichen Coolness Einstellung, aber sie ist schön gesagt und überrascht auch noch. Sobald ich den Regler in der Hand habe, eile ich von Hinderniss zu Hinderniss, schieße aus dem Deckel oder bearbeite die Heuschrecke mit einer Handgranate und dem etwas kniffligen Kettensäge-Bajonett zu stückigem Hackfleisch.

Gears ist immer noch eine Herausforderung: In der Tat (über-)lebenswichtig, denn schon im zweiten der vier Schwierigkeitsstufen heizt der Kontrahent Marcus und seine Mannschaft richtig auf. Du solltest dich nicht so offen wie hier in Gears of War verhalten. Bei den Dreharbeiten ist die Berichterstattung entscheidend.

Der KI des Feindes hat immer wieder Ausfälle, aber die meiste Zeit sind die Jungs in der Minderheit und ziehen gekonnt über das Feld. In der Ultimate Edition geht es für den zweiten Teilnehmer zu jeder Zeit, das war im Original der Xbox 360 nicht möglich.

Die meiste Zeit ist Gears ein unkomplizierter Cover-Shooter, aber er hat auch einige tolle Augenblicke, die ich beinahe vergaß. In der Ultimate Edition gibt es fünf weitere Kapiteln gegenüber dem ersten Release gegen Ende des Spieles, in denen die KOR einen Lagerkomplex durchlaufen müssen und am Ende mit einem massiven Bumak konfrontiert werden.

Die Ultimate Edition ist für Spieler der PC-Version reserviert, was sie besonders für diejenigen interessant macht, die ausschließlich mit der Xbox 360-Version vertraut sind. Gears of War ist nicht mehr der Blicköffner von vor zehn Jahren, sondern altert überproportional. Gears of War ist zwar nicht mehr die große Technologie-Sensation, kann aber dennoch visuell mit den aktuellsten Titel aufwarten.

Unbeabsichtigt lustig ist die deutschsprachige Ausgabe, weil sie meist nur oberflächlich zu sein scheint (z.B. wird aus dem englischen "Nice!" ein fröhliches "Beau!

Mehr zum Thema