Gaspistole mit Pfefferpatronen

Gas-Pistole mit Pfefferpatronen

Ich werde mit einem Experten darüber reden. Vielleicht ist hier jemand mit Wissen so nett und beantwortet meine Frage. Paprikapatronen Supra WADIE, Kal. [Archiv] Gaspistolen OffTopic. Gas pistolen - Gasgewehre - Ersatzmagazine - Gasrevolver - Munition - Signalmunition - Waffenpflege - Zubehör.

Eine Gaspistole ist mit mehreren Patronen bestückt.

Alarmgeschütz oder Paprikaspray zur Abwehr

Pepperspray oder die gute Al-Pistole mit Gas- oder Pfefferpatronen. Der " Gaspistolen-Träger Rainer L. aus eigener Kraft ". In verschiedenen Internetforen hat Rainer bereits mehrere Testberichte und Testberichte publiziert. "H "H.D. Alexander: Hallo Rainer, zuerst eine grundsätzliche Frage: Darf man überhaupt eine Gaspistole haben und mitführen?

Rainer: Hallo Alex, der Kauf und Besitzer einer solchen Feuerwaffe (SSW) ist für Menschen über 18 Jahre kostenlos. Eine solche Pistole in der öffentlichkeit zu tragen, d.h. außerhalb meines Haus, meiner Ferienwohnung, meines Grundstücks, etc. Es ist jedoch generell untersagt, im Rahmen von Events öffentliche Gegenstände zu tragen. "H.D. Alexander: Wem raten Sie von der Verwendung einer Gaspistole oder eines Gasrevolvers ab?

Rainer: Wie gesagt, sind Menschen unter 18 Jahren nicht befugt, eine solche Waffen zu haben. "H.D. Alexander: Rainer: Ich stimme zu. Die Sicherheit der Schutzbereitschaft mit einer Feuerwaffe im Halfter ist rasch weg, wenn ich mit der Pistole nicht vertraut bin. Also noch einmal: Wer eine Feuerwaffe zur Notwehr einsetzen will, muss das ausprobieren.

"H "H.D. Alexander: Was ist Ihrer Ansicht nach der Nutzen einer Alarmwaffe (SSW) gegenüber einem simplen Paprikaspray? Rainer: Dazu gibt es viele unterschiedliche Auffassungen. Eine SSW zu leiten gibt dem Benutzer oft ein sicheres Sicherheitsgefühl. Als vorteilhaft wird auch die Beladung der Waffen mit unterschiedlichen Munitionstypen (Knall, Blitz, Gas- und Pfefferpatronen) erachtet.

Darum habe ich einen Revolver und meine Ehefrau trägt Paprikaschoten. "H "H.D. Alexander: Eine Expertenfrage: Es wird oft gesagt, dass eine Spraydose nicht mehr Wirkstoffe enthält als eine Pfefferkartusche. Zum Beispiel, ist ein Walther PK380 mit 8 Schüssen so effektiv wie 8 Pfefferstreuer? Rainer: Ich denke nicht, dass es so viel aktiven Bestandteil in 8 9mm Kartuschen gibt wie in 8 Kanistern Paprikaspray.

Keiner hat acht Kanister Paprikaspray zur Notwehr dabei. "1 "1:0 für´s Pfeffer-Spray?! "H "H.D. Alexander: Hände aufs Lenkrad, sehen Sie einen Nutzen in Paprikasprays gegenüber einer SSW? Rainer: Die einfache Handhabung der Applikation sprechen eindeutig für Paprikaspray. "Rainer: Ich habe meinen Pistole gezogen.... und zwei Mal geschossen!

"H "H.D. Alexander: Haben Sie jemals eine Schusswaffe in einer Notfallsituation benutzt? Rainer: Ja, ich musste die Pistole einmal gegen einen großen Rüden anbringen. Als ich meinen Pistole gezogen habe, habe ich 2 Schuss (1x Gas, 1x Pfefferpatrone im Wechsel) auf das Vieh abgefeuert. Ich musste noch nie eine Pistole auf einen Menschen zielen.

"Pepperspray oder Pistole.... die letzten aller Möglichkeiten! "H.D. Alexander: Danke, Rainer. Rainer: Gern Alex. Schließlich ist meine erste Möglichkeit der Notwehr immer die Entfluchtung oder gesteuerte Entfernung aus dem Gefahrenbereich und die Meldestelle. Die Verwendung eines Sprühnebels, einer Pistole kann immer nur die allerletzte aller Möglichkeiten sein.

Mehr zum Thema