Gaspatronen für Campingkocher

Gaskartuschen für Campingkocher

Hier finden Sie Tests und alles, was Sie über Campingkocher wissen müssen. " Eine Gaspatrone von einem Campingkocher explodierte, als er sie in Brand stecken wollte. Sie suchen einen Polo-Campingkocher? Polo Campingkocher jetzt online bei POLO kaufen! Auf den Campingkocher im Ausland wollen viele Menschen nicht verzichten, z.

B. auf eine Trekkingtour.

Gaskartuschenführung

Besonders beliebt sind neben der Fernreise auch Zelten, Bergwandern und Ausflüge. Gaspatronen sind häufig und beliebter Begleiter, so dass niemand auf heißes Futter und köstlichen Kaffeegenuss auf der Straße verzichtet. Aber auch für die kleinen Gasflaschen zu Haus gibt es eine Vielzahl nützlicher Anwendungen. Gasherde und Lampen sind die Grundausrüstung für das Zelten, Klettern und Spazieren.

Besonders für Trekker, für die jedes Kilogramm Reisegepäck wichtig ist, ist das niedrige Eigengewicht der Gaspatronen ein großer Vorzug. Mit 230 g Erdgas bei Volllast sind ca. 20 Verbrennungsvorgänge von ca. drei min. möglich. Welches Zubehör ist für meine Gaspatrone geeignet? Aufgrund von Produktionsunterschieden können Patronen und Zubehörteile unterschiedlicher Anbieter oft nicht kombiniert werden.

Manchmal ist der gefahrlose Einsatz von Gaspatronen mit Anbaugeräten anderer Anbieter nicht gewährleistet, daher sollten Sie sich vor dem Erwerb über Ihr Produkt unterrichten. Für welches Erdgas ist was tauglich? Für den Einsatz eines gasbetriebenen Gerätes wie Herd, Grill oder Leuchte ist flüssiges Erdgas erforderlich. Diese Gase haben verschiedene Siedegrade und sind daher für verschiedene Aussentemperaturen zu haben.

Die Gaspatronen sind in der Regel mit Propan, Butan oder einem Gemisch befüllt. Das Butan ist unter -0,5°C nicht mehr brennbar und wird für die Reise in gemässigte Gegenden oder den Hausgebrauch empfohlen. Gasgemische mit hohem Propan- oder Isobutangasgehalt können auch bei niedrigen Außentemperaturen ohne Probleme gezündet werden und sind daher auch für Bergtouren geeignet.

Es ist absolut wichtig, dass unter keinen UmstÃ??nden Gase aus der Patrone entweichen, da dies zu Verletzten fÃ?hren kann. Gaspatronen sind fast flächendeckend in Europa und den USA zu haben. Unzählige Variationen, die nicht immer mit dem eigenen Campingkocher oder Grill zurechtzukommen. Gaspatronen unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Verbindung, mit der der Ofen an der Patrone angebracht wird.

Die Steckpatrone ist eine weit verbreitetes Gerät und besonders geeignet für den Einsatz im Hausgarten oder für Campingfahrten mit dem PKW. In der Patrone selbst gibt es kein Absperrventil. Wenn der Ofen aufgesetzt wird, durchbohrt ein Spike die Patrone und das Benzin kann austreten.

Sie können mit dieser Patrone viele gemütliche Grill- und Grillabende auf dem eigenen Hof oder im Freien geniessen. Manche modernen Steckpatronen haben jetzt ein System Gas-Lock nach der Euronorm EN 417:2012. Dieser Standard bezieht sich insbesondere auf Einweggasflaschen aus Metallen. Gemäß der Vorschrift müssen die Kartuschen auch mit einer Einrichtung zur Verhinderung von unkontrolliertem Gasaustritt ausgerüstet sein.

Dadurch wird die Betriebssicherheit auch bei versehentlichem Herausnehmen des Kochers gesteigert. Für Bergwanderer, Kletterer und Camper ist die Schraubpatrone die passende Lösung. Die Schraubpatrone hat den Vorzug eines selbstschließenden Gasventils, Anbaugeräte können aus der Patrone herausgenommen werden. Das verhindert ein unbemerktes Entweichen von Erdgas und ermöglicht den flexiblen Einsatz der Patrone für Leuchtmittel, Öfen und andere Anlässe.

Damit ist die Gaspatrone für alle geeignet, die nur kurz an einem Platz bleiben und die Patrone weitertransport. Dank des selbstschließenden Gasventils können Sie die Patrone sicher auf- und abrüsten und sind beweglich und beweglich im Einsatz. Auch für Camping und Wanderungen ist diese Patrone besonders geeignet, aber auch zu Haus macht man mit dem Bayonettverschluss nichts aus.

Mit Adaptern für Kochgeschirre ist der Einsatz von Vorsätzen für Steckpatronen auch an Schraub- oder Bayonettkartuschen möglich. Sie müssen also keine weiteren, kostspieligen Anbaugeräte für Ihren Urlaub anschaffen und können alle Anbaugeräte für jede Art von Patrone mitnehmen. Was muss ich beim Handling von Gaspatronen beachten? Bei der Behandlung von Gaspatronen sind spezielle Maßnahmen zu ergreifen, da unkontrollierter Gasaustritt und unsachgemäße Behandlung lebensbedrohlich sein können.

Bei der Handhabung von Gaspatronen ist diese Anleitung genau zu beachten: Beförderung: Der Abtransport von Gaspatronen im Luftfahrzeug ist untersagt. Aufbewahrung: Wenn möglich, die Gaspatronen in gut gelüfteten Räumlichkeiten, weit entfernt von Verbrennungsquellen, aufbewahren. Im Prinzip sind kalte, dunklere Zimmer am besten geeignet. Gaspatronen sowie Gaszylinder (siehe auch unseren Butangasführer) sollten jedoch nicht unter der Erde aufbewahrt werden.

Das Gleiche trifft auch auf Schiffe zu. Bei einer Temperatur über 50°C erhöht sich der Druck im Inneren der Patrone massiv. Kochgeschirr auswechseln: Das Kochgeschirr immer gut erkalten, bevor es auf eine neue Patrone gesetzt wird. Bei zu heißem Vorsatz kann sich die Patrone beim Eindringen zünden.

Windschutz: Schützt sich und Ihren Herd vor starken Winden. Vor der Entsorgung muss die Patrone komplett leer sein. In unserer Übersicht Guidebook Gasverbrauchseinrichtungen und -technik erhalten Sie Informationen zum Thema sicherer Transport von gastragenden Bauteilen. Ist das Verfallsdatum für Gaspatronen festgelegt? Gaspatronen sind prinzipiell unbeschränkt lagerfähig, da das Erdgas selbst keinem Zerfallsprozess unterworfen ist und die für die Dichtigkeit des Behälters entscheidenden inneren Wände aus einem simplen Grunde nicht anlaufen.

Die Gaspatronen müssen an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort, fern von allen Entzündungsquellen, Hochspannungsgeräten (z.B. Sicherungskästen), oxidierenden chemischen Stoffen (Bleichmittel, Unkrautpulver) und leicht brennbaren Materialien gelagert werden. In Deutschland werden Gaspatronen über den Geldbeutel oder die Mülltonne entsorgt. Die Auswahl an Anbaugeräten, Patronen und Accessoires ist immens.

Mehr zum Thema