Gasdruckpistole Kaufen

Kaufen Gasdruckpistole

noch zu laut ist, kann man sogar einen Schalldämpfer kaufen. Den Regenschirm können Sie hier kaufen. Am Dienstagabend wurde bei zwei jungen Männern in Saalfeld eine Gasdruckpistole beschlagnahmt. Grund: Auch in Zukunft sollen Erwachsene ohne Waffenschein Gaswaffen kaufen können. Eine Gasdruckpistole mit der entsprechenden Munition wird beschlagnahmt.

Bei gezückten Waffen: Ermittler halten Autos in Hameln an

Weil zunächst nicht klar war, wer im Auto saß und wie hoch die Gefahr für die Fahrzeuginsassen war, nahmen die Offiziere ihre Waffe und baten den Autofahrer und die Passagiere aus sicherem Abstand per Megaphon, den Audi hintereinander und mit erhobener Hand zu lassen. Der 18-jährige Pilot, ein Maedchen (15) und ein Knabe (15) stiegen aus dem Auto, sagte Kommissar Jens Petersen.

Man vermutet, dass er während der Autofahrt mit der Kanone gewunken hat. Der 15jaehrige aus dem Landkreis Lippe hielt die Kanone durch das geoeffnete Fenster in der Hand. Sie wurden festgenommen, sagte er. Die Polizei durchsuchte das Dreiergespann und den Audi - aber sie konnten keine Waffen auftreiben.

"Endlich gab das Team zu, dass eine Waffe im Fahrzeug war und dass sie aus dem Fahrzeug herausgeführt wurde", sagte der Chefkommissar. Auf einer Schotterpiste bei Aachen hatten die Jugendlichen die Waffe unter einem Strommast verborgen. Die Forscher besuchten das Gelände und konnten eine Gasdruckpistole neben Gaspatronen und Diabolo (Bleigeschosse) finden.

Das Gewehr wurde sichergestellt. Die 15-Jährige muss sich nun für ein drohendes Verbrechen und einen Verstoß gegen das Waffenrecht zur Rechenschaft ziehen. Sie können sie nur im vollendeten 18. Lebensjahr kaufen und haben. "Es ist jedoch nur gestattet, diese Bewaffnung zu Haus auf dem eigenen Gelände zu handhaben", erklärt Oberkommissar Jörn Schedlitzki.

Sie müssen ein PTB-Zeichen im Ring haben (PTB = Physikalisch-Technische Bundesanstalt). Vor der Ausstellung des Papiers überprüfen die Behörden jedoch die Verlässlichkeit der Person, die eine solche Waffen mit sich führen möchte. "Alkoholabhängigkeit oder strafrechtliche Verurteilungen wegen Verletzung des Waffenrechts und Körperverletzung sind Ausschlusskriterien", sagt Schedlitzki. Grundsätzlich gilt: Auch eine nicht scharfkantige Feuerwaffe muss vor unbefugtem Zutritt gesichert und in einem verschließbaren Gehäuse unterzubringen sein.

Mehr zum Thema