Forge de Laguiole Wacholder

Schmiede de Laguiole Wacholder

Wunderschönes, originales Laguiole Taschenmesser aus der berühmten Schmiede Forge de Laguiole. Schönes Steak-Set von Forge de Laguiole. Ästhetisch, aber auch aus dem Klingenstahl gibt dieses edle Steakbesteck viel her. Kunst liegt im Detail. Das Sommeliermesser bereitet jedem Weinliebhaber große Freude.

Schmiede de Laguiole - Wacholderstiel

Wunderschönes, originales Laguiole Messer aus der berühmten Forge de Laguiole Smithy. Der Griff ist aus schön duftenden, gut durchdachten Wacholderhölzern gearbeitet. Das 10 cm lange, mattierte Blatt ist aus dem französischen T12-Stahlblech. Auf der Schneide ist das Schmiedelogo eingeprägt. Zudem ist es mit der Aufschrift "Laguiole Origine Guarantee LOG" als Qualitätssiegel für die traditionsreiche Produktion in der Herkunftsregion der Laguiole-Messer versehen.

Dank der dezenten Materialwahl sieht dieses schmale Messer sehr echt und klassisch aus. Forge de Laguiole - 1212 IN GE - "Tradition" Die 1987 gegrÃ?ndete "Forge de Laguiole" ist einer der wenigen Schneidwarenhersteller im direkten Umfeld von Laguiole.

Klingen: T 12, geschmiedete, rostfreie, satinierte Klingen, Griff: Grifflänge: Maserung und Farben können von der abgebildeten unterscheiden !

Klingen: T 12, geschmiedete, rostfreie, satinierte Klingen, Griff: Grifflänge: Maserung und Farben können von der abgebildeten unterscheiden ! Begonnen hat alles 1829 im kleinen Dorf Laguiole (ausgesprochen "Layoll"), in der südlich der Adria gelegenen Ortschaft namens LAGUIOLE in der Nähe von Bozen. Hier wird auch der Messerstahl weiterentwickelt und natürlich geschmiede.

So wird jedes LAGUIOLE zu einem unverwechselbaren Unikat. "LAGUIOLE-HERKUNFT GARANTIE". Ausschlaggebend für die Zurückweisung der meisten Anwendungen ist natürlich, dass viele Unternehmen keine selbst geschmiedeten Messer haben. Werden die Messer jedoch nicht aus Stahlblech geschliffen, kann das "LOG" nicht vergeben werden. Unglücklicherweise gibt es viele Messer mit dem Titel "LAGUIOLE" auf ihren Messern.

Dieser Name ist ein Ortsname und kann daher nicht geschützt werden. Sie sind in der Regel schlecht gefertigt und haben keine geschmiedete Klinge, für deren hohe Güte und Haltbarkeit LAGUIOLE bekannt war.

Schmiede de Laguiole-Kugelmesser? Laguiole Großes Lager & Super-Preis

Die Forge de Laguiole ist ein zu schönes Sackmesser. Deshalb werden diese Laguiole-Messer oft als Klappmesser bezeichnet. Seit 1987 pflegt Forge de Laguiole die handwerkliche Herstellung von Laguiole-Messern. Die Kellnermesser von Forge Laguiole und Kellnermesser mit Korkenziehern werden von Forge de Laguiole seit Jahrzehnten für pariserische Gasthäuser hergestellt.

Die Schmiede de Laguiole ist wohl der berühmteste Hersteller von Laguiole-Messern. Die Stadt Laguiole liegt im Süden des Zentralmassivs im Aubrac-Hochland der französichen Eifel. Den Namen des Ortes verdanken wir den bekannten Meißeln. Laguiole wurde von " la gleisola " abstammen. Der Werdegang der Laguiole-Messer geht auf das XII. Jh. zurück.

In der Vergangenheit wurden die Klingen in kleinen Eisenschmieden für Schafhalter und Sammler produziert. Das Axt-Symbol, das an jedem Präparat befestigt ist, kennzeichnet die Laguiole-Messer. Der Griff der Klingen besteht aus Naturmaterialien wie Büffelhorn.

Mehr zum Thema