Fonganil Gold

Goldfonganil

Fenomenal, Previcur N, Proplant, Fonganil Gold und Aliette WG. Metaalaxyl-M: Fonganil Gold, Ridomil Gold MZ, Ridomil Gold. Mit unserem Service finden Sie die beliebtesten Phrasen zum Stichwort "Fonganil Gold". Therapien zum Schutz nicht befallener Pflanzen mit z.B.

Fonganil Gold (Metalaxyl-M) oder Aliette. MZ-Gold, Fonganil-Gold und andere).

Goldfonganil

Abstandsanforderungen: AnforderungenNW642: Die Verwendung des Produktes in oder direkt auf Oberflächen- oder Küstengewässer ist nicht erlaubt (§ 6 Abs. 2 PflSchG). Ungeachtet dessen ist der vom nationalen Recht vorgeschriebene Mindestentfernungsabstand zu oberflächennahen Wässern einhalten. Verstöße können mit einer Geldstrafe von bis zu fünfzigtausend EUR ahnden. WK7041: Für den aktiven Stoff oder einen aktiven Stoff dieses Stoffes wurden Beständigkeiten festgestellt.

Einsatz nur im Zusammenhang mit einem entsprechenden Resistenzmanagement. Das Produkt darf nicht in oder direkt auf Oberflächen- oder Küstengewässer verwendet werden. Ungeachtet dessen ist der vom nationalen Recht vorgeschriebene Mindestentfernungsabstand zu oberflächennahen Wässern einhalten. Verstöße können mit einer Geldstrafe von bis zu fünfzigtausend EUR ahnden.

Die behandelten Oberflächen/Kulturen dürfen erst wieder eingegeben werden, wenn die Spritzschicht getrocknet ist. SF251: Während der Bearbeitung und bis zum Trocknen der Spritzschicht darauf achten, dass sich keine unbeteiligte Person direkt neben oder auf der zu bearbeitenden Oberfläche aufhält. SF 252: Die Bevölkerung muss in angemessener Form (z.B. durch Warnschilder vor Ort während und spätestens 48 Stunden nach Gebrauch) über die Verwendung von Pestiziden informiert werden.

Das Produkt darf nicht in oder direkt auf Oberflächen- oder Küstengewässer verwendet werden. Ungeachtet dessen ist der vom nationalen Recht vorgeschriebene Mindestentfernungsabstand zu oberflächennahen Wässern einhalten. Verstöße können mit einer Geldstrafe von bis zu fünfzigtausend EUR ahnden. Die behandelten Oberflächen/Kulturen dürfen erst wieder eingegeben werden, wenn die Spritzschicht getrocknet ist.

SF251: Während der Bearbeitung und bis zum Trocknen der Spritzschicht darauf achten, dass sich keine unbeteiligte Person direkt neben oder auf der zu bearbeitenden Oberfläche aufhält. SF 252: Die Bevölkerung muss in angemessener Form (z.B. durch Warnschilder vor Ort während und spätestens 48 Stunden nach Gebrauch) über die Verwendung von Pestiziden informiert werden.

WW7091: Die wiederholte Verwendung des oder der Wirkstoffe in der gleichen Gruppe von aktiven Substanzen oder solchen mit Kreuzresistenzen kann zu unerwünschten Wirkungen führen oder geführt haben. Zur Vermeidung einer Resistenzbildung sollte das Produkt nach Möglichkeit abwechselnd mit anderen Wirkstoffe lementen ohne Kreuzresistenzen eingesetzt werden. WK750: Die Höchstzahl der Anträge ist aus arzneimittelspezifischen Erwägungen begrenzt. Daher ggf. nachträglich oder abwechselnd Mittel mit anderen Wirksubstanzen einsetzen.

WW7091: Die wiederholte Verwendung des oder der Wirkstoffe in der gleichen Gruppe von aktiven Substanzen oder solchen mit Kreuzresistenzen kann zu unerwünschten Wirkungen führen oder geführt haben. Zur Vermeidung einer Resistenzbildung sollte das Produkt nach Möglichkeit abwechselnd mit anderen Wirkstoffe lementen ohne Kreuzresistenzen eingesetzt werden. WK750: Die Höchstzahl der Anträge ist aus arzneimittelspezifischen Erwägungen begrenzt. Daher ggf. nachträglich oder abwechselnd Mittel mit anderen Wirksubstanzen einsetzen.

Zeitpunkt der Anwendung: Dosierung bzw. Dosierung in g/ml/100 l Wassers und Anzahl der Applikationen während der Vegetationsperiode: Kultivierung und Behandlung der Blumenerde: Bewässerung der gepflanzten Blumentöpfe nach dem Topfen und Schneiden:

Mehr zum Thema