Fliegenschutz Terrassentür

Terrassentür mit Fliegenschutz

Ein herkömmlicher Fliegenschutz wird an Ihrer Balkon- oder Terrassentür angebracht, um vor Fliegen, Mücken und dergleichen zu schützen. Empfehlenswert ist unser spezielles Fliegengitter-System, das auf jedes Fenster und jede Tür abgestimmt ist. Auch bei den größten Balkon- und Terrassentüren bietet ein Insektenschutzplissee wirksamen Schutz vor unerwünschten Eindringlingen. Machen Sie Ihren eigenen Fliegenschutz mit Macramé. Insektenschutzgitter Alu-Kit Profi Slim Plus für Tür, als Bausatz zur Selbstmontage Die Insektenschutzgittertür passt für fast alle T&u.

Türpreisvergleich

Gerade in den warmen Monaten des Jahres möchte man die Balkon- oder Terrassentür etwas öfter und längerer geöffnet haben, um das Wohnklima durch Lüftung etwas zu verbessern. Verschiedene Insektensorten verfolgen verschiedene Reize. WÃ?hrend viele Tiere dem Lichteinfall nachgehen, werden andere von sÃ?Ã?en DÃ?ften angezogen. Insektenschutztüren sind ein guter Insektenschutz, der in der Regel ohne großen Kraftaufwand an bestehende Tore aller Arten nachrüstbar ist.

Diese Schutzeinrichtungen werden hauptsächlich für Balkon- und Balkontüren eingesetzt, es gibt aber auch Sonderausführungen für Haustüren. Insektenschutztüren können übrigens nicht nur vor fliegenden Insekten sondern auch vor Mäusen, Käfern und anderem Schädlingen im Haushalt oder in der Ferienwohnung bewahren. Zahlreiche Ausführungen können ohne Probleme und vor allem ohne Bohren mit Spannvorrichtungen an vorhandenen Toren nachgerüstet werden und sind daher eine rasche und effektive Möglichkeit, fliegende Insekten und lästige Schädlinge ein für alle Mal im Freien zu haben.

Insektenschutztüren - verschiedene Werkstoffe, Abmessungen und Montagearten Insektenschutztüren sind in der Regel mit einem geeigneten Blendrahmen versehen, der durch feinmaschige Textilnetze oder Gitter aus Alu abgedeckt ist. Auch die Verkleidungen sind wieder in verschiedenen Farbtönen erhältlich, wodurch dunkle Verkleidungen den Blick ermöglichen, weisse Varianten verfügen ebenfalls über einen passenden Sichtschutz. 2. Die Zargen von Insektenschutztüren sind neben den verschiedenen Materialarten auch aus verschiedenen Werkstoffen gefertigt.

Günstigere Ausführungen sind in der Regel mit Kunststoffrahmen ausgerüstet, höherwertige Ausführungen haben dagegen meistens dauerhafte und besonders formstabile Gestellkonstruktionen aus Alu, die sich auch als besonders leicht und formstabil erweisen. Insektenschutztüren gibt es natürlich auch in verschiedenen Größen; viele Ausführungen können nach dem Erwerb einfach und präzise auf das jeweilige Tormodell umgestellt werden.

Insektenschutztüren gibt es in der Regel auch als Dreh- oder Schiebetür, die nicht nur unterschiedlich weit offen sind, sondern ebenso unterschiedlich am Blendrahmen der jeweiligen Türbefestigung.

Mehr zum Thema