Fliegenschutz Pendeltür

Schwenktür mit Fliegenschutz

Fliegenfenster Bei schönem Wetter und milden Nächten fließt unglücklicherweise nicht nur Frischluft durch das offene Sichtfenster. Ungeziefer wie z. B. die Fliege, die Wespe, die Mücke und die Mücke sind ebenfalls frei zugänglich. Maßgeschneiderte Insektengitter für Ihr Glas blockieren störende Moskitos und Moskitos aus.

Im Gegensatz zu variablen Insektenschutzgittern bringt eine dicht gespannten Fliegengitter-Schwenktür mehrere Vorzüge: Sie ist in der Lage, das Fliegengitter zu öffnen:

Insektenschutz, der auf gespannten Fenstern und Toren angebracht ist, schließt enger als Fliegengitterlamellenvorhänge und hinterlässt keine Lücken für Stechmücken, Schlupfwespen oder Insekten. Die zu öffnenden Insektengitter behindern den üblichen Gebrauch nicht: Tore und Scheiben können wie üblich verwendet werden, ohne dass ein Fliegenschutz den Weg permanent blockiert.

Mücken und dergleichen haben durch die besondere Fixierung keine Möglichkeit, durch das Insektenschutzgitter zu rutschen. Außerdem: Die maßgeschneiderten Spannmaschinenrahmen Ihrer Insektenschutz-Tür werden ohne Bohrung in die Wand oder das Holz-Fenster geklemmt und können mit einer Handbewegung entnommen und wieder angebracht werden. Ausgestattet mit federnden Aufhängewinkeln können die Gestelle einfach abgenommen und wieder angebracht werden.

Drehelemente sind eine sinnvolle Ergänzung für z. B. häufig als Durchgangsfenster verwendete oder vor denen Blumenkübel bewässert werden müssen. Sie sind je nach Anforderung und Platzbedarf so angebracht, dass sie nach aussen oder nach Innen geöffnet werden können. Der Insektenschutz kann in beide Himmelsrichtungen ohne Probleme geöffnet werden, z.B. durch Drücken des Ellenbogens oder Fußes.

Praxis: Im Rahmen des Profils integrierte Magneten schützen die Pendeltür vor unbeabsichtigtem Öffnen, z.B. bei Windböen. Durch eine zusätzliche Rundbürstendichtung ist das Durchdringen von Mücken und Wespen fast ausgeschlossen.

Schwingtüren

Alle Beschläge sind aus hochwertigem Material wie z. B. rostfreiem Stahl, Alu (pulverbeschichtet oder eloxiert) oder Messingblech (vernickelt) gefertigt und damit verschleißfest. Für Kunststoffarmaturen werden nur UV-stabilisierte Werkstoffe eingesetzt. Durch einen speziellen Klemmvorgang wird das Tuch auch nach Jahren noch sicher im Gestell verspannt. Im Bedarfsfall kann er bei uns rasch und unkompliziert ausgewechselt werden.

Mehr zum Thema