Fletic Zeckenmittel

Zeckenabwehrmittel

Bedienungsanleitung FLETIC SPOT auf MAXI. Zu den bekanntesten Zeckenschutzprodukten für Hunde gehören Advantix, Exspot und Frontline. Alles über Fletic spot auf einen Blick: Vorsicht: Hundezeckenabwehrmittel tödlich für Katzen.

FLETISCHER SPOT auf MAXI

Gebrauchsanweisung FLETIC Spot on MINI, 744 mg/ml Flüssigkeit zum Abtropfen auf die Hundehaut. Genehmigungsinhaber: Für die Freigabe der Charge zuständiger Hersteller: 1 ml tropfende Lösung: Die bei der Anwendung bereits im Tier vorhandenen Tiere dürfen nicht innerhalb von 2 Tagen nach der Anwendung umgebracht werden.

Daher sollten Sie bei der Anwendung die Zecke entfernen, um ein Anhaften und Absaugen zu unterdrücken. Bei erkrankten oder genesenden Tiere nicht einnehmen. Bei Hunden mit Hautveränderungen, besonders an den beabsichtigten Einsatzorten, sollte die Therapie unterbleiben. Verwenden Sie es nicht bei Versuchstieren, von denen bekannt ist, dass sie überempfindlich gegen Permeethrin oder andere Inhaltsstoffe sind.

Verwenden Sie es nicht bei zur Lebensmittelproduktion verwendeten Tierarten. Sehr selten können bei Hunden, die sensibel auf Permeethrin ansprechen, Verhaltensveränderungen (Unruhe, Ruhelosigkeit, Heulen oder Rollen), gastrointestinale Beschwerden (Erbrechen, Durchfall, Speichel, Appetitlosigkeit) und neuronale Beschwerden wie Bewegungsschwankungen und Zuckungen auftreten. Sie sind temporär und lassen in der Regel nach einigen wenigen Arbeitsstunden ohne Vorbehandlung nach.

Um auf die Schale zu tropfen. Trennen Sie das Haarkleid, bis die Schale erkennbar wird, und tragen Sie die aufgetragene Flüssigkeit zwischen den Schultern auf. Auf die intakte Nagelhaut geben. Diese Einzeldosis ist bis zu 3 Monate lang gegen erneute Infektionen mit Flöhe und Bienen. Nach 7 Tagen kann die Therapie erneut durchgeführt werden, wenn der vorher gereinigte Rüde mehrmals in starkem Niederschlag oder starkem Spritzwasser gefangen wurde.

Zur Verminderung der Gefahr einer Wiederinfektion durch Flöhen wird eine Therapie aller im Haushalt lebenden Tiere angeraten. Außerdem wird eine geeignete Bekämpfung von Flöhen und deren Entwicklungsstufen in der Umwelt vorgeschlagen, um den Druck des Flohs in der Umwelt zu reduzieren. Als Vorsichtsmaßnahme wird eine Therapie mit der Hälfte der FLETIC Spot on MINI-Dosis (0,5 ml) für Tiere unter 3 kg KGW zur Vorbeugung von Vergiftungen im Falle eines Lecks des Stoffes angeraten.

Lagerfähigkeit des fertigen Arzneimittels nach dem öffnen des Behälters: Nach dem öffnen der Pumpe muss der ganze Inhaltsstoff auf die Tierhaut getropft werden. Gelegentlich können Häkchen angesaugt werden. Eine Infektionskrankheitenübertragung durch die Zecke ist unter widrigen Umständen nicht gänzlich auszuschließen. Cats: Die Veterinärmedizin FLETIC Fleck auf MINI darf niemals bei der Katze eingenommen werden.

Die in der Medizin enthaltenen Mengen an Permeethrin können von der Katze nicht verstoffwechselt werden. Zur Vermeidung von versehentlichem Umgang mit dem oben genannten Tiermedikament müssen die behandelten Tiere von der Katze ferngehalten werden, bis die Anwendungsstelle abtrocknet. Achten Sie darauf, dass die Katze die behandelten Tiere am Einsatzort nicht leckt. Spezielle Vorkehrungen für die Verwendung an Tieren:

Vorbehandelte Tiere sollten 2 Tage vom Wasser ferngehalten und nicht darin gebadet werden. Verwenden Sie es nicht bei der Katze! Achten Sie darauf, dass der Pipetteninhalt nicht mit den Lippen oder dem Mund des zu behandelnden Tiers in Berührung kommt. Dabei ist darauf zu achten, dass das Arzneimittel entsprechend der Beschreibung im Kapitel "Dosierung für jede Spezies, Typ und Anwendungsdauer " richtig eingenommen wird.

Es muss vor allem darauf geachtet werden, dass sich die zu behandelnden Versuchstiere an der Verwendungsstelle oder von mit ihnen in Berührung kommenden verzehren. Spezielle Vorsichtsmassnahmen für den Anwender: Berührung des Tierarzneimittels mit Gesicht, Auge oder Maul verhindern, evtl. mit Schutzhandschuhen. Im Falle eines versehentlichen Kontaktes mit der Außenhaut sofort mit viel Seifenwasser abwaschen.

Menschen mit einer bekannten Überempfindlichkeit der Gesichtshaut können besonders sensibel auf das Arzneimittel reagiert haben. Wichtigste klinische Symptome sind in den seltensten Ausnahmefällen temporäre Sinnesstörungen der betroffenen Hautstellen wie z. B. Prickeln, Verbrennen oder Taubheitsgefühl. Falls das Arzneimittel aus Versehen in die Haut eindringt, muss es vorsichtig mit klarem, feuchtem Tuch abgespült werden. Besteht die Hautirritation weiter oder wird das Arzneimittel unbeabsichtigt verschluckt, konsultieren Sie umgehend einen Facharzt und legen Sie die Verpackungsbeilage vor.

In den ersten 1-2 Tagen nach der Applikation sollte ein intensiver Umgang mit dem Tier, vor allem bei Kleinkindern, unbedingt unterlassen werden. Frische Hunde sollten nicht mit dem Halter geschlafen werden, besonders nicht mit Kinder. Die Lösemittel in Fletic Spot on MINI können gewisse Werkstoffe wie z. B. Kunstleder, Gewebe, Kunststoffe und geschliffene Flächen abtragen.

Der Einsatzort sollte vor dem Umgang mit diesen Stoffen abtrocknen. Überdosis (Symptome, Notmaßnahmen und Gegenmittel), falls erforderlich: Im Falle einer versehentlichen signifikanten Überdosis nach der topischen Anwendung von FLETIC Spot auf MINI, sollten die Tiere sofort mit einem milden Haarwaschmittel nachgewaschen werden. Ein weiterer Umgang mit dem Arzneimittel muss verhindert werden. Im Falle von Vergiftungserscheinungen (Speichel, Tremor, Anfälle) durch Missbrauch bei der Zielkatze oder Überdosis beim Zielhund sollte ein veterinärmedizinischer Hinweis einholt werden.

Die Verbesserung tritt in der Regel nach 24-36 Std. nach der Einnahme ein. Unbenutzte Arzneimittel sollten bevorzugt an Sammelstellen für Schadstoffe abgegeben werden. Veterinärarzneimittel dürfen nicht mit Schmutzwasser oder über die Abwasserleitung beseitigt werden. 6 Stück Einzeldosis-Tropfenapplikatoren mit je 1 ml Desinfektionslösung.

Mehr zum Thema