Falknerei Hannover

Die Falknerei Hannover

Beherbergung; Wild; Gesetze und Vorschriften für die Falknerei. Sie werden von Biologen, Juristen, Tierärzten und erfahrenen Falknern ausgebildet. Die Niedersachsen zeigen alle - Falkner für einen Tag in Hannover.

Der Falkner Dirk Lehmann stellte seinen Wüstenbussard Jack vor. In Springe (bei Hannover in Niedersachsen) die Landesfalknerprüfung.

Die Falkenhöfe

1977 in Oberholz-Scharmbeck aufgewachsen, hatte ich schon immer eine ganz spezielle Vorliebe für Tiere. Raubvögel haben mich schon immer auf magische Weise angelockt, aber erst im Alter von 16 Jahren entdeckte ich die Falknerei für mich. Deshalb habe ich 2004 mein Steckenpferd zum Profi gemacht und mich bei der Firma für die Arbeit als professioneller Falkner im Bisongehege entschieden.

Bald war ich für den ganzen Fallenshof verantwortlich. Im Rahmen einer Umstrukturierung im Forstbüro in Saupark hatte ich die Möglichkeit, den Ort auf eigene Faust im Bisongehege weiterzuführen. Im Jahr 2006 habe ich mein eigenes Unternehmen gegründet und bin nun Besitzer der Falknerei. Jahrgang 1986 in Hildesheim und habe mich schon immer für die Wildnis, insbesondere für fliegende Tiere, interessiert.

Ein Biologe hatte mich damals ausgebildet und mir viel über den Schutz der Natur, aber auch über Raubvögel gelehrt und so wurde mein Interessiert. 2006 konnte ich ein Volontariat am Falkensteinhof absolvieren. Da die Falknerei mich nicht mehr losließ, kam es dazu, dass ich auch ein Jahr nach meinem Abschluss 2007 im Falle des Falkenhofes beschäftigt war.

Geboren wurde ich 1960 in Hannover. Ich war im Spätherbst 2005 aufgrund des Praktikums meines Sohns Robin häufiger im Falkenstein. Mein großes Engagement wurde durch ein Auslandspraktikum im Jahr 2006 noch verstärkt. Inzwischen bin ich Mitarbeiterin im Falkensteinhof und flog nicht nur Falken. Während eines Besuchs im Bisongehege im MÃ??rz 2004 hat er den Fallenshof und sein Gespann kennengelernt.

Es ist kein Zufall, dass die Falknerei immer eine große Bedeutung in seinem Dasein hatte.

Falkenjagd

Die Raubvögel haben Klaudia Brommund schon immer in ihren Bann gezogen. Ihren Weg führte sie über Photographie, Vogelkunde und Veterinärmedizin schließlich 1991 in die Falknerei - den unmittelbaren geistigen und körperlichen Umgang mit dem Raptor. Klaudia hat in mehr als fünfundzwanzig Berufsjahre den Weg zu ihren "Greifvögeln" gesucht und gefunden. Auf vielen kleinen Wegen rückte tagen sie für Tag ein wenig näher zu diesen geheimnisvollen Wesen.

Die 1963 in Hamburg geborene Klaudia Brommund lebt seit 1982 in Kiel. Er absolvierte nach dem Schulabschluss 1982 eine Lehre als MTRA und achtjähriger Tätigkeit in verschiedenen Kliniken in Rendsburg und Kiel. 1991 schloss er seine Jagd- und Falknerprüfung Ausbildung ab. â??Nach der Zugehörigkeit in der Arbeitsgruppe Seeadler-Schutz fand der Wandel in die professionelle Falknerei, zunächst als Lehrfalknerin i. d. J. im Tierpark ekholt, dann bis 1998 der Einsatz in Europas gröÃ?tem Zuchtbetrieb â?? für Jagdfalke, das FALCON CENTERâ??, als â??Chefaktische Reiterinâ??, der sich an mehrmonatige Praktikumsreihen mit Dr. Manfred Heidenreich in Hannover anschloss.

Ab 2011 Gründung der 1st German Institution für Tiergestützte Raubvogeltherapie.

Mehr zum Thema