Falkenzüchter Deutschland

Falcon Züchter Deutschland

Die Doppelprüfungspflicht besteht weltweit nur in Deutschland. Das ist Gerhard Falkner. Steinadler brüten in Deutschland nur in den Alpen. Sie werden auf einem Piwik-Server in Deutschland gespeichert.

Startseite - Herzlich Wilkommen bei VDF

Es ist ein Zusammenschluss von aktiven Falknern und Freunden von Greifvögeln. Der Verein wurde am 23.03.1990 in Wittenberg/Lutherstadt gegrÃ?ndet. Die Bewahrung und Betreuung der Fleckenjagd als wertvollem Kulturerbe ist eines unserer wichtigsten Anliegen. Der Jagdverlauf wird durch die biologischen Gegebenheiten bestimmt. Besonderen Stellenwert nehmen die engen Kooperationen mit Umwelt-, Naturschutz- und Jagdverwaltungen, Vogelkundlern, Gemeinden und Jagdvereinen ein.

Bei den Regionalverbänden Baden- Württemberg, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden ein- bis zwei Mal im Jahr Vorbereitungslehrgänge für die Falkner-Prüfung durchgeführt.

Falkenjagd und Artschutz

Ob VDF, DFO, ODF oder kein Verein - es gibt zurzeit etwa 2000 tätige Fallensteller in Deutschland, die eine lange Geschichte fortführen. Zahlreiche Falknervereinigungen und nicht angeschlossene Fallensteller setzen sich für den Erhalt der Greifarten ein. Dies beinhaltet die Betreuung von verletzten Tieren sowie Zuchtprojekte und die Wiedereinführung in die Natur. Die Falknerei spielt eine sehr wichtige Funktion beim Raubvogelschutz in Deutschland.

So waren die ersten, die Raubvögel in Menschenobhut züchteten. Dies ermöglichte es, den von Pestiziden gefährdeten wandernden Falkenbestand (und auch den Uhu) in Deutschland zu schonen. Unterstützen staatliche Stellen, Clubs oder Vereinigungen Maßnahmen wie die Erhaltungszucht oder die Betreuung und Freilassung von verletzten Tieren?

Der Privatfalkner kümmert sich freiwillig und kostenlos um verwundete Raubvögel. Die Privatfalkner stehen in der Regel rund um die Uhr zur Verfügung und sind immer für die Aufnahme eines verwundeten Vogels da. Zahlreiche Fallensteller sind der Kriminalpolizei und der Berufsfeuerwehr bekannt und werden über die Notsituation eines Vogels informiert. Es ist davon auszugehen, dass im Jahr mehrere hundert Raubvögel von Falknern aufgegriffen, gehalten und wieder freigelassen werden.

Vor allem Jungvögel, die sich aufgrund ihrer unerfahrenen Lebensweise und Raubvögel in der ernährungsarmen Zeit ( "strenge, verschneite Winter") schädigen, sind davon besonders stark betroffen. in der Schweiz. Kann man diese Tierarten auch ohne Falknerei einführen? Ein verletzter junger Raubvogel muss nicht nur gepflegt werden. Raubvögel (vor allem Nester und Äste ) müssen das Jagdverhalten lernen, um in der Wildnis zu bestehen.

Die Landesrettungsstationen wären ohne die Falknerei sicher von der Bevölkerung überwältigt. Der organisierte Fallensteller leistet Pressearbeit auf Fachmessen, in Schul- und Kindertagesstätten, bei Dorffesten, bei Veranstaltungen im Rahmen der Aktion von Hegeringen etc. Die Aufklärung über die verschiedenen Verhaltensmuster und Habitate der einzelnen Raubvögel (Rotmilan, Weihe, etc.) wird von uns durchgeführt. Ein besonderes Merkmal ist sicher die Zeit des Herausfliegens von Jungtieren und Uhus, wo die Jungvögel oft in der Nähe des Bodens bleiben und kein rasches Ausweichverhalten haben.

In Zweifelsfällen sollten Sie einen örtlichen Fallschirmjäger befragen. In Deutschland gibt es 3 Falknervereine, die bundesweit veranstaltet sind und an die man sich richten kann: Der Vorsitzende der nationalen Verbände hilft Ihnen gern weiter und nennt Ihnen einen Ansprechpartner für den örtlichen Falkonisten. Für die Bilder bedanken wir uns beim Verein Deutsche Falk.

Mehr zum Thema