Falkenzucht Verkauf

Falcon Zucht Verkauf

Sie können hier einige Vögel sehen, die nicht zum Verkauf stehen. " Die Vögel, die ich früher im Mittleren Osten verkaufte, sind alle kläglich gestorben. Andererseits war das Geld auf dem Falkenhof immer knapp, und das meiste davon kam aus diesem Jahresverkauf. Sie können die Domain www.jagd-falken.

de kaufen!

Falken, Peregrinenfalken, Gerwanderfalken, Saker Falken und Gersaker Falken

Seit Jahrzehnten bin ich sehr gut in der Zucht von Jagdfalken und Adlern. Die von mir zum Verkauf angebotenen Tiere sind voll ausgebildet und werden im Flug geflogen - in einer natürlichen Umwelt, wie es meine Top-Falken anstreben. Unten ist eine kleine Auslese meiner Jagdfalken. Sollten Sie auf dieser Website nicht fündig werden, kontaktieren Sie mich bitte völlig kostenlos.

Ihre Partnerin in Sachen Falkenjagd

Lasst euch in die mysteriöse Raubvogelwelt mitreißen und lernt mehr über die Falknerkunst. In meiner Falknerfarm bei der Gemeinde Mekka habe ich mit Erfolg Falken, Wanderfalken, Seeadler und andere Beutevögel gezüchtet. Ich kann heute auf eine langjährige Tätigkeit im Bereich der Falkenjagd blicken.

Geschulte Habichte zum Verkauf sind auf der Falkenverkaufsseite zu sehen. Mit Raubvögeln in bester Perfektion zu jagen ist die Begeisterung für die Falkenjagd. Das elegante und genaue Jagdgebaren inmitten eines fantastischen Panoramas macht die Pirsch mit Raubvögeln immer wieder zu einem einmaligen Erlebniss. Die Galerie zeigt Ihnen einmalige Bilder meiner Raubvögel.

Wenn Sie sich für den Kauf von Falkonen interessieren, gehen Sie auf die Falkenverkaufsseite. In diesem Bereich findet Ihr die aktuellen Modelle der Gerwander Falcons, Gerfalcons und Saker Falcons der Spielzeit 2017.

Korruptionsbekämpfung, Mafia-Strukturen und ein großer schwarzer Markt (Archiv)

Der Falke ist ein Sinnbild für Macht und Einflussnahme. Das Jagen mit Raubvögeln ist ein üppiges Freizeitvergnügen, besonders der reichhaltigen Öl-Scheichs, die für einen Jagdfalken Geld in Millionenhöhe ausgeben. Seit 4.000 Jahren begeistert der Falkenhandel mit ausgebildeten Habichten die Menschen im Nahen Orient.

Wegen ihrer scharfsinnigen Augen und der Geschwindigkeit, mit der sie ihre Opfer umbringen, werden Habichte als Symbol für Macht und Macht angesehen. Vor allem die raren Gerhard Fischer sind populär, sagt Alan Parrot, ein amerikanischer, der lange Zeit als Fallensteller für die reichen Mauren gearbeitet hat. Er ist heute einer der heftigsten Kritikern der Habichtsjagd in den Araberländern.

"Eine Macho-Sache, um ihr Ich zufrieden zu stellen, denn der GERFALCON ist der grösste und schwerste FALKON der Erde. Da gibt es arabische Menschen, die bis zu drei Mio. Euro für einen Wildgerfalken ausgeben. "Gerfalks sind in Grönland und den skandinavischen Staaten zu Hause und haben deshalb besonders unter dem Klima der Wüste zu leiden. 2.

In der Vergangenheit fingen die beduinischen Tiere die einheimischen Habichte zur Bejagung und ließen sie nach einigen Wochen wieder frei. Der Falke für die Bejagung wird anerkannt. Aber illegale wilde Waldfalken aus aller Herren Länder, vor allem aus den Staaten der früheren Sowjetunion, werden immer noch in den Nahen Orient verschleppt - ein schwarzer Markt mit einem veranschlagten Umfang von 300 Mio. USD, sagt Parrot, der die Falkenschutz-Organisation "Union for the Conservation of Raptors" gegründet hat.

Papagei rechnet damit, dass jedes Jahr zwischen 7.000 und 14.000 Wanderfalken nach Saudi-Arabien, Bahrain, Kuwait und in die Vereinigte Arabische Emirate  eingeschleust werden, um die Falknersammlungen des Sheikh zu erweitern. "Meine im Nahen Orient verkauften Tiere starben alle kläglich. "Papagei ist davon ueberzeugt, dass die von der Jagd besessenen Scheiche und Fuersten ihr ganzes Kapital und ihren ganzen Einflussbereich nutzen, um sich Zugang zu edlen Habichten zu verschaffen.

"Übrigens ist das traditionelle Jagdrevier der Araberjagd die Trappe - ihr Fruchtfleisch wird als ein aphrodisisches Mittel angesehen. Da sie auf der Araberhalbinsel seit langem ausgestorben sind, werden diese oft mit viel Mühe und viel Liebe gefangen und lebendig in andere Länder eingeführt. Die Jagdgruppen fliegt mit ihren Habichten direkt nach Pakistan, wo die Krragentrappe noch intakt ist.

Laut Parrot findet das alles in Abgeschiedenheit von der Bevölkerung statt, die Scheiche mögen es nicht, angeschaut zu werden. Aber auf seiner Webseite zeigt er die Geschichte der Falknerei. Papagei weiss, was er meint. Seit er 1999 einen Bandenschmuggler in der Mongolischen Republik erwischt hat, verurteilt er die Machinationen des Falkenhandels.

Papagei wurde damals beinahe zu Tode geschlagen.

Mehr zum Thema