Eulen Züchter Deutschland

Uhu-Züchter Deutschland

Scheuneneule, Turmfalken, Harris-Hawk und Frettchen von unseren eigenen Nachkommen. In England können Zuchteulen in Zoohandlungen gekauft werden. Der Gandalf ist von der Eulenfarm Wings. Damit besucht er mittelalterliche Märkte in ganz Deutschland. Nahezu alle Eulenarten gelten in Deutschland als gefährdet.

Die Eulen

An dieser Stelle stellen wir Ihnen unsere Eulen vor. Aber eine wichtige Anmerkung im Voraus: Im Grunde genommen sind nicht alle Eulen für unsere Gäste verfügbar. Welcher Eulentyp für die Knuddelstunde zur Auswahl steht, bestimme ich kurz vor dem Treff. Die Wahl ist sehr sorgfältig, weil es durchaus möglich ist, dass eine Kauz indisponiert ist, weil man z.B. brütet oder schlicht eine Ruhepause einlegt.

Es ist auch möglich, dass diese Idee nicht immer auf dem neuesten Stand ist.... das kommt vermutlich daher, dass ich noch keine Zeit hatte, die Webseite zu erneuern. Besuchen Sie unsere Facebook-Seite (die veröffentlicht ist) ,hier finden Sie viele neue Einträge und auch Einzelheiten, die Sie auf der Webseite nicht finden können. Jetzt zu unseren Eulen:

Unser echter Vogel -

In Deutschland darf die Entfernung von Raubvögeln aus der freien Natur nur in besonderen Fällen an Falken erfolgen. Unter den Falkenziegen sind unter anderem die Drachen und Weihungen, die Seeadler und Geier, die Geier der alten Welt (also alle nicht in Amerika lebenden Geierarten) und schließlich natürlich die Falken selbst mit ihren kleinen Angehörigen, den Sperber.

Eines haben alle Habichte in der Form gemeinsam, wie sie ihre Opfer töten: Sie dolchen sie mit ihren scharfen Haken. Der Falke gehört zu einer anderen Raubvogelgruppe. Der Falke tötet seine Opfer mit seinen Schnäbeln und benutzt seine Schnäbel nur, um sie zu halten oder im Fluge umzuwerfen.

Das dunkle ( "braune") Augenlid, der so genannte "Falkenbart" - ein vertikal unter dem Augenwinkel verlaufender und besonders ausgeprägter Band bei wandernden Falken, der "Falkenzahn" - ein kleiner Schnabelhaken, der zum Nicken der Opfer diente, die sichelförmigen Flügel und ein kleiner Hornkegel in den Nasenflügeln, der bei hoher Fluggeschwindigkeit zur Luftturbulenz auffordert.

Eulen sind keine Raubvögel, sondern haben eine ganz andere Entstehungsgeschichte. Eulen sind meist Bissmörder, nur die Eule - die grösste aller Eulen - vernichtet ihre Opfer auch mit ihren mächtigen Schlangen. Eulen sind in den meisten Fällen Randphänomene und auch bei Flugdemonstrationen kaum zu sehen, aber wir präsentieren Ihnen die wohl berühmtesten und auch einige exotische Repräsentanten dieser Faszinationsvögel genauer:

Mehr zum Thema