Elektrozaun gegen Wildschweine

Weidezaun gegen Wildschweine

Der Bund Naturschatz setzt sich kritisch mit Elektrozäunen gegen Wildschweine auseinander. Außerdem können Sie die Elektrozäune gegen wilde Tiere zur Verteidigung nutzen. Als Beispiele seien Wildschweine, Rehe, Hirsche und Kaninchen oder Wildhasen genannt. Das Wildschwein sollte genügend Nahrung finden, um die Wanderung zu verhindern. Elektrozaun hat sehr gut gegen Wildschweine geholfen.

Elektrischer Zaun zum Wildschweinschutz

Der Elektrozaun, auch Weidezaun oder Paddockzaun genannt, ist eine sehr effektive Abwehrmaßnahme. In einem bestimmten Bereich werden durch einen solchen Elektrozaun Haustiere, meistens Vieh, inhaftiert. Das Tier gewöhnt sich sehr rasch an den Anschlag und weiß, dass die Strömung Schmerzen verursacht.

Das Funktionsprinzip des Zaunes bleibt gleich, wenn es darum geht, ein Tier aus einem Haus zu halten, z.B. ein Wildschwein. Es ist jedoch erforderlich, eine leistungsfähigere Stromversorgung zu benutzen, da die Haustiere zum ersten Mal mit einem Elektrozaun in Berührung kommen und sich nicht an den Bauzaun gewöhnt haben. Was ist eine optimale elektrische Trense, um einen Wildschweingarten zu schützen?

Bei einem wirksamen Elektrozaun zum Wildschweinschutz sollten 3 "Drähte" im Umkreis von ca. 25 cm angebracht werden. Das ist nicht wirklich ein Drahtseil im konventionellen Sinne, sondern es werden robuste Plastikseile bearbeitet, in denen feine Kabel gestrickt werden. Weil Wildschweine vergleichsweise schlecht erkennen können, sollte der niedrigere "Draht" etwas weiter sein als eine Flachlitze.

Es ist auch darauf zu achten, dass der Unterdraht ca. 25 cm vom Boden entfernt ist. Auch andere Tierarten, wie z.B. Kröten, können sich nicht im Hehler aufhalten. Das Wachstum, wie z.B. Gras, kommt nicht so rasch an den Hecken. Dies verhindert, dass der Fluss zum Boden geleitet wird und der Anschlag seine Wirkung einbüßt.

Der Bau eines Elektrozauns verlangt etwas Handwerk. Grundlegende Kenntnisse der Elektrik sind von Vorteil. Die fachgerechte Installation, Montage und Anschluss der Elektrokomponenten sind eine natürliche Grundvoraussetzung für einen effektiven Sauenschutz. Bei Bedarf wenden Sie sich an einen versierten Bauern oder einen Elektriker. Im Winter kann die Effektivität eines Elektrozauns erheblich beeinträchtigt oder gar ganz ausgeschaltet werden.

Sobald die Schneetiefe den niedrigeren Drahtseil berührt, wird der Anschlag fast ineffizient. Durch den feuchten Schneefall fliesst der Bach "und ist für Wildschweine nicht mehr schmerzlich oder abgeschreckend genug", erzählt uns ein geübter Gartenliebhaber. Vor allem in einer Zeit, in der Wildschweine besonders auf andere Futterquellen stehen, scheitert der Schoner.

Mehr zum Thema