Edelstahl Thermoskanne Reinigen

Thermoskannenreinigung aus Edelstahl

Bitte unterscheiden Sie, welchen Inneneinsatz Ihre Thermoskanne hat. Ein Edelstahlkrug ist recht robust und leicht zu reinigen. Guten Tag an alle! Zum Thema Reinigung von Thermoskannen wurde bereits viel gepostet.

Reinigung der Thermoskanne - So wird Ihre Isolieroberfläche richtig sauber!

Können Thermosflaschen in der Spülmaschine gereinigt werden? Ist es erlaubt, die Thermoskanne mit Säuren zu reinigen? Sämtliche namhafte Vakuumkannenhersteller führen für ihre Erzeugnisse Spezialreiniger. Sie sind prinzipiell gut und eignen sich auch für jede Art von Kanne. Diese Reinigungsmittel sind jedoch oft nicht besonders preiswert. Zusätzlich zu diesen Spezialreinigern können Sie auch konventionelle Haushaltsmittel verwenden.

Prinzipiell sollten Sie Ihre Thermoskanne nach jedem Einsatz reinigen. Auf diese Weise werden sie am besten von unliebsamen Verschmutzungen befreit. Ganz einfach: Den Krugdeckel in seine einzelnen Teile demontieren und abspülen. Danach alles wieder mit klarem Salzwasser abspülen, damit Ihr nächster Drink nicht nach Klarspülwasser schmeckt. 2.

Anschließend trocknen Sie die Dose mit einem Küchentuch und geben Sie sie an einem gut gelüfteten Platz ab. Tipp: Wenn Sie keine passende Geschirrspülbürste zur Verfügung haben, können Sie Ihre Thermoskanne auch mit Hilfe von Reise reinigen. Nur etwas Wasser und etwas Wasser in die Kannen geben, den Deckel aufsetzen und gut schütteln.

Die Reiskörner entfernen schonend den Schmutz. In der Thermoskanne sind die aus Edelstahl wohl am häufigsten anzutreffen, da sie besonders widerstandsfähig und verhältnismäßig leicht zu reinigen sind. Edelstahl-Thermokannen werden am besten mit Natriumbikarbonat oder Backpulver gereinigt, das in jedem Haus zu finden sein sollte. Natriumbicarbonat formt mit dem Mineralwasser eine basische Lauge, die Fett und Eiweiß spaltet und in ein wasserlösliches Salz überführt. und so leicht ist das:

In den Krug einen Löffel Sodapulver geben und mit heissem Wasser auffüllen. Die Schließe in ihre einzelnen Teile demontieren und in eine Schale einlegen. Einen weiteren Esslöffel Backpulver hinzufügen und mit heissem Wasser auffüllen. Das Backpulver hat nach einer sehr kurzen Reaktionszeit alle Rückstände von Kaffe oder Tee "aufgeweicht", so dass man sie wie oben erwähnt abreiben, abnehmen und ausspülen kann.

Gegenüber isolierten Kannen aus Edelstahl haben Thermobehälter mit Glaseinsätzen den Vorzug, dass sie haltbarer sind und eine bessere Isolierung bieten. Zur Vermeidung von Wärmeverlusten sind die Glasflaschen im Innern der Dose mit einer dünnen reflektierenden Schicht, in der Regel aus silbernem Material, ummantelt. Sie können auch gestrichene Trinkflaschen wie die klassischen SIGG-Flaschen wie folgt reinigen.

Zahnreiniger sind am besten für die Zahnreinigung geeignet. Die in den Tabs enthaltenen Natriumpercarbonate spalten zunächst Wasserstoffperoxyd im Leitungswasser ab, das dann weiter zu O3, also Ozon (oder auch Aktivsauerstoff genannt) abfällt. Die durch die chemischen Reaktionen entstandenen Substanzen reinigen die Kannen sehr gut und eliminieren ohne großen Aufwand die unangenehmen Düfte.

Eine Zahnreinigungslasche in die Dose geben und mit heissem Trinkwasser (mindestens 60°C) nachfüllen. Nehmen Sie den Verschlussdeckel auseinander und stellen Sie ihn in eine Schale mit warmem Leitungswasser und einem weiteren Wasserhahn. Wenn alles in Ordnung ist, spülen Sie die Dose mit sauberem Leitungswasser und geben Sie sie trocken. Abhängig von der Ausführung der Isolierkanne gehören mit diesen wenigen simplen Tips unschöne und stickige Isolierkannen der Vergangenheit an.

Können Thermosflaschen in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden? Vergewissern Sie sich, bevor Sie Ihre Thermoskanne in den Spülmaschinen reinigen, dass Sie die Gebrauchsanweisung gelesen haben. Zum einen sehen die Plastikteile nach einiger Zeit etwas verblasst aus, zum anderen kann die Thermoskanne durch zu häufige Wäsche an Isolationskraft einbüßen. Ist es erlaubt, die Thermoskanne mit Säuren zu reinigen? Zum Beispiel attackiert essigsaure Substanzen die Verschlüsse der Kannen und macht sie möglicherweise durchlässig.

Wenn Sie Ihre Thermoskanne kühlen wollen, ist Citronensäure am besten in lauwarmem Nass. Für die tägliche Pflege ist sie jedoch nicht so gut gerüstet. Hier finden Sie diverse Thermosflaschen und Vakuumflaschen:

Mehr zum Thema