Djv

Dschv

Als Vollzeit-Journalist kann man Mitglied im DJV Landesverband Hessen e.V. werden. Mitglieder und Nichtmitglieder können beim DJV einen Presseausweis beantragen, wenn sie hauptberuflich im Journalismus tätig sind. Der Hirsch über Zeitungen (Quelle: DJV).

Die BJV verlässt die DJV. ("Nicht mehr Mitglied im DJV") www.jagd-bayern.de.

Vereinbarung für Tageszeitungen, aber nur für DJV

Viele der 13.000 Herausgeber und fest angestellten freiberuflichen Journalistinnen und Redakteure der Tagespresse haben mehr Geld: Der DJV und der BDZV haben sich am Montagvormittag auf ein besseres Gehalt einigt. Dementsprechend wird die Entlohnung der Redaktion um 1,9 Prozentpunkte erhöht, und zwar retrospektiv bis einschließlich zum Monatsmai 2018 und ab dem Monatsanfang 2019 um weitere 2,4 Prozentpunkte.

Hinzu kommen eine einmalige Zahlung von 500 EUR und weitere 600 EUR zum Stichtag 31. Dezember 2020. Berufsanfänger bekommen 135 EUR mehr und eine einmalige Zahlung von 500 EUR. Das Honorar erhöht sich um 100 EUR - außerdem gibt es einen Einmalbonus von 70 EUR für den journalistischen Nachwuchs.

Nach Angaben des DJV soll der neue Kollektivvertrag bis zum Stichtag des Jahres 2020 gelten. Darüber hinaus soll der Kollektivvertrag in seiner bisherigen Ausgestaltung bis Ende 2020 aufrechterhalten werden. Bei den Gespraechen mit der Gewerkschaft Verdi gab es jedoch keine Einigung. Wenn Verdi und BDZV keinen gemeinsamen Nenner erreichen, könnte ein Streik die Nachfolgerin sein.

Beide Verbaende und die Hamburger IG Metall-Gewerkschaft verhandelten seit Sonntagabend ueber verbesserte Zoelle. Laut dem Bundesverband Deutscher Journalisten sind rund zwei Drittel der Herausgeber und fest angestellten Freelancer tätig.

mw-headline" id="Selbstdarstellung_und_Aktivität.C3.A4ten">[editing | Quelltext bearbeiten]>

Die DJV - Union der Publizisten und Journalistinnen e. V. ist Europas größter Journalistenverband mit Standorten in Berlin und Bonn. Vorsitzender ist seit 2015 der Publizist Frank Überall,[1] stellvertretender Vorsitzender sind seit 2015 auch die kostenlose Publizistin Kathrin Konyen und der Redakteur Wolfgang Grebenhof. Sie versteht sich als Interessensvertretung von angestellten und freien Medienschaffenden aller Branchen.

Darüber hinaus ist er Mitglied des Aktionärskreises der 1949 ins Leben gerufenen Presse-Versorgung. Der DJV gründet im Frühling 2016 den Blog augenzeugen. Mit der wissenschaftlichen Förderung des Institutes für Sprach- und Sozialwissenschaften Duisburg und mit Hilfe der Aktion Journalists against Racism entwickelte der DJV ein Gesamtkonzept für einen "Language Primer of discriminating and racist words".

Er wurde 1949 in Berlin gegrÃ?ndet, hatte dann aber jahrzehntelang seinen Hauptsitz in Bonn. Seit 2000 hat er ein Büro in der Hauptstadt Berlin und seit 2005 wieder seinen Amtssitz. Der DJV -Bundesverband Berlin[2] hat am 12. November 2007 Insolvenzantrag wegen Überverschuldung in seiner Bilanz gestellt.

Nach dem Insolvenzplan wird der Regionalverband neu strukturiert und ab Mitte 2008 wieder aktiv. Der DJV Berlin Sozialfonds konnte dagegen nicht umstrukturiert werden; er musste auflöst werden. Im Jahr 2008 entstanden aus dem Brandenburgischen Journalistenverband und dem Journalistenverband Berlin ein weiterer Regionalverband. Diese sind in Fachgruppen und Medienkategorien aufgeteilt und erstrecken sich von der Tageszeitung über freiberufliche Redakteure bis hin zum Radio.

Ihre journalistische Organisation ist der Verband Deutscher Journalisten in der Vereinigten Dienstleistungsunion (ver.di).

Mehr zum Thema