Die besten Thermosflaschen

Das beste Thermoskanne

Die Besten sind laut Stiftung-Warentest bekannt. Thermoskanne-Prüfung 2018 Für die Suche nach der besten Thermoskanne haben wir die gängigsten Thermosflaschen nach Gesichtspunkten wie Gewicht und Dämmleistung gegenübertreten. Im Anschluss an diese Vorabsiebung haben wir die Topmodelle eingehend auf Widerstandsfähigkeit, Dichtigkeit, Tragekomfort und Reinigungswand erprobt. Besonders im Hochsommer und bei kühlen Außentemperaturen ist die Thermoskanne ein zuverlässiger Wegbegleiter für die meisten Menschen.

Wie schon der Titel verrät und im Unterschied zu herkömmlichen Getränkeflaschen ist sie isoliert und wärmt die Drinks für mehrere Wochen. Aber auch im Hochsommer kann eine Thermoskanne ein wahrer Sparer sein, denn sie sorgt nicht nur für warme, sondern auch für kalte Drinks. Hier präsentieren wir Ihnen die Resultate unseres Thermosflaschen-Tests und verdeutlichen, was eine gute von einer schlecht isolierten Flasche auszeichnet.

Bis auf den etwas seltsamen Titel "Hydro Boost" ist an der Thermoskanne des Jungherstellers Sporastisch fast nichts dabei. Dies ist bei den meisten anderen Thermosflaschen die Achtelferse. Dämmung: Die Dämmung von "Hydro Boost" wirkt in der Anwendung hervorragend. Heiße Getränke waren in unserem Versuch auch nach 10 Std. noch glühendheiss.

Widerstandsfähigkeit: Der "Hydro Boost" ist äußerst stabil und konnte diesen ersten Druck in unserem Thermosflaschen-Test belegen. Jedoch ist das große Eigengewicht wohl der Grund für die große Widerstandsfähigkeit und die gute Dämmleistung. Dichtheit: Der "Hydro Boost" hat bei unserem Lecktest keinen Tropfen verloren, auch wenn er noch so stark gerüttelt wurde.

Der Verschluss ist auch dann einwandfrei, wenn die Flaschen mit einem heißen Getränk oder Wasser gefüllt sind. Trink-Komfort: Wegen des breiten Halses braucht es etwas Training, bis man aus dem "Hydro Boost" ohne große Sorgfalt trinkt, ohne dass etwas schief geht. Durch die weite Öffnungsweite lässt sich der "Hydro Boost" leicht von der Hand reinigen.

Resümee: Mit dem "Hydro Boost" hat Sportsastisch eine fast vollkommene Thermoskanne hergestellt. Isolationsleistung, Widerstandsfähigkeit und Dichtheit sind hervorragend und der "Hydro Boost" ist dank des eingesetzten Qualitätsstahls und des breiten Halses auch nach vielen Einsätzen noch intakt. Isolation: Die Isolation der "Intensität" ist groß. Bei unserem Versuch blieb das Heißgetränk während der gesamten Testzeit von 10 Std. warm und das Kaltgetränk blieb wohltuend kalt.

Auslaufsicher: Bei genügend geschlossenem Verschluss des Deckels droht kein Auslaufen der "Intensität". In halbgeschlossenem Zustand tritt die Trinkflasche aus. Schlussfolgerung: Die "Intensität" des Anbieters 720°Dgree ist eine gute Fläschchen mit kleinen Ausfällen. Größter Fehler ist die vergleichsweise niedrige Widerstandsfähigkeit der Dose. Wenn Sie nur eine einzige Fläschchen für den Bürogebrauch suchen, gehen Sie mit der "Intensität" bestimmt nicht schief.

Bei Sport und Outdoor sollte jedoch eine stabilere Fläschchen verwendet werden. Wärmedämmung: Die "YOUR Bottle!" von SHO steht den Wettbewerbsmodellen in Sachen Dämmleistung in nichts nach. Strapazierfähigkeit: Die Isolation der "YOUR Bottle! ist stabil und hält Stößen im Versuch stand. Wenn Sie also wollen, dass die Trinkflasche so chic wie am ersten Tag ist, sollten Sie sie nur sorgfältig abtransportieren.

Mit 306g und einem Volumen von 0,5L befindet sich die SHO-Thermosflasche in exakt der Größenordnung der Konkurrenzmodelle. Auslaufsicher: Wie bei der 720°Dgree Trinkflasche macht der "YOUR Bottle" Verschluss sie nur halbverschlossen. Aber solange der Verschluss komplett verschraubt ist, ist die "YOUR Bottle!

Trink-Komfort: Dank des erfolgreichen Konzepts ist das Tränken aus der "YOUR Bottle! in jeder Lebenslage ohne Probleme möglich. Außerdem ist die "YOUR Bottle! nicht spülmaschinenfest. Schlussfolgerung: Die "YOUR Bottle" ist eine gute, aber nicht sehr gut isolierte Flasche. Auf den ersten Blick ist es eine kluge Sache, Ihre vorhandene Wasserflasche mit einer isolierenden Abdeckung auszurüsten, anstatt eine weitere Thermoskanne zu erwerben.

Das bedeutet, dass Sie nur eine statt zwei Flaschen benötigen und somit Kosten einsparen. Isolation: Der bedeutendste Punkt ist allerdings der grösste Fehler. Eine Wärmedämmung mit Deckel ist nicht so gut wie mit einer speziellen Thermoskanne. Strapazierfähigkeit: Nalgene's Alltagsflasche ist eine der stabilsten Wasserflaschen auf dem Markt und die isolierende Abdeckung steht ihr in nichts nach.

Erschütterungen oder Abstürze bei der Prüfung führten zu keiner Beschädigung der Dose. Das macht sie zur mit großem Vorsprung leichtesten Probeflasche. Auslaufsicher: Mit unserem Produkt ist alles in Ordnung. Was immer sie durchmachen muss, der Flascheninhalt liegt in der Dose. Was ist beim Einkauf einer Thermoskanne zu beachten?

Beim Thermosflaschentest wurden die für den Kauf einer hochwertigen Thermoskanne wichtigen Merkmale untersucht. Bei den meisten Modellen erinnert es an eine Flasche aus Glas, wobei die meisten aus rostfreiem Stahl als Hauptwerkstoff bestehen. In der Thermoskanne wurde nachgewiesen, dass einige Stoffe, wie z.B. Alu, den Trinkgeschmack allmählich umstellen.

Für die Verpflegung auf einer kleinen Radtour beispielsweise ist ein kleines Gerät mit einem Inhalt von 0,33 Litern geeignet. Eine solche Trinkflasche braucht wenig Raum und kann raumsparend im Gepäck verstaut werden. Bei größeren Tätigkeiten wird jedoch eine Thermoskanne mit einem Inhalt von bis zu zwei Litern empfohlen.

Ein guter Thermobehälter ist daran zu erkennen, dass er fest verschlossen werden kann. Deshalb muss beim Einkauf einer Thermoflasche darauf geachtet werden, dass sie für Kaltgetränke geeignet ist. Bei einigen Modellen im Thermosflaschen-Test wurde zusätzlich ein einfacher Faltmechanismus eingebaut, der das Glas auf Tastendruck auslöst. Wenn Sie die Kanne für sportliche und Outdoor-Aktivitäten einsetzen, benötigen Sie ein besonders robustes Siegel.

Konstante Bewegung schüttelt hauptsächlich eine karbonisierte Lösung durch und der Deckel der Trinkflasche wird schwer durchgeschüttelt. Deshalb ist es besonders wichtig, ein gut isoliertes Gerät zu haben. Beim Thermosflaschentest wurden unter anderem Flakons unterschiedlichster Herkunft untersucht, darunter namhafte und weniger namhafte Fabrikate. Alfi,Contigo,Elegiant, Emsa,Esbit und Gräwe, sowie Isosteel und Seen, Sporty, Outerdo, Primus,reer, Sigg und last but not least Thermos und 720°Dgree.

Überrascht waren wir jedoch von den Fläschchen der jungen Industrie. Beim Thermosflaschentest wurde natürlich auch darauf geachtet, ob sich die Flasche leicht säubern lässt. Je nach Werkstoff können die Fläschchen sehr sanft gereinigt werden. Eine gründliche Säuberung einer qualitativ hochstehenden Thermoskanne entfernt keine Gefahrstoffe. Die regelmäßige Pflege von Thermosflaschen ist wie bei allen Geschirrteilen ein Muss für die Sauberkeit.

Ein Krug aus hochwertigen Materialien lässt sich ebenfalls bedenkenlos schrubben und braucht nicht so viel Zeit für die Wartung wie ein minderwertiger. Kukident-Tabs haben sich auch im Thermosflaschen-Test zur Entfernung von hartnäckigen Schmutzrückständen in der Trinkflasche durchgesetzt. Auch die hochwertigen und teureren Thermosflaschen von namhaften Marken wie Thermos oder Isosteel können im Geschirrspüler komfortabel gereinigt werden - eine echte Wohltat im Dauertest.

Mit den Thermosflaschen bleiben Sie lange Zeit angenehm temperiert und bei Bedarf lange kalt und haben ein attraktives Aussehen, das Sie nicht vor Gästen verbergen müssen. Wenn Sie Ihre Isolierkanne für die tägliche Praxis einsetzen wollen, sollten Sie ein Gerät aus rostfreiem Stahl oder Plastik aussuchen. Obwohl diese Werkstoffe Sie nicht so lange wie andere Konstruktionen wärmen, sind sie extrem robust.

Die Thermosflaschenprüfung hat gezeigt, dass ein qualitativ hochstehendes Model immer die bessere Lösung ist und man nicht am falschen Platz spart und nicht auf besonders vorteilhafte Köder reinfällt.

Mehr zum Thema