Crm

Krm

Wozu ist Customer Relationship Management (CRM) und warum ist es wichtig? Kundenbeziehungsmanagement steht für eine gute Kundenbeziehung, guten Service und eine individuelle Betreuung des Kunden. Mit der Einführung eines CRM-Systems richten Sie Ihr Unternehmen konsequent auf Ihre Kunden aus. Die Grenzen des klassischen CRM überwinden, das Front-Office neu ausrichten und Kundenerlebnisse in Echtzeit schaffen! Kundenbeziehungsmanagement, kurz CRM, bezeichnet die Kundenbetreuung, die ein Unternehmen durchführt.

Das ist CRM? Kundenbeziehungsmanagement

Mit einem CRM-System tragen Sie maßgeblich zum Erfolg eines Unternehmens bei, da Sie die komplette Geschichte der Interaktion mit dem Endkunden nachvollziehen können. Im CRM-System können Sie alle Debitoren, Kreditoren und Service-Anfragen zusammen mit allen Kontaktdaten in einer einzigen Datenbank abspeichern. Auf mobilen Endgeräten und Desktops steht Ihnen diese Information in aussagekräftigen Reports und Cockpits stets zur VerfÃ?gung.

Marketing-Experten identifizieren mit Hilfe von CRM-Systemen potenzielle Umsatzmöglichkeiten für die Lead-Generierung. Durch ein CRM-System haben Vermarkter völlige Übersicht und können jederzeit auf die gewünschten Inhalte zurückgreifen. Eine aktive Vertriebsmannschaft generiert eine große Datenmenge. Außendienstmitarbeiter reden mit unseren Gästen vor Ort, lernen potenzielle Neukunden kennen und erhalten wichtige Hinweise - aber diese Angaben werden in handschriftlicher Notiz, auf dem Laptop und im Speicher Ihrer Außendienstmitarbeiter "gespeichert".

Details können fehlen, Besprechungen werden nicht sofort bearbeitet und die Kundenpriorisierung beruht eher auf Vermutungen als auf Tatsachen. Heutzutage benutzen unsere Kundinnen und Kunden unterschiedliche Kommunikationsplattformen: Denn ohne eine einzige Anlaufstelle für den Kundenkontakt können Recherchen in der Informationsfülle versickern, was zu einer unbefriedigenden Antwort auf die Bedürfnisse des Auftraggebers führen kann.

Selbst wenn Sie alle diese Angaben korrekt erfasst haben, steht man vor der Aufgabe, diese Angaben richtig zu interpretieren. Das Berichtswesen ist oft langwierig und kann kostbare Zeit aufwenden. Diese mangelnde Übersicht kann die nötige Übersichtlichkeit im Geschäftsverkehr untergraben.

Das ist ein CRM-System: Einleitung für Anfänger

Ihre Firma und Ihre Angestellten erzeugen täglich große Mengen an Daten. Immer wenn jemand das Telefon abnimmt und mit einem Klienten redet, sich mit einem neuen potentiellen Gesprächspartner in Verbindung setzt oder eine vielversprechende Spur verfolgt, lernt er etwas ganz Besonderes und potentiell Wertvolles. Aber was geschieht mit all diesen Auskünften? Er darf sie jedoch nicht aufschreiben.

Im schlimmsten Fall verläßt der Arbeitnehmer das Haus - und mit ihm geht sein ganzes Wissen unter. Sie können mit Hilfe von CRM (Customer Relation Management) aus den Daten Ihrer Kundschaft wertvolle und verwertbare Einblicke erhalten und so Ihr Geschäft ändern. Ein CRM-System erlaubt es Ihnen, die Geschäftsbeziehung zu Ihren Abnehmern zu pflegen und so das Unternehmenswachstum zu unterstützen.

CRM-Systeme gehen weit über das Kundenmanagement hinaus und ermöglichen es Ihnen, sich auf die Beziehung Ihres Unternehmen zu allen Arten von Menschen - Mitarbeitern, Lieferanten, Dienstleistungsempfängern und sogar Verbrauchern - zu fokussieren. Ein CRM-System bietet auf der niedrigsten Stufe eine Anlaufstelle, an der Sie Daten über Debitoren und Kreditoren ablegen und mit Kolleginnen und Kollegen austauscht.

Sobald dies eingestellt ist, können Sie alle Kontakte mit diesen Benutzern verfolgen: geführte Gespräche, versendete E-Mails, abgehaltene Meetings, abgehaltene Vorträge und eingegangene Ersuchen. Bei einem CRM-System haben Sie alle Fragestellungen und Servicewünsche, alle Präferenzen und alle bisherigen Kontaktdaten für jeden einzelnen Kunde immer zur Verfügung. Das heißt, der persönliche, relevante und aktuelle Kundenkontakt ist immer gewährleistet.

Cross- und Up-Selling-Möglichkeiten werden durch ein verbessertes Kundenverständnis ersichtlich. Damit haben Sie die Chance, neue Interessenten durch bestehende Interessenten zu akquirieren. Neben der Verfolgung der Kontakte können Sie Anmerkungen erstellen, Folgetreffen einplanen und die weiteren Arbeitsschritte für Sie oder Ihre Mitarbeiter einplanen. Erleben Sie, wie Lieferantenheld dank exzellenter innerbetrieblicher Kooperationen die Information über tausende von Gaststätten mit Erfolg managt.

Die Datensicherung der Daten des Auftraggebers müssen Sie selbst durchführen und die Datenwiederherstellung im Ernstfall sicherstellen. Durch den Einsatz von neuen Techniken entwickeln sich unsere Arbeitsweise, unser Kontaktmanagement und die Interaktion mit unseren Auftraggebern ständig weiter. So können Außendienstmitarbeiter von jedem Ort aus auf alle wichtigen Daten zurückgreifen und diese direkt nach einem Meeting während der Fahrt auf den neuesten Stand bringen.

Social Networks haben einen spürbaren Einfluss auf viele Firmen und den Umgang mit ihren Kunden: Sie benötigen eine Kommunikationsplattform, die Ihnen die Möglichkeiten bietet, die Ihnen Social Networks als Informationsquelle für neue Kontakte und Kundenberater bietet die bestmögliche Lösung für Sie.

Starten Sie jetzt und erreichen Sie in kurzer Zeit große Unternehmenserfolge. So haben Sie Zugriff auf ein firmenweites Profil und können sich darauf verlassen, dass Sie den selben Ansprechpartner haben wie die Service- und Marketingabteilung.

Mehr zum Thema