Cp99 Compact

Kompakt Cp99

Kaufen Sie Co2 Pistole Walther CP99 Compact BlowBack ab 18 Jahre im Co2 Shop. Kompakt-CO2-Pistole Walther CP99 Bicolor. Artikel fällt unter das Waffengesetz: Der Erwerb ist erst ab 18 Jahren erlaubt, Vertrags- & Ausweiskopie erforderlich. Der Walther CP99 Compact schießt bis zu 18 Stahlkugeln mit ca. 12m/s.

Diese kompakte Walther CP99 ist eine halbautomatische,.... Kaliber 177, CO2-Pelletpistole.

Wanther CP99 Compact CO2 Air Gun 4,5mm (.177) BB black billig bestellen

Das populäre Walther CP99 CO2-Luftpistole in der praktischen Kompaktversion - im Format 4,5 Millimeter (.177) BB. Angetrieben wird diese Pistole von Präzision und Funktionalität in bewährter Walther Technologie. Die Originale werden als Ersatzwaffe verwendet für Special Forces. Realistisch Rückstoà und authentisch fühlen. Überzeugend gut Präzision, Zuverlässigkeit und Leistung.

Lieferumfang: Die technischen Angaben zur Walther CP99 Compact CO2-Luftpistole 4,5 mm (.177) BB: Wichtiger Hinweis zum Waffenrecht: Bitte senden Sie uns, wenn wir sie noch nicht haben.

Die Walther CP99 kompakt (UMAREX)

Seriennummer: 5F 05902 - Die Kennzeichnung ist nicht mehr auf der rechten Seite des Wagens, sondern wurde nach hinten unterhalb der Ladestatusanzeige verschoben. Der bedeutendste Unterschied liegt im Heft. Bei der Vorserie fehlt die Kerbe, um die Blattfeder beim Laden in der gespannten Stellung zu belassen. Gute für die Fingernägel!

Bei Griffstück rutscht das Heft nicht mehr so leicht aus dem Schaft wie beim Vorproduktions-Modell, wenn das Heft erscheint. Für Ich habe jetzt ein Beispiel der Vorserienproduktion, und der visuelle Eindruck, der die Pistole sofort über gibt, ist ein echter Sieger. Diese Funktion imitiert den sich wiederholenden Rodel einer Schusswaffe und erzeugt ein bestimmtes "echtes Stahlgefühl", das bei vielen Benutzern so beliebt ist.

Hierbei geht es um ein konzeptionelles Waffenarsenal für Action- und Freizeitschießen auf Raumdistanzen, meist kurz mit âPlinkingâ. die 1mm mit klar steigender Resistenz gegen die Schussabgabe â" charakteristisch fÃ?r verändert Haken bei Füllstand einer Zeitschrift: geringfügiges bei voller Zeitschrift, bei sinkender Füllmenge abnehmend. Während frühe Kopien mit einem Rodel, bei dem das "Patronenauswurffenster" nur durch eine Aussparung angezeigt wurde, hat spätere spätere spätere Während Während ein aufgeschlagenes Feld erhalten.

Auf beiden Seiten von Abzugsbügel befindet sich ein Griff, der den Verriegelungsmechanismus des Speichermagazins freigibt. Wie alle Waffenkontrollen sind diese aus Stahl. Zunächst wird die Zeitschriftenfeder komplett zusammengedrückt und gehalten (leider gibt es in dieser Stelle keine Kerbe), dann wird in die vorgesehene Öffnung geschoben und dann die Kugeln durch die entspannter Druckfeder in der Ventilöffnung gespannt.

Nun ist das Lager geladen und kann in den Schaft zurück geladen werden. Während Die 4,45mm Stahlkugeln passten optimal in das Lager, die verkupferten Bleibarren des Kalibers 4,5mm verblieben bereits während des Ladevorgangs im Rohrmagazin hängen und wurden von der Druckfeder nicht nach oben abtransportiert. Bei der Munitionssorte für ist diese Munition offensichtlich nicht einsetzbar und nicht beabsichtigt, da der Magnet die Kugeln nicht an der Austrittsöffnung fixieren kann.

Fotos weiter unten: Linker - âCP99câ mit eingeklemmtem Wagen / (rechts): Oberhalb des Abzuges ist der Schneidbalken, der mit einem Stift befestigt ist. Sehen Sie auch die Explosionszeichnung (Teil â61â) weiter hinten im Ergebnis. Das Gewehr ist nicht mit einem Auslöser, d.h. einem einfachwirkenden Auslöser ausgerüstet, dies erfolgt durch das einzigartige Handbuch Zurückziehen des Sledge.

In dem kleinen Sichtfenster am Ende des Schiebers (unten Mitte) wird der jeweilige Spannzustand wiedergegeben. Allen anderen Spannvorgänge führt den Rodel dann durch den CO2-betriebenen Zurückgleiten (âBlowbackâ) ab. Der Wagen wird nach dem letzen Schlag, d.h. wenn das Lager leer ist, durch den Sicherheitshebel in der rückwärtigen Stellung festgehalten. Mit der manuellen Betätigung des Schiebeverriegelungshebels (Bild rechts unten) kann der Schieber wieder freigegeben werden, auch wenn das leere Lager nicht entfernt wird.

Die âCartridge ejection windowâ öffnet übrigens beim Wiederholen des Vorschlages übrigens nicht wie beim Originale, sondern ist ein Dummy, der entlang für das Loch gegossen wird. â Ein Themenschwerpunkt, den sich viele Schützen von der Anschaffung einer Blowback-Pistole abhält, da ihr Trefferverhalten oft am besten mit dem Ausdruck âBewässerungskanoneâ lässt beschreibt. In der Zwischenzeit machen der Trockenknall und der volle Wiederholungsschlitten einen beachtlichen Eindruck. 2.

Die Rückstoà durch den rückwärts schlagenden Rodel lässt die Bombe jedes Mal klar vom Tor aus. Mit dem vollen Heft verspürt ein während des bevorzugten Weges ein geringfügiges Kratzer oder Kratzer, der sich beim Entleeren des Heftes immer mehr auflöst. Insgesamt ein sehr gutes Benehmen für eine Sportwaffe.

Zu beachten ist, dass insbesondere im Hinblick auf die Gasbranche für die âBlowbackâ Funktion, eine gute âFeed-Auslastungâ beim âCP99câ, gewährleistet ist. Gegen unbeabsichtigtes Schießen ist die Kanone mit einem Drehverschluss (siehe Bild oben) ausgerüstet, der seinerseits eine eigene Sicherheitsfunktion hat! Die Dreipunktführung im Inneren des Drehhebels vermeidet ein versehentliches Verrutschen von âSâ (Safe) in die âFâ (Fire) Stellung, z.B. beim Holstering der eingespannten Zange.

Sie muss zusammen mit dem Verändern der Hebelstellung rückwärtsbewegt werden. Im gesicherten Zustand lässt dehnen sich die Schlagstück nicht und damit auch nicht aus. Ist das Gewehr zuvor eingespannt und dann fixiert, entspannen Sie sich bei diesem Vorfall wieder. Im Ansichtsfenster auf der Rückseite der Folie kann der Zustand von Schlagstückes abgelesen werden.

Schlussfolgerung: Die sprichwörtliche âLegende Wollmilchsauâ kann und will nicht die Walther CP99 compactâ sein. Deshalb ist für das Standardprodukt in diesem Bereich. Obwohl lässt sich die Baugruppe an die Pistole anschließt, schwankt diese jedoch wesentlich, gibt somit der Zielscheibe nicht den nötigen Halt vor und ist zudem komplett lässt Fotos weiter unten:

Mehr zum Thema