Cornelia Funke Bücher

Bücher von Cornelia Funke

Von Buchfressern, Dachbodengeistern und anderen Helden erzählt Cornelia Funke. Mit Cornelia Funke und dem dritten Buch der Reihe "Reckless". Cornelia Funke ist heute die erfolgreichste und bekannteste deutschsprachige Kinder- und Jugendbuchautorin. Mehr Bücher von Cornelia Funke mehr. Phantastische Bücher von Cornelia Funke & Co.

Buecher & Stories

Seit Cornelia Drachenreiter schreibt, hat sie sie gesammelt - Tuchdrachen, Papierdrachen und Porzellandrachen, klein und groß, aber unglücklicherweise kann nicht einer von ihnen wie die Lunge fliehen. Wer Cornelias ersten Rico kennt, wird feststellen, dass er ihm ein wenig ähnelt - aber natürlich konnte er auch nicht mitfliegen.

Ich habe Dragon Riders verfasst, weil ich immer nur das wollte - auf einem Kite herumfliegen, und was du schreibst, erfährst du, wenn du versuchst, es dir vorstellst.... was für mich nie zu sehr war. Auch aus anderen Motiven schrieb Cornelia Drachenreiter.

Urspruenglich geht das Werk auf einige Gedanken in ihrem allerersten Buch'The Great Dragon Quest' zurueck. Irgendjemand kam auf die ldee, daraus eine Reihe zu machen und bat Cornelia, sie könne sie noch weiter aufschreiben. Man kann ein Heft nicht verlängern, also hat sie es umgeschrieben.

Und so kam es - auf eine umständliche Art und Weise -, dass sie ihr erstes wirklich dichtes Werk aufschrieb. Dragon Rider gab Cornelia den Vorgeschmack, dichte, lange Bücher zu verfassen. Erst lange Erzählungen haben schließlich so ein Eigenleben, dass sie auch für die, die sie verfassen, ein Erlebnis sind. Aber es gab immer noch einen Background, um eine Drachen-Geschichte zu schreiben:

Und Cornelia wollte sie malen.... die sie sich für dieses Büchlein ausgedacht hat. Noch immer rieche ich die Champignons in meiner Schnauze, die mir die Nachbarkinder damals mitgebracht haben, weil sie wußten, daß das Goblinmädchen in Dragon Rider Champignons aß. Es folgten unzählige Leserbriefe und E-Mails von Fans von Lungen-, Flyleg oder Schwefelfell, die sich eine Weiterführung aus dem Herz erhofften.

Cornelia schaukelte also wieder auf Lung's Hintern, um zu erfahren, wie es ihm und Ben und den Wiesen seit der Suche nach dem Himmelssaum erging. Der silberne Drachen Lunge und seine Drachenreiter Ben und Schwefelfell steigen in das große Erlebnis ein: die Suche nach dem Himmelssaum. Die Lunge ist der einzige Drachen der Erde.

Benn und Lisa begleiten ihn aus seinem Versteck bis zum "Dach der Welt". Hat Philipp sein Notizbuch nicht vor dem Zubettgehen geschlossen? Philip ist nicht mehr allein in seinem Raum. Doch als Cornelia vor Jahren die Tuschewelt verlassen hat, war sie sich tatsächlich ganz klar, dass sie nicht so rasch eine neue Lebenswelt vorfinden wird.

Bei einem Dinner lernte sie Lionel Wigram kennen, der nicht nur Film dreht, sondern auch Bücher so sehr mag wie sie, und gemeinsam entdeckte sie die ganze Zeit hinter dem Spiegelbild. Sie ist viel jüngerer als die Tuschewelt. Hinter dem Spiegelbild sind die Grimmmärchen, die mich schon als kleines Mädchen faszinierten und erschreckten, und Jacob Reckless, mein kühner Helden, nahm mich mit auf die Suche nach Glasschuhen und Tischdecken und stellte mir Blaubarts, Wassermann und Dunkelfeen vor.

Cornelia hat ihn so lieb gewonnen, dass sie ihn vielleicht durch viele Abenteurer begleiten wird. Sehr neugierig ist sie, wessen Fell ihre Leserin hinter den Rückspiegel schlüpft. Jacob Reckless findet im Büro seines Vater einen mysteriösen Blick. Dahinter verbirgt sich eine Märchenwelt. Er geht hinter den Rückspiegel.

Eine Wanderung durch die Sagenwelt zusammen mit Cornelia geht immer hinter den Kulissen. Eine Anleitung zu Cornelias Lieblingsmärchen. Wenn der wilde Ben herumtollt, ist ihr loser Zahn verschwunden. Kornelias Töchterchen Anna und ihre beste Lebensgefährtin Marie geniessen den ganzen Sommersitz. Ein Sammelsurium, um lustige und zärtliche Storys aus Cornelias persönlichem Gedächtnis zu zerbrechen.

"Woher kennen Sie die Wild Chickens? "Cornelia weiss nicht, wie oft sie diese Fragen beantwortete. Cornelia, die an dem Tag auf die Welt kam, an dem sie mit ihrer ehemaligen Redakteurin (die im Verlagshaus nach den Irrtümern in den Handschriften sucht) im Park gesessen und sie gefragt hat, ob sie nicht einmal ein Werk ohne Elfen, Geister, Seeräuber oder sonst etwas verfassen könne.

"Cornelia sagte: "Um Gottes Willen, was wird passieren?" "Dann hat sie sich hingesetzt und die Wild Chickens erfunden. Die gibt es nicht, die Wild Chickens. Die Wildhühner " sind jetzt die Sprotten, Fräulein Frédéric, Frau Dr. R. Melanie und Frau Truth. Sprattas Großmutter will die Hähnchen abmetzeln. Die richtigen Hähnchen.

Doch nicht nur Großmutter Slättbergs Hühnchen benötigen ihre Mithilfe. Wir drei können ihn aber viel besser nerven. Es gibt für Ida, Sophie und Belinda keinen besseren'Feind' als den wild lebenden Philip. Aber nicht mit Wild Philip. "Cornelia kam nicht auf die ldee, selbst etwas über Geister zu verfassen.

Und Markus Niesen, der eines Tage bei LÖWE gearbeitet hat, fragt sie: "Cornelia, willst du nicht etwas über Geister erzählen? Cornelia rät, beim ersten Teil rote Kleider zu benutzen - und sie hat von einigen Kinder erfahren, dass es nicht empfehlenswert ist, den dritten und vierten Teil am späten Abend zu studieren.

Im Keller von Tom fängt die Story eines der weltweit besten Geisterjägerteams mit einer schüttelnden'MUG' an. Sie können insgeheim betrübt sein, alte Dinge durchstöbern oder sich vom'Buchfresser' Ihres Großvaters die aufregendsten Storys berichten lassen. Natürlich können Sie das auch. Wenn Cornelia anfing, Inkheart zu komponieren, hatte sie keine Ahnung, dass sie später auch über die Erde berichten würde, aus der sie stammt.

Aber sie wollte, dass die beiden sie kennen lernen, und natürlich war Cornelia selbst sehr gespannt! Nein, Cornelia, sie sagte sich, es gibt schon mehr als genug Nachfolge-Romane, man muss keine Serie verfassen! Sie schüttete so rasch auf das Blatt, dass Cornelia kaum mithalten konnte.

Nie zuvor gab es ein einfacheres Werk als Tuscheblut, und als mir klar wurde, was für ein trauriger Schluss es sein würde, wußte ich, daß es einen dritten Teil gibt. Ausgerechnet dieses Kapitel, das ich je verfasst habe, ist eines meiner Lieblingskapitel, weil es mir sehr viel Freude macht.

Ein Universum, das vor meinen eigenen Augen entstand, geschaffen aus Text. Ich musste, als ich Mega in diese Lebenswelt "überschrieb", ganz anders an sie herantreten. Ich konnte durch Mega' Blicke aufzeigen, wie erschreckend eine seltsame Lebenswelt sein kann, das beunruhigende Gefuehl, alles Bekannte hinter sich zu laßen.

Tuschewelt ist eine Mittelalterwelt. Trotz all der damaligen Gräueltaten und des Elends hat Cornelia diese historische Ära schon immer miterlebt. Jetzt erwartet Sie diese faszinierende neue Dimension zwischen mehr als 2000 Bänden. Ein mysteriöses und zugleich kostbares und gefährliches Werk im Reisegepäck. Dieses Mal geht die Fahrt für Buchbinder Ma und seine Tocher Mega in das gleichnamige Jahrbuch ein.

Die Staubfingersche Lebenswelt, im Mittelalter düster und bedrohlich, aber auch phantastisch seltsam und zauberhaft.

Mehr zum Thema