Citroen Jumpy

Jumpy Citroen

Der Citroën Jumpy der neuen Generation profitiert von einer optimierten Architektur für noch mehr Wert, Komfort und Sicherheit. Mit dem Jumpy garantiert mir Citroën einen wirklich hohen Alltagseinsatz, unter der riesigen Heckklappe konnte ich eine Party ohne Probleme im Regen feiern. Der Kupplungssatz für Citroen Jumpy in großer Auswahl von Markenherstellern! Der stabile Dachträger für den Citroën JUmpy und den. Der Citroën JUmpER wurde speziell für den kommerziellen Einsatz entwickelt.

mw-headline" id="1._Generation_.281995.E2.80.932006.29">1. Génération (1995-2006)[Bearbeiten> | Quelltext bearbeitena> class="mw-editsection-bracket">]>]>]action=

Nachfolgemodell: Der Citroën Jumpy ist ein sehr leichter Lkw, der seit 1995 bei Sevel Nord hergestellt wird. Als Citroën Dispatch wird das Fahrzeug in Großbritannien, Irland und Australien verkauft. PSA Peugeot Citroën entwickelte die erste Modellgeneration gemeinsam mit der Firma Eurovan (PSA/Fiat), weshalb die Peugeot Expert und Scudo weitgehend baugleich waren.

Im Jahr 2007 wurde die zweite Gerätegeneration zusammen mit neuen Schwester-Modellen auf den Markt gebracht. Nach der Ankündigung von PSA, sich nicht mehr an einer neuen Entwicklung zu beteiligen und nur noch die von PSA hergestellten Fahrzeuge des Typs Scudo bis zur Jahresmitte 2016 produzieren zu wollen, unterzeichnete PSA einen Kooperationsabkommen mit Toyota. Dieser Auftrag führte zum Toyota Proace, der 2013 mittels Badge Engineering freigegeben wurde.

Außerdem wurde beschlossen, dass PSA und Toyota ein gemeinsam entwickeltes Nachfolgemodell haben. Diese Varianten wurden 2016 vorgestellt und werden seitdem im PSA-Werk in Valenciennes hergestellt. Erstmalig gibt es nun auch eine spezielle Entwicklung von Citroën Spacetourern. Der Citroën Jumpy der ersten Modellgeneration wurde im Okt. 1995[1] als einfache Variante des Citroën Evasion MPV vorgestellt.

In der zweiten Produktgeneration gab es einen Transporter in zwei Bauhöhen und zwei Bahnen. Den Kombi gab es in den gleichen Baulängen (4,81 Meter; 5,15 Meter); die Achsabstände entsprechen daher ebenfalls. Standardausstattung Kombi, Kombi Confort, Kombi Club und Kombi Océanic. Die seit 2016 hergestellte dritte Motorengeneration wurde von PSA und Toyota zusammen mit dem PSA-Werk in Valenciennes gefertigt.

Mit dem Citroën Space Tourer und dem Peugeot mit dem Peugeot Traveler hat Citroën jetzt ein Sondermodell im Angebot. Auf dem Birmingham Commercial Motor Show 2016 am 30. MÃ??rz 2016 wurden die Kommerziellen Fahrzeug-Versionen Citroën Jumpy, Peugeot Expert und Toyota ProAce in Genf das erste Mal präsentiert Die Lkw-Versionen des SpaceTourers, Travelers und Protect Verso wurden bereits auf dem Automobilsalon 2016 in Genf am 3. MÃ?rz 2016 vorgestellt.

Anders als die Van-Versionen mit zwei Baulängen sind die Versionen Jumpy/Expert und ProAce in drei Baulängen in je zwei unterschiedlichen Bauhöhen erhältlich.

Mehr zum Thema