Christopher Kolumbus

Kolumbus Christophorus

Nicht nur für Jugendliche und Bildung ist Christoph Kolumbus wegen seiner historischen Bedeutung interessant. Kolumbus war ein berühmter Seemann. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Christopher Columbus" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Columbus wurde wahrscheinlich in Genua geboren. In der Kathedrale von Sevilla haben spanische Wissenschaftler die Gräber von Christoph Kolumbus und seinem Sohn Hernando geöffnet.

Christoph Kolumbus' Wanderungen

Christopher Columbus war ein Italiener, der für die spanische Könige. Er machte vier Entdeckungsfahrten â während der ersten, die 1492 stattfanden, hat er Amerika entdeckt. Der erste Ausflug beginnt am dritten Tag des Jahres 1942, als Columbus mit einer Crew von 90 Mann auf drei Booten startet: der Niña, der Pinta und der Santa Maria, auf der er selbst war.

Columbus entdeckt eine kleine lnsel und nennt sie San Salvador. Auch Kuba und Hispaniola und gründete, die erste Siedlung der Neuen Welt, sind ihm bekannt, die "Isla Española". Während Columbus begegnete den Ureinwohnern Amerikas auf seiner ersten Anreise. Der zweite Weg führte vom 2. 9. 1493 bis 6. 9. 1496, als Kolumbus dem König von Spanien Gelder und Knechte sicherte.

Außerdem hat er die Siedlung "La Isabela" und Jamaika und Puerto Rico entdeckt. Entgegen dem Wunsch der Spanier machte er einen Wahlkampf gegen die Eingeborenen und unterjochte sie. Der dritte Weg startete am 3. 5. 1498 und endet am 2. 11. 1500, diesmal war es südlicher und so hat Kolumbus Trinidad und Tobago entdeckt.

In den Siedlungen gab es viele Auseinandersetzungen, weil Kolumbus nach Geld gesucht und die Eingeborenen versklavt hat. Deshalb wurde Francisco de Bobadilla zum neuen Statthalter berufen, und nachdem Kolumbus erobert wurde, zogen die Könige sein Büro zurück. Der vierte Weg beginnt am neunten 5. Juni 1502 und endet am siebenten 11. Dezember 1504, auch "die Hochreise " oder "die Hochreise" oder "die Hochreise" genannt.

Columbus begann mit 4 Schiffen: der Capitana, der VizcaÃna, der Santiago de Palos und der Vallega.

Christopher Kolumbus

Christopher Columbus wurde 1451 als Kind eines Weber in der Stadt Genua in Italiens Hafenstadt Genua zur Welt gebracht. Kolumbus war schon in jungem Alter auf dem Wasser. Columbus hat auch geglaubt, dass die Welt winzig ist. Seine Lebensträume waren, über den Atlantik zu erobern westwärts Indien und Japan. Königin Isabella von Spanien hat sich nach sieben Jahren endlich entschlossen, auf eine Entdeckungsreise nach unterstützen zu gehen.

Columbus konnte am dritten Tag des Jahres 1492 vom Seehafen Palos aus in Fahrt kommen. Nachdem er 8 wochenlang auf dem Meer war, erkannte Columbus, dass Toscanellis Landkarte falsch war und dass sein Glauben, die Welt wäre small, ein schrecklicher Fehler war. Und nach 71 Tagen, am 11. November 1492, fanden sie endlich Grund und Boden.

Columbus ist auf einer lnsel gelandet, die er San Salvador genannt hat. In Ostindien hat er geglaubt, er sei in Ostindien und nennt die Ureinwohner Inder. Columbus setzte die Erkundung der Karibik fort und landet in Kuba und Haiti. Unter der Adresse zurück 1493 kehrt Columbus nach Spanien zurück. Weitere Entdeckungsfahrten machte Christoph. In Valladolid ( "Stadt in Spanien") stirbt er im Jahre 1506.

Er hat geglaubt, dass er bis zu seinem Tode Indien auf seinen Fahrten erreiche.

Mehr zum Thema