Christina Kessler

Frau Christina Kessler

Seit ihrer Kindheit verfolgt Christina Kessler unermüdlich die vielfältigen Spuren der inneren Zusammenhänge des Lebens. Das ist Christina Kessler, amo ergo sum. Sie finden hier aktuelle Arbeiten von Dr. Christina Keßler. Hier hat Dr.

med. Christina Keßler die Möglichkeit, zusätzliche Informationen für Patienten zu speichern. So hat Dr. Christina Kessler in umfangreichen Feldforschungen zeitloses Wissen über Leben und Orientierung herausgefiltert und in eine zeitgenössische Sprache übersetzt.

"amo ergo sum - Ich bin also verliebt " steht für die Verschiebung vom Getrennten zum Einigen.

"amo ergo sum - Ich bin also verliebt " steht für die Verschiebung vom Getrennten zum Einigen. Sie ist die Lösung des "cogito ergosum " des Franzosen René Descartes (1596 - 1650), "Ich glaube, also bin ich", das in den vergangenen Jahrzehnten zum Leitgedanken der abendländischen Kultur geworden ist.

Die bewusste, kreative Beteiligung des Individuums am Ganzen. Über Kultur, Konfession en und Dogma hinaus mündet sie in einen wilden Geiste (Tigermind), in ein wilderes Inneres. Sämtliche Lehrgänge sind nach dem Universal Process strukturiert und beinhalten zumindest eine Amo Breathwork Session >.

Resümee

Die Grenze zwischen Sprachen, Nationalitäten, verschiedenen Wegen, Kulturformen und Wissenschaftsdisziplinen verschwindet. Entstehung und Verwandlung eines Symbolkomplexes" seit 2003 Konzeption und Durchführung der Schulung zum Berater für interkonnektive Entwicklung (CID) - "Tiger" seit 2013 Konzeption von Amo Breathwork, einer Verbindung von Holistischer Energie und Atempädagogik und der Methode der vernetzten Atmung.

LMU, München. Im Jahr 2002 habe ich mich für mich entschieden - ich bin es, deshalb bin ich es auch. 2003 habe ich mich für mich entschieden - Nachdenken. Doppel-CD. edition amo ergo sum, München. Das Jahr 2005 war ein Jahr voller Erfolg. Heyne, München. Die Arbeitsmappe 2005 Amérgo sum. Heyne, München. Herzqualitäten 2005 - Die Klugheit der Leidenschaft. Integrierter Fachverlag, München.

Das Jahr 2009 amo érgo sum. HÖRBUCH. edition amo ergosum, München. Der wilde Wille - das wilde Herz - Kompaß in stürmischer Zeit. 2010 33 Herzqualitäten - Die Klugheit der Leidenschaft. Neue Ausgabe mit Karten: edition amo ergosum, Berlin. 2026 amo ergo sum für mich - ich mag, also bin ich. Neue Ausgabe: edition amo ergo sum, Berlin.

Schulheft für das Standard Werk amo ergosumme. Neue Ausgabe: edition amo ergo sum, Berlin. Wissenschaftlich gesehen spielt der Strukturalismus des Franzosen Claude Lévi-Strauss eine wichtige Rolle, vor allem die Theorie des "wilden Denkens (pensée sauvage)", die mythologische Sichtweise und die Verbindung von Kunst und Landschaft. Aufgrund der Materie war Kesslers Forschung jedoch immer fachübergreifend und untrennbar mit ihrem eigenen spirituellen Weg verbunden.

Laut Kessler beinhalten Sagen und Rituale der Menschen verschlüsseltes universelles Wissen über das Innere des Selbst, der Erde und der Menschlichkeit. In der symbolischen, visuellen und allegorischen Mythossprache gibt es eine mehrdimensionale erzählerische und lehrreiche Metasprache, die dem vernünftigen Gedanken nicht zuordenbar ist. Um sie wirklich penetrieren zu können, bedarf es holographischen (wilden) Denkens.

Im Gegensatz zu den bisher gebräuchlichen Klassifikationen - Rationalität / Zivilisation / Männlichkeit - hat Kessler in ihrer These vom "neuen Wildnisdenken " gezeigt, dass Rationalität und Wildnis weder kulturell noch geschlechterspezifisch sind, sondern sich in jedem Menschen ergänzen und deshalb gleichberechtigt trainiert werden wollen. Nach Kesslers Worten fängt die neue Ära des Bewusstseins eher mit einem vernetzenden als mit einem trennscharfen Gedanken an.

In unserer zukünftigen Welt dominieren die Themen Eingliederung, Gesundung und die lebendige Verbindung des Ganzen - mit anderen Worten: unsere lieben. Diagnostik und Bewältigung kultureller Konditionierung und Ethnozentrik; Zugriff auf lösungsorientierte Konzepte anderer Kulturkreise - Brücke schlagen; Intuitionstraining, Kreativitäts-, Fluidintelligenz und subtile Erkenntnis durch wilde Denkweise; Einbindung des ganzen Bewusstseinsspektrums und aller Intelligenzformen durch die Verbindung von Naturwissenschaft, Geistestraining, Körper- und Energienarbeit; universelle Positionierung - Lage, Ursache, Konsequenzen auf der Basis des Universalprozeßes; Liebesphilosophie und Liebspraxis - Amosophie: einfühlsame Verständigung und lebensbejahender Gespräch.

Mehr zum Thema