Cheats Ps4

Betrüger Ps4

Hier finden Sie alle Informationen zu Spieltricks und den besten Cheats, detaillierte Tipps und Tricks sowie aktuelle Lösungen für die Playstation 4 (PS4) auf einen Blick. Vor allem auf Servern werden oft Cheats eingesetzt. Admin-Befehl, Cheats, Spawns et plus...

. Weit Schrei 5 Cheats und Tipps: Zum Schutz von CJ in GTA San Andreas vor Tritten und Schlägen, aber auch vor feindlichen Kugeln, können Sie diese PS4 Controller Cheat T....

Das sind die Simulationen 4 - Hund & Katze: Betrüger für PS4 & Xbox Eins

Das Dog and Cat DLC ist für PS4 und Xbox Eins zu haben. Veterinär, Ausbildung, Liebe und mehr: Hier sind alle Konsole Cheats für die Verlängerung. von Linda Sprenger, Hier sind alle PS4 und Xbox Ein Cheats für The sims 4: Dogs & Cats. Bei Dogs and Cats ist die neue große Expansion für The Sims auf PS4 und Xbox Eins verfügbar.

Wie auch im Hauptgame können wir im DLC nach Belieben betrügen. Wenn Sie nach Hilfe suchen, können Sie auf eine Serie neuer Cheats zurÃ?ckgreifen. Wie man betrügt, wird in The Sims 3: Dogs & Cats für PS4 und Xbox 1 erklärt und alle Konsolen-Chats zur Vergrößerung aufgelistet.

Das Betrügen wirkt in der Erweiterung Dogs and Cats genau wie im Haupt-Chat. Zum Betrügen von PS4 und Xbox Eins müssen Sie zuerst das Betrugsfenster öffnen. Schlüsselkombination für das Cheat-Fenster: Wenn Sie das Cheat-Fenster geöffnet haben, müssen Sie den Kommando "Testingcheats on" eingeben. Du musst das vor jedem Betrug tun.

Sind hier alle Überbrücker zu den Hunden u. zu den Katze auf PS4 und Xbox eins: Achtung: Wenn Sie Überbrücker benutzen, werden Ihre Ausführungen auf Xbox eins und Pokale auf PS4 deaktivert. Auch der Cheatcode für das Spiel The sims 4, das wir hier für Sie vorbereitet haben, ist sehr beliebt:

Sämtliche Kommandos für den Multispieler

Unzählige Cheats und Kommandos in ARC: Überleben entwickelt kann man als ein eigenes kleines Weltall beschreiben, in dem es grundsätzlich keine Abgrenzung gibt. ARK geht damit den umgekehrten Weg zu den heutigen "betrugsfreien" und manipulationssicheren Spielen. Auflistung der Cheats und Kommandos ist sehr lang und manchmal recht aufwendig.

Um Ihnen die Struktur von komplexen Kommandos und deren Eingaben näher zu bringen, haben wir auf dieser und den folgenden Seite nicht nur die Kommandos und Cheats für Sie aufgeführt, sondern auch nützliche Hinweise und Erläuterungen beigefügt. ARK Cheats: Um die folgenden Konsolen-Kommandos im Einzelspieler-Modus oder als Administrator im Mehrspieler-Modus einzugeben, benötigen Sie die Eingangskonsole.

Geben Sie hier Ihren Wunschbefehl ein, bestätigen Sie mit "Fertig" oder "R2" und die Sache ist bereits im Gange. Die Eingabetastatur mit dem entsprechenden Feld, in das Sie den von Ihnen gewählten Auftrag eingeben, wird geöffnet. Hinweis: Nicht alle für die PC-Version verfügbaren Cheats arbeiten auch auf PS4 oder Xbox On.

Wenn Sie also bemerken, dass eine richtige Angabe ohne Funktionen ist, setzen Sie die Vorsilbe vor das Kommando. Für die Nutzung von Cheats ist es von Bedeutung, dass Sie die entsprechenden Rechte auf einem Nameserver haben. Wenn Sie nur mit den Cheats spielen und sie testen wollen, sollten Sie Ihren eigenen Webserver verwenden.

Dampfausweis, Spielerkennung, Item-ID, NPC-ID oder andere Informationen werden für einen Auftrag benötigt. Um Ihnen mitzuteilen, was es bedeutet, wenn Sie etwas wie"[xxx]" oder"[Player-ID]" lesen, haben wir hier einige Erläuterungen für Sie aufbereitet. Damit Sie ( "Freunde", die auf Ihrem Rechner Administrationsaufgaben übernehmen) sich nicht immer als Verwalter auf dem Rechner ausweisen müssen, können Sie Player auf die "Whitelist" setzen.

Sie können entweder den Befehl AllesAuswählen[ Steam-ID] benutzen, aber es ist einfacher, wenn Sie das Adminmenü aufrufen und auf die Schaltfläche "Whitelist" im Abschnitt "Verbundene Spieler" klicken. Wir setzen sie in die entsprechenden Cheatlisten in [ ] Klammern und erläutern Ihnen im entsprechenden Abschnitt, was Sie an ihrer Position einzugeben haben.

Diese eckige Klammer darf für eine gelungene Befehlsaktivierung nicht eingegeben werden - sie dient nur dazu, Ihnen zu verdeutlichen, dass es mehrere Möglichkeiten für den Aufruf gibt und Sie eine davon festlegen müssen. Bei einigen Befehlen, die für einen bestimmten Spielercharakter bestimmt sind, benötigen Sie die Kennung des Players, der ihm vom Datenserver zugewiesen wurde.

Sie können dies im "Admin-Manager GUI" (Befehl: ShowMyAdminManager) durch Aufruf der "Connected Players List" herausfinden. Neben den Spielernamen wird die zugewiesene ID (10-stellige Nummer) angezeigt. Zusätzlich zur Ingame-ID eines Players benötigen Sie für einige Kommandos auch die Dampf-ID eines Players. Mit ARK Überleben entwickelt kannst du jeden Gegenstand, jede Lebewesen- oder Farbvariante mit Cheats ändern oder ausgeben.

Um die Betrüger arbeiten zu lassen, brauchst du die entsprechende Referenz, je nachdem, ob es sich um eine Lebewesen oder einen Artikel handelte. Mehr Survival Adventure-Tipps: Sie können die folgenden Cheats sowohl im Einzelspieler- als auch im Mehrspieler-Modus benutzen, aber im letzteren Fall müssen Sie sich zuerst als Verwalter auf dem Webserver ausweisen.

Geben Sie den Kommando "enablecheats[password]" in die Console ein (ohne Anführungszeichen) und bestätigen Sie die Eingaben mit der Enter-Taste. Manche Kommandos sind erst nach der Authentifizierung mit diesem Kommando möglich. Geben Sie unter[Passwort] das vom Serveradministrator vorgegebene ein. SatzCheatPlayer [true/false]Ermöglicht die Angabe von Cheats für den momentanen Player, montierte Dinosaurier und die Spielewelt ([ture/false] = on/off).

Rundsenden [Nachricht] Schickt eine Mitteilung an alle Server. Bei[ true/false] geben Sie nur einen der beiden Kommandos ein (true = Pausenzeit einschalten, false= Pausenzeit ausschalten). Der ServerChat [Nachricht] Schickt eine Chatnachricht an alle Mitspieler. BedienerChatTo [Steam-ID][Nachricht]Sendet eine Chatnachricht an den durch seine[Steam-ID] festgelegten Mitspieler. Ersetzen Sie[Nachricht] durch den gewünschten Hinweis.

BedienerChatTo [Spielername][Nachricht]Sendet eine Chatnachricht an den durch seinen[ Spielername] festgelegten Mitspieler. Ersetzen Sie[Nachricht] durch den zu sendenden Hinweis. MessageOfTheDay ]Legt die Meldung des Tags fest, die jedem Player beim Anmelden erscheint. Geben Sie den von Ihnen gesuchten Begleittext für[Nachricht des Tages] ein. Man kann sich immer noch ganz einfach fortbewegen.

SpielBefehl [Befehl]Mit diesem Betrüger können Sie dem Spielmodus spezifische Kommandos geben. SkriptBefehl [Befehl]Mit diesem Betrüger können Sie ein spielspezifisches Script oder einen spielspezifischen Auftrag (z.B. einen Mod) auslösen. Bei[ true/false] geben Sie nur einen der beiden Kommandos ein (true = Pausenzeit einschalten, false= Pausenzeit ausschalten). Sloom[ Multiplikator] Ändert die Geschwindigkeit des Spiels entsprechend dem durch[Multiplikator] festgelegten Wert.

Durch erneutes Eingeben des Cheats wird die Darstellung wieder ausgeblendet. Dieses Kommando ist nützlich, wenn Sie prüfen wollen, ob wetterabhängige Dinosaurier wirklich wie gewünscht auf der Landkarte gelaicht werden. ListPlayersListet alle Player auf, die aktuell mit dem Datenserver verbunden sind, einschließlich ihrer Dampf-ID. Steam-ID ] Trennen Sie den durch[Steam-ID] festgelegten Player einmal vom Nameserver.

Wenn Sie einen Player permanent blockieren wollen, verwenden Sie den Menüpunkt "BanPlayer". Der BanPlayer [Steam-ID] Legt den durch[Steam-ID] festgelegten Player in die Sperrliste des Server ein. UnanPlayer [Steam-ID] Löscht den durch[Steam-ID] festgelegten Player aus der Sperrliste des Server. Geben Sie den folgenden Code ein, um den Kreativmodus zu beenden. Sie können den Auftrag auch mit "GCM" abkühlen.

Geben SieCreativeModeToTargetTransfers in den "Creative Mode", der ihm die folgenden Möglichkeiten bietet: Schauen Sie sich den Player noch einmal an und geben Sie den entsprechenden Hinweis ein, um den Kreativmodus zu verlassen. Dann sollte sich der Player neu anmelden, um das erlernte Engramm wieder zu lösen. Sie können den Auftrag auch mit "GCMT" abkühlen.

Geben SieCreativeModeToPlayer[Player-ID]Setzt den durch[Player-ID] (UE4 ID) definierten Player in den "Creative Mode", der ihm die folgenden Möglichkeiten bietet: Geben Sie den folgenden Befehl ein, um den Kreativmodus des Players zu verlassen. Dann sollte sich der Player neu anmelden, um das erlernte Engramm wieder zu lösen. Dort findest du alle Cheats, die deinen eigenen oder den eines anderen Charakters oder Stammes betrafen.

Darunter befinden sich Cheats wie der Gottesmodus, Teleporting oder Flug, aber auch das Erzeugen von Erlebnispunkten und das Ändern des Auftritts. HinzufügenErfahrung [Anzahl][Modifikator 1][Modifikator 2]Dein Charakter/Dino bekommt die durch[Anzahl] definierte Menge an Erlebnispunkten. Das Kommando wird durch EP-Multiplikatoren beeinflußt und kann durch andere Modifizierer ergänzt (weggelassen) werden: Um es so zu gestalten, als ob die Erfahrungen mit Ihnen von Ihrem Volk ausgetauscht werden, geben Sie entweder "1" oder "0" für[Modifizierer 1] ein (1 = gesplittet nach Stämmen, 0 = selbstgeneriert).

Wenn Sie die erzeugten Erlebnispunkte mit Ihrem Volk austauschen wollen (oder nicht), geben Sie entweder "1" oder "0" für[Modifikator 2] ein (1 = nur für Mitglieder, 0 = mit dem Volk teilen). Beispiel: "AddExperience 1000 0 1" = Generiere 1000 Erlebnispunkte, die nicht von deinem Volk stammen und nicht mit deinem Volk gemeinsam genutzt werden.

Geben SieExpToPlayer[Spieler-ID][Nummer]Gibt dem durch[Spieler-ID] (Spieler-ID = ID des Ingames UE4) festgelegten Player die durch[ Nummer] definierte Menge an Erlebnispunkten (beliebige Anzahl). Fährt der Fahrer auf einem der Dinos, bekommt er die Erlebnispunkte. Das Kommando kann um weitere Modifizierer ergänzt werden: Damit es so aussieht, als ob die Trunk-Erfahrung des Players gemeinsam genutzt wird, geben Sie entweder "1" oder "0" für[Modifikator 1] ein (1 = vom Trunk getrennt, 0 = selbst generiert).

Wenn Sie die erzeugten Erlebnispunkte mit dem Trunk des Players austauschen wollen (oder nicht), geben Sie entweder "1" oder "0" für[Modifikator 2] ein (1 = nur Player, 0 = mit Trunk teilen). Beispiel: "GiveExpToPlayer 1151259158 1000 0 1" = Erzeugt 1000 Erlebnispunkte für den Player mit der ID 1151259158, die nicht aus seinem Kofferraum kommen und nicht mit seinem Kofferraum gemeinsam genutzt werden.

Geben SieExpToTarget[Zahl]Erlaubt dem aktuell angepeilten Mitspieler oder Dino die durch[ Zahl] definierte Menge an Erlebnispunkten. Das Kommando kann um weitere Modifizierer ergänzt werden: Damit es so aussieht, als ob die Trunk-Erfahrung des Players gemeinsam genutzt wird, geben Sie entweder "1" oder "0" für[Modifikator 1] ein (1 = vom Trunk getrennt, 0 = selbst generiert).

Wenn Sie die erzeugten Erlebnispunkte mit dem Trunk des Players austauschen wollen (oder nicht), geben Sie entweder "1" oder "0" für[Modifikator 2] ein (1 = nur Player, 0 = mit Trunk teilen). Beispiel: "GiveExpToTarget 1000 0 1" = Erzeugt 1000 Erlebnispunkte für den Player / Dino im Kreuz, die nicht aus seinem Kofferraum kommen und nicht mit seinem Kofferraum gemeinsam genutzt werden.

StellePlayerPos [X][Y][Z]Teleportiere deinen eigenen Spieler zu dem durch[ X][Y][Z] festgelegten Ort in der Spielewelt. Geben Sie für[X][Y][Z] die Koordinate ein, an der Sie Ihren Character übertragen möchten. Teleportiere deinen eigenen Spieler an die durch[Player ID] definierte Spielerposition (Player ID = UE4 ID).

Teleportieren PlayerIDToMe[Player-ID]Teleportiert den durch[Player-ID] festgelegten Player (Player-ID = UE4 Ingame ID) an die Stelle des eigenen Spielcharakters. Teleportieren PlayerNameToMe[Spielername]Teleportiert den durch[Spielername] festgelegten Spieler (Spielername = Bezeichnung des zu teleportierenden Zeichens ) an die Stelle des eigenen Spielfigur. Wenn Sie diese Option aktivieren/deaktivieren möchten, geben Sie nur einen der folgenden Kommandos für[true/false] ein (true = Zeichen wird nicht beachtet, false=normal feindliches Verhalten).

Wenn Sie die Funktionen ein- oder ausschalten möchten, geben Sie nur einen der folgenden Kommandos für[true/false] ein (true = Zeichen schlafend, false= Zeichen aufwachen). Wenn das Kommando während der Fahrt gegeben wird, müssen Sie über eine Felswand fahren, um auszusteigen. Durch erneutes Eingeben des Cheats wird der Mode wieder deaktivert. Bei[ true/false] geben Sie nur einen der beiden Kommandos ein (true = Gottstatus einschalten, false=Gottstatus ausschalten).

Sie erhalten alle Effekte der Cheats: Sie erhalten auch eine große Zahl von Erfahrungspunkten. Sie erhalten alle Effekte der Cheats: Für den gleichen Erfolg mit einer großen Zahl von Erfahrungspunkten können Sie auch den GMBuff" Knopf benutzen. SchadenMe [Zahl]Füge den durch[Zahl] definierten Schaden zu deinem Zeichen hinzu. SuicideThis Kommando erlaubt es dir, deinen Gegner unverzüglich zu vernichten (sofortiger Tod, nicht durch den Schaden, den der Schaden durch den Kommando von Hurt-Me verursacht).

Mit KillPlayer[Player-ID] wird der durch seine[Player-ID] definierte Charakter beendet. UmbenennenPlayer [AgePlayerName][NewPlayerName]Ändert den durch[ [AgePlayerName] festgelegten Charakternamen in den durch[NewPlayerName] festgelegten Dateinamen. Mit diesem Cheatkommando kannst du die allgemeine Skala deines Charakter ändern. Geben Sie unter[Wert] den von Ihnen gewählten Vergrößerungs-/Reduktionsfaktor ein. Mit diesem Befehl können Sie die Größe einzelner Körperbereiche des Zielcharakters ändern.

Geben Sie unter[Körperbereich] eine der folgenden Nummern ein:: Geben Sie unter[Skalierung] den von Ihnen gewählten Vergrößerungs-/Reduktionsfaktor ein. Mit diesem Cheatkommando kannst du die Farben der einzelnen Körperbereiche des Zielcharakters ändern. Geben Sie unter[Farbbereich] eine der folgenden Nummern ein: SetFacialHairStyle]Verwenden Sie diesen Cheat-Befehl, um die Haare Ihres Charakter zu ändern (Bart).

Geben Sie für[Number] einen der beiden nachfolgenden Parameter ein: SetFacialHairPercent[Length]Mit diesem Cheat-Befehl können Sie die Haarlänge Ihres Charakter ändern (Bart). Geben Sie für[Länge] einen Wertebereich zwischen 0 und 1 ein (1 = 100%). Mit diesem Cheatkommando kannst du das Kopfhaar deines Charakter ändern. Geben Sie unter[Nummer] einen der nachfolgenden Parameter ein:

Mit diesem Cheatkommando kannst du die Haarlänge deines Charakter ändern. Geben Sie für[Länge] einen Wertebereich zwischen 0 und 1 ein (1 = 100%). Erzwingt den durch [Player-ID] festgelegten Player in den Trunk, dessen korrespondierende Zielstruktur Sie gerade anvisieren. Geben Sie unter[Player ID] die jeweilige UE4 ID des gesuchten Players ein.

Vorsicht: Kann Probleme verursachen, wenn keine Mitspieler zum Zielstamm gehören. Erzwingt den durch [Player ID] festgelegten Player in den durch[Root Name] festgelegten Trunk. Geben Sie unter[Player ID] die zugehörige User-ID des jeweiligen Players ein, unter[Root Name] den vollen Rootnamen. UmbenennenTribe [AlterStammname][NeuerStammname]Benennt den durch[AlterStammname] festgelegten Trunk in den durch[NeuerStammname] festgelegten Trunk um.

Zerstört alle Akteure eines Volkes auf der ARC, dessen entsprechende Struktur/Objekt Sie gerade anvisieren (basierend auf dem Besitzer des Volkes oder des Spielers). Wenn du den Effekt während der Fahrt aktivierst, werden die Auswirkungen nur auf dein Pferd angewendet. Diese Anweisung macht dich nicht unbesiegbar: Das Kommando hat auch keinen Einfluss auf die Belastbarkeit.

Geben SieInfiniteStatsToTarget[Quantity]Füllt die Lebenspunkte, Kondition, Sauerstoff, Essen und Trinken des Zielspielers wieder auf. Wenn Sie den Effekt während der Fahrt auf einem Dinosaurier aktivieren, wirken sich die Auswirkungen nur auf das Pferd aus. Das Kommando macht das Opfer nicht unüberwindbar, so dass es immer noch an einem Sturz oder einem Drachenbiss stirbt (wenn der individuelle Schaden den höchsten Gesundheitszustand des Gegners überschreitet).

Das Kommando hat auch keinen Einfluss auf die Belastbarkeit. Geben Sie den entsprechenden Wert ein, um die Funktion zu unterdrücken. Schalte InfiniteAmmoAlle deine Waffe hat unendliche Munitionen, während der Kommando eingeschaltet ist. Geben Sie den entsprechenden Wert ein, um den Effect zu unterdrücken. Schaltet die Anzeige des ausgestatteten Gegenstandes des Players (oder der Hand, wenn nichts ausgestattet ist) ein.

Geben Sie den Auftrag noch einmal ein, um seine Auswirkung zu unterbinden. GibFarben [Zahl]Sie erhalten von jedem Farbton die durch[Zahl] festgelegte Werte. Hinweis: Der Auftrag kann für kurze Zeit zu leichtem Nachlauf auslösen. GibEintrag [Blaupausenpfad][Menge][Qualität][Force Blueprint]Erzeugt den Gegenstand, der durch seinen[Blaupausenpfad] oder den zugehörigen Bauplan in der durch[Menge] und in der durch[Qualität] festgelegten Quantität im Charakterinventar definiert ist.

Geben Sie für[Force Blueprint] entweder "true" oder "false" ein (true = Sie erhalten den Bauplan, false= Sie erhalten den Artikel). Diese Anweisung ist eine abgekürzte Version des Befehls GiveItem. Beispiel: "gfi Bierkrug 10 0 0 0" = Produziert zehn Gläser einfachster Güte. GibtItemNum[ [Item-ID][Nummer][Qualität][Force Blueprint] Erzeugt den durch seine[Item-ID] festgelegten Gegenstand oder den zugehörigen Blueprint in der durch[Nummer] und die durch [Qualität] festgelegten Quantität im Charakter.

Geben Sie für[Force Blueprint] entweder "true" oder "false" ein (true = Sie erhalten den Bauplan, false= Sie erhalten den Artikel). Geben SieItemToPlayer[Player-ID][Blueprint-Pfad][Anzahl][Qualität][Force Blueprint]Erzeugt in das Verzeichnis des durch seine[Player-ID] festgelegten Players das durch seinen[Blueprint-Pfad] oder den korrespondierenden Blueprint in der durch [Anzahl] und durch[Qualität] festgelegten Qualitä....

Geben Sie für[Force Blueprint] entweder "true" oder "false" ein (true = Player gets the blueprint, false=Player gets the item). Geben SieItemNumToPlayer[Player-ID][Item-ID][Anzahl][Qualität][Force Blueprint]Erzeugt in das Verzeichnis des durch seine[Player-ID] festgelegten Players den durch seine[Item-ID] oder den Blueprint festgelegten Gegenstand in der durch[Anzahl] und die durch[Qualität] festgelegten Quantität.

Geben Sie für[Force Blueprint] entweder "true" oder "false" ein (true = Player gets the blueprint, false=Player gets the item). GibSlotItem [Blueprint-Pfad][Slot-Nummer][Nummer]Erzeugt das durch seinen[Blueprint-Pfad] festgelegte Element in den Slot (Slot-Nummern 0 bis 9) Ihres Zeichens, wie durch[Nummer] definiert. Mit diesem Kommando wird immer die unterste Ebene erreicht und es können keine Blaupausen erzeugt werden.

Geben SlotItemNum[Item-ID][Slot-Nummer][Nummer]Der durch seine[Item-ID] festgelegte Gegenstand wird im Slot (Slot-Nummern 0 bis 9) des durch[Slot-Nummer] festgelegten Zeichens in der durch[Nummer] festgelegten Stückzahl erzeugt. Mit diesem Kommando wird immer die unterste Ebene erreicht und es können keine Blaupausen erzeugt werden. ClearPlayerInventar [Spieler-ID][Inventar löschen][Slot Gegenstände löschen][Ausgerüstete Gegenstände löschen]Mit diesem Kommando und seinen Modifizierern können Sie das Inventory eines Players, Slot Gegenstände und/oder ausgerüstete Gegenstände auslöschen.

Geben Sie für[Player ID] die Ingame-UE4-ID des gesuchten Players ein. Geben Sie für[Inventar löschen],[Slot Artikel löschen],[Ausgerüstete Artikel löschen] entweder "1" oder "0" ein (1 = wird entfernt, 0 = wird nicht gelöscht). Beispiel: "clearplayerinventory 0231486547 10 0 0" = Löschen des Spielerinventars mit der ID 0231486547, Spielautomaten und ausgestattete Gegenstände werden beibehalten.

Der Schaden an den Chefs reicht möglicherweise nicht aus, um sie zu töten, daher müssen Sie den Auftrag möglicherweise wiedergeben. TöteAOE [Kategorie][Radius]Töte alle durch[Kategorie] festgelegten Gegenstände in der durch[Radius] deines Charakters festgelegten Umgebun. ZerstörenAlle [Entity-ID]Zerstört alle Lebewesen des durch[Entity-ID] festgelegten Types auf dem Nameserver. Das Wiedererscheinen wird von diesem Betrug nicht betroffen.

Zerstört StrukturenZerstört alle Gebäude aller Mitspieler. Vorsicht: Kann zu einem Absturz des Spiels/Servers kommen, wenn der entsprechende Kommando während der Fahrt durchgeführt wird. Vorsicht: Kann zu einem Absturz des Spiels/Servers kommen, wenn der entsprechende Parameter während der Fahrt angegeben wird. KraftTameAOE [Radius]Bändigt umgehend alle Saurier innerhalb des durch[Radius] festgelegten Bereichs. Vorsicht: Kann zu einem Absturz des Spiels/Servers kommen, wenn der entsprechende Parameter während der Fahrt angegeben wird.

Du kannst Dinosaurier nicht bändigen und nur auf Dinosauriern fahren, die bereits von einem anderen Mitspieler gebändigt wurden. Beschwörung [Referenz]Mit diesem Kommando kannst du eine beliebige andere Figur vor deinem Spielfiguren erstellen. BeschwörungTamed [Entity-ID]Mit diesem Kommando kannst du eine ganze Kreatur vor deinem Charaktere erzeugen. Geben Sie unter[Entity-ID] die ID der gesuchten Person ein.

Die GMSummon [Entity-ID][Stufe]Ähnlich wie der Beschwörungsbefehl kannst du diesen benutzen, um eine Figur unmittelbar vor deinem Charaktere zu erzeugen, aber mit einer gewissen Ebene und unter gewissen Vorraussetzungen. Geben Sie für[Entity-ID] die ID und für[Level] die verlangte Ebene der Creatur ein. Der so erzeugte Dino ist nicht betrügerisch, er braucht also noch einen Sattelzug.

SDF[ Entity-ID][true/false] Mit diesem Kommando erzeugst du eine durch[ Entity-ID] bestimmte Figur vor deinem Char. Dies hat den Vorteil, dass Sie nicht die komplette Entity-ID angeben müssen. Zum Beispiel ist die Eingabe von "Ony" wichtig genug, um ein Baronyx zu errichten. Bei[ true/false] geben Sie nur einen der beiden folgenden Ausprägungen an.

Sie legt fest, ob die erstellte Lebewesen eine zahme oder eine Wildversion ist (true = zahm, falsch = wild). SpreadActorSpread [BlueprintPath][SpawnDistance][Spawn-Y-Offset][Spawn-Z-Offset][Number][SpreadAmount]Mit diesem Kommando können Sie jede beliebige Einheit vor Ihrem Spielfigur erzeugen, die hauptsächlich für grössere Stückzahlen vorbestimmt ist.

Geben Sie für[Blaupausenpfad] den passenden Blaupausenpfad der gesuchten Lebewesen ein (siehe folgende Seite). Die Modifikatoren [Anzahl] sollten eindeutig sein und[SpreadAmount] legt fest, wie weit die Objekte auseinander liegen. Mit SpawnDino [Blueprint-Pfad][Spawn-Entfernung][Spawn-Y-Offset][Spawn-Z-Offset][Dino-Level]Wie der Summbefehl können Sie mit diesem Kommando jeden beliebigen Stein vor Ihrem Spielfiguren erzeugen.

Geben Sie für[Blaupausenpfad] den passenden Blaupausenpfad der gesuchten Lebewesen ein (siehe folgende Seite). Mit[ Spawn Distance] kannst du den Abstand zu deinem Gegner bestimmen, mit[Spawn-Y-Offset] und[Spawn-Z-Offset] kannst du die Lage (Koordinaten) bei Bedarf nachjustieren. Mit[Dino Level] gibst du die erforderliche Höhe ein, die der Dino haben soll.

RegenCritters [Number][Distribution][Height]Spawnt eine Mixtur aus Schaf und Dodos über dem Mitspieler. Die[ [Zahl] legt die Zahl der Geschöpfe fest,[Verteilung] den Weg zwischen den Geschöpfen und die[Höhe], wie weit die Geschöpfe über deinem Zeichen auftauchen. SettingBabyAge [Alter]Ändert das Lebensalter des Babydinosauriers auf den durch[Alter] festgelegten Alterswert.

Geben Sie für Age einen Zahlenwert von "0. 01" bis "1" ein. SetImpressumQuality [Wert]Ändert die Druckqualität des angestrebten Baby- oder Erwachsenen-Dinosauriers. Geben Sie eine Nummer zwischen 1 und 1 für[Wert] ein (1 = 100%). SetzenZielFarbe [Farbbereich][Farb-ID] ändert die Farben des Ziel-Dinosauriers auf den durch[Farbbereich] und[Farb-ID] festgelegten Farbwert.

Das[ [Passwort] im Cheat muss mit dem vom Serveradministrator zugewiesenen Viewer-Passwort identisch sein. Geben Sie für[true/false] nur einen der beiden Kommandos ein (true = zeigen, false=ausblenden). Geben Sie entweder eine "1" oder "0" für[Anzeige erzwingen] ein, wenn Sie das Einfügen des Tutorials forcieren wollen oder nicht (z.B. wenn Sie das Tutorium schon einmal besucht haben).

Zur Zeit gibt es nur zwei Tutorials: Geben Sie "0" für[Tutorial-ID] ein, um ein freies Tutorial-Fenster zu haben. Oder "1", um das Tutorial "Ihr erster Tag" zu öffnen. Zur Zeit gibt es nur zwei Tutorials: Geben Sie "0" für[Tutorial-ID] ein, um ein freies Tutorial-Fenster zu erhalten, oder "1", um das Tutorial "Ihr erster Tag" zu öffnen.

Mehr zum Thema